0 [Rezension] Catching Beauty - Du entkommst mir nicht von Jane S. Wonda






Selfpublisher: Jane S. Wonda
Seiten: 249
Reihe: 2 / 3
Preis e-Book: 3,99 €
Preis Taschenbuch: 11,99 €
ISBN: -  
ASIN: B07NCD8C2V
Originaltitel: -







Ich habe dich gehen lassen, aber das war ein Fehler.
Und aus diesem habe ich gelernt.

Ich werde für dich töten.
Ich werde dein Leid rächen.
Ich werde dich für immer beschützen.
Nur nicht vor mir.

Denn ich bin dein eigentlicher Feind.

Die spannende Fortsetzung der Catching Beauty Reihe!

Worauf wartest du noch?
Wäre es nicht langsam an der Zeit, diese leidigen Fesseln abzulegen?
Bild- und Textquelle: Jane S. Wonda





Durch meine Gehirnwindungen fraß sich eine Welle aus Euphorie und setzte sich tief in meinen Rachen.




Das Ende von Band 1 war ja mega spannend, sodass ich das Erscheinen von Band 2 kaum erwarten konnte. Es geht nahtlos weiter, man findet sich wieder direkt mitten im Geschehen und auch die Spannung hat mich gleich wieder gepackt.

Ich liebe Amber sehr. Sie ist authentisch und kämpft für ihre Vorstellungen. Ich finde sie so mutig, da sie sich entschließt, ihr Leben nach ihren Wünschen zu leben und nicht nach den Idealen einer Gesellschaft. Egal ob es im ersten Moment moralisch richtig erscheint. Denn ganz ehrlich, woher weiß man denn ob richtig auch zwingend richtig ist?

Hach, C. Ihn mag ich auch total. Harte Schale, weicher Kern. Er wurde geprägt durch eine schlimme Kindheit, eine dunkle Vergangenheit und das Schicksal, in die falsche Familie geboren zu sein. Amber rührt etwas in ihm und man merkt die kleinen Veränderungen. Ich bin sehr gespannt wie es mit ihm und Amber noch weiter geht.

Jane S. Wonda beherrscht es perfekt, dem Leser zu geben nach was es ihm verlangt. Die Mischung aus Action und Erotik, Geschehen und Liebesszenen ist genau richtig dosiert. Die Spannung ist auf einem konstant hohen Niveau, sodass man auch Band zwei kaum aus der Hand legen kann. Nicht möchte. Und das Ende. Dieses Ende! Es ist noch schlimmer als im ersten Band. Man möchte schreien, weinen und am liebsten doch nur direkt zu Band drei greifen. Jane, lass uns nicht so lange warten und erlöse uns! Und Amber!






Wow! Hochspannung, prickelnde Leidenschaft und eine Geschichte, die es in sich hat! 
"Catching Beauty - Du entkommst mir nicht" braucht sich nicht verstecken und hat das Verlangen nach dem Abschlussband ins unermessliche gesteigert! Wenn ihr dem Genre Dark Romance gegenüber offen seid, dann lest diese Geschichte unbedingt!








1 [Rezension] Feuer und Blut - Erstes Buch: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros von George R.R. Martin


Verlag: penhaligon
Seiten: 896
Reihe: -
Preis: 26,00 €
Übersetzung: Andreas Helweg
ISBN: 978-3764532239
Originaltitel: Fire & Blood Vol. 1: A History of House Targaryen of Westeros







Wie alles begann!
Die packende Vorgeschichte um die Herrschaft des Königshauses Targaryen.

Was für Tolkiens Fans das Silmarillion ist, erscheint nun von George R.R. Martin – die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer« / »Game of Thrones«! Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg – bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn, transkribiert von George R.R. Martin.

Mit Stammbaum in Postergröße im Schutzumschlag

Bild- und Textquelle: penhaligon





Schon allein das Cover und die Aufmachung des Buches sind es wert es zu kaufen. Das Cover ist schlicht und doch so aussagekräftig, dass man direkt weiß mit was man es zu tun hat: Game of Thrones. Der Buchumschlag ist zusätzlich ein Poster das den Stammbaum des Hauses Targaryen zeigt.




Erzählt wird die Vorgeschichte von „Das Lied von Eis und Feuer“. Genauer gesagt die Geschichte der Targaryens, über drei Jahrhunderte lang. Wer mit wem, wie und wo, gestorben, besiegt und so weiter. Man darf das Buch nicht als Roman an sich sehen, sondern eher wie ein Geschichtsbuch, rausgeklaubt aus Samwell Tarlys Bibliothek. Es übermittelt Wissen zu den Targaryens und beleuchtet diese bis in den kleinsten Winkel.

