[Rezension] Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne von Rose Snow




Verlag: Rose Snow
Seiten: 373
Reihe: 2 / 3
Preis: 9,90 €
ISBN: 978-1521741696
Originaltitel: -






Stellas Welt liegt in Scherben. Ihr geliebter Zwillingsbruder Cas wurde vergiftet und der einzige Weg, ihn zu retten, besteht darin, mit ihren 11 Gezeichneten aufzubrechen und eine gefährliche Mission zu bestreiten. Das Problem dabei: Weder Stella, noch die von ihr geküssten Jungs fühlen sich auf die vor ihnen liegende Aufgabe vorbereitet - und die Spannungen in der Gruppe nehmen immer weiter zu. Wie sollen sie so die Mission überleben? Darüber hinaus fehlt auch noch von Ethan jede Spur und Stella fällt es zunehmend schwerer, sich von Cedric fernzuhalten ...

"Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne" ist die Fortsetzung unserer neuen und fantastischen Romantasy-Trilogie.
Bild- und Textquelle: Rose Snow





"Wie geht es ihm?", fragte ich die Ärztin und nahm Cas' Hand sanft in meine.





Cas ist von der Mission zurückgekehrt und liegt seitdem im Koma. Ethan ist noch immer verschwunden. Und nun liegt es an Stella und ihren Gezeichneten Cas zu retten, indem sie das Gegengift besorgen und gleichzeitig das Portal wieder öffnen. Dabei kann Stella noch nichtmal auf ihre volle Magie zugreifen...

Ich liebe Stella. Sie gibt alles um ihren Bruder zu retten und sie versucht, ihre Gezeichneten zu einem Team zusammen zu bringen. Und dann ist da noch das Gefühlschaos das Cedric und Ethan in ihr auslösen.

War ich im ersten Band noch unsicher, bin ich jetzt ganz eindeutig Team Cedric. Ich glaube, er ist gar nicht so wie er immer tut und weiß es nur gut zu verstecken. Immerhin ist er immer genau dann zur stelle wenn Stella ihn braucht. Deswegen bin ich auch ganz gespannt was in Band drei noch passiert.

Rose Snow konnten mich auch mit ihrem zweiten Band richtig begeistern. Die Geschichte um Stella nimmt nochmal richtig an Fahrt auf indem es spannender, gefährlicher aber auch durch die vielen testosterongeladenen Jungs zickiger wird. Ich habe das Lesen genossen und ich bin so gespannt was uns die beiden im letzten Band der Trilogie noch präsentieren und wen Stella zum Ende wählen wird.





„Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne“ ist ein echter Pageturner! Mir hat Band zwei noch besser gefallen als Band eins, und der war ja schon genial! Die Autorinnen wissen wie sie den Leser geschickt packen und in die Geschichte entführen!






  • Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne
  • Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne
  • Die 11 Gezeichneten - Das dritte Buch der Sterne






Kommentare:

  1. Hey Micha,

    ich mochte den ersten Band der Reihe ja schon ganz gut, wobei ich ein bisschen ängstlich vor dem zweiten bin. Ich mag Dreiecksgeschichten nicht ganz so gerne und ich habe hier so ein bisschen die Vermutung, dass es sich hier genau so entwickeln wird ^^

    Mal schauen, wann ich zu dem zweiten Band greifen kann.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Micha,
    das ist ja eine schöne Rezi und ich freue mich das die Reihe dir gefällt. Sie hat schöne