Zusätzlich enthält das Buch viele detailgenaue Illustrationen, die das ganze auflockern und wunderbar anzuschauen sind. Quasi das Sahnehäubchen oben drauf, sodass man Seite um Seite immer wieder und wieder durchblättern mag.

Alles in allem muss man wissen was man kauft (eher ein Wissensbuch rund um die Welt der Targaryens in und um Westeros) und ich denke, dass vor allem Fans der Serie / der Bücher ganz sicher viel Freude an dem Buch haben werden, das qualitativ auf einem sehr hohem Niveau liegt und einen echten Mehrwert im Bücherregal und der Sammlung bietet. 




"Feuer und Blut“ ist eine sehr schöne Ergänzung des Game of Thrones Universums. Wer mehr über das Haus Targaryen wissen will und sich in die Welt von Westeros vertiefen möchte, der findet hier viele Informationen und bestimmt noch mehr Freude! Wer einen Roman a la "Das Lied von Eis und Feuer" erwartet, der sollte besser zweimal überlegen, denn den wird er hier nicht finden.







0 [Rezension] The Pact - Versprich mir nichts von Karina Halle





Verlag:
 Heyne
Seiten: 416
Reihe: 1 / 5
Preis: 12,99 €
Übersetzung: Hanne Hammer
ISBN: 978-3453422728
Originaltitel: The Pact









Wenn ihr Verlangen siegt, könnte ihre Freundschaft scheitern …

Linden McGregor ist ein schottischer Bad Boy, der weiß, wie man Frauen erobert. Und seit einiger Zeit schon denkt er an nichts anderes als an seine beste Freundin Stephanie. Doch sie zu verführen wäre unmöglich.

Stephanie Robinson ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und sie weiß, dass Linden tabu ist. Auch wenn sie nicht leugnen kann, dass sie ihn will. Die beiden müssen sich nun entscheiden: Wollen sie ihrem Verlangen nachgeben, auch wenn ihre Freundschaft dabei auf dem Spiel steht?
Bild- und Textquelle: Heyne





"Also, willst du mich heiraten?"




Das Cover hat mich total angezogen und ich finde es wunderschön. Auch der Klappentext mach sehr neugierig auf das Buch. Stephanie und Linden sind beste Freunde und kennen einander in- und auswendig. Doch etwas das tiefer geht als Freundschaft wollen beide nicht, trotzdem schließen sie einen Pakt der alles verändern kann. 

Stephanie ist eine sympathische Protagonistin die Ziele hat und sie auch gewissenhaft verfolgt. Dass es mit den Männern nicht so recht klappen mag, muss ja nicht unbedingt ihr Problem sein. 

Linden ist auch ein interessanter Charakter, der für mich zwar nicht unbedingt wie der beschriebene Bad Boy rüberkam, aber das hat dem ganzen keinen Abbruch getan. Von Anfang an weiß er was er will, verliert aber sein Ziel hin und wieder aus den Augen, was ich nicht so ganz nachvollziehen konnte. 

Das Buch wird aus Sicht der beiden Hauptcharaktere erzählt. Karina Halle macht immer wieder größere Zeitsprünge, die der Story und deren voranschreiten dienen, die mich aber auch immer mal wieder verwirrt haben. Die Idee hinter der Geschichte ist ebenso einfach wie vertrackt, das merken auch die Protagonisten sehr schnell. Und dieses vertrackte nein, ich darf nicht und so weiter und so weiter hat mich irgendwann gestört und das Buch nur künstlich in die Länge gezogen. Wusste man doch wo es hinführen wird und das Ende ist auch wieder bittersüß und genau so wie ich es mir vorgestellt hatte. 






Alles in allem mochte ich die Protagonisten und auch die Idee der Geschichte, aber die Umsetzung hat mir nur mittelmäßig gefallen. Trotzdem lässt sich das Buch schnell weglesen und wer über kleinere Längen hinwegsehen kann, der findet vielleicht großen Gefallen an „The Pact“! 





  • The Pact 
  • The Offer
  • The Play (erscheint Februar 2019)
  • The Lie (erscheint April 2019)






0 [Rezension] Backstage Love - Unendlich nah von Liv Keen







Verlag: Knaur TB
Seiten: 384
Reihe: -
Preis: 12,99 €
Übersetzung: -
ISBN: 978-3426522530
Originaltitel: -







Was würdest du tun, wenn du zwischen Liebe und Erfolg wählen müsstest?

Nic ist ein gefeierter Rockstar. Er wird von seinen Fans angehimmelt, tourt um die Welt und feiert rauschende Partys. Doch so sehr er das Leben im Rampenlicht und seine Auftritte genießt – seine beste Freundin Mia vermisst er bei all dem schmerzlich.
Mia tritt im Leben auf der Stelle. Anstatt ihre Karriere in der Modebranche zu verfolgen, vertrödelt sie ihre Tage mit Gedanken an Nic, der sich kaum noch bei ihr meldet. Sie zweifelt, ob sie ihm jetzt, wo er seinen Traum vom Rockstar-Dasein lebt, überhaupt noch wichtig ist.
Längst ist aus der Freundschaft eine knisternde Anziehung geworden, doch durch Nics steile Karriere und die Schattenseiten seines Ruhms wird die Distanz zwischen ihnen immer größer ...
Bild- und Textquelle: Knaur TB





"Frauen sind mutiger als wir Männer!"




Mias bester Freund Nic ist ein waschechter Rockstar. Doch mit der Berühmtheit ihres Freundes kommt auch die Einsamkeit für Mia. Während er durch die Welt tourt, sehen sich die beiden nur noch selten, denn Mia „sitzt“ zu Hause fest. Auch Anrufe erhält sie von ihm nicht, so muss sie in der Klatschpresse lesen wenn sie etwas von Nic erfahren will. Doch als er mal wieder auf Besuch in der Heimat ist, wird es kompliziert für Mia…

Mia ist das nette Mädchen von nebenan, sie tut was man von ihr erwartet, verhält sich ebenfalls so und achtet auf ihre Familie. Als Nic nach Hause zurück kommt, verhält sie sich distanziert, aber für meinen Geschmack und sein Verhalten hätte es ruhig noch ein wenig mehr sein können.

Nic ist ein interessanter Charakter, der es auch nicht immer so leicht hat wie man anfangs denken mag. Trotzdem bin ich mit ihm nie ganz warm geworden und so manche Entscheidung konnte ich nicht nachvollziehen. 

Die Geschichte von Liv Keen ist wie etwas süßes für zwischendurch. Man isst es und es ist lecker, aber es ist nicht von langer Dauer. Auch gab es zwischendurch langatmige Stellen, die es mir schwer machten, am Ball bleiben zu wollen. Im großen und ganzen ist es aber ein solides Buch mit guten Charakteren.








„Backstage Love“ von Liv Keen ist ein schöner Zwischendurch-Schmöker mit einer herzensguten Protagonistin. Mich konnte das Buch nicht komplett überzeugen, trotzdem kann ich mir vorstellen, dass es Romance-Fans anspricht. 








0 [Rezension] Reading Notes - Mein Buch der schönen Sätze






Verlag: Thiele Verlag
Seiten: 240
Reihe: -
Preis: 9,79 €
Übersetzung: -
ISBN: 978-3851793697
Originaltitel: -









Manche Menschen machen Eselsohren. Andere kritzeln auf Zettel oder streichen sich Stellen an, die ihnen besonders gut gefallen. Mit den zauberhaften »Reading Notes« halten Sie Ihre Lieblingssätze für immer fest und erstellen sich auf eleganteste und nachhaltigste Art Ihren ganz persönlichen Zitatenschatz.
Bild- und Textquelle: Thiele Verlag






Das Buch „Reading Notes - Mein Buch der schönen Sätze“ wurde mir als Rezensionsexemplar angeboten und ich bin total happy darüber. Denn ich glaube nicht, dass ich sonst darüber „gestolpert“ wäre.

Wer kennt es nicht? Man liest ein schönes Buch und möchte sich genau diese besondere Stelle merken. Was macht ihr dann? Also ich mache entweder ein Handyfoto oder kritzle das Zitat auf irgendein Blatt. Tage oder Wochen später denke ich dann wieder daran und natürlich finde ich mein Zitat nicht wieder. Kennt ihr? Genau. Ziemlich doofe Situation. 

Gott sei Dank gibt es jetzt dieses fantastische Büchlein: Auf dicken 240 Seiten hat man genug Platz für viele, viele wunderbare Zitate. Und das beste daran: Man findet sie garantiert wieder! Zusätzlich gibt es am Ende des Buches noch ein paar weitere besondere Seiten wo man zum Beispiel Bücher eintragen kann, die man noch lesen möchte oder die man sogar weiter empfehlen will.

Das Buch ist total handlich und hat einen verstärkten Einband, sodass es ziemlich stabil ist. Die Farbe und das Design ist zeitlos und elegant. Das Papier der Seiten ist von toller Qualität, da drückt kein Filzstift durch!







„Reading Notes - Mein Buch der schönen Sätze“ ist für mich ein „Must have“ für alle Buchfans. Ein unverzichtbares und dabei super schönes Hilfsmittel um sich seine Lieblingsstellen in den gelesenen Büchern zu merken. Einige Seiten habe ich schon gefüllt und ich freue mich immer, darin blättern zu können und weitere schöne Zitate zu finden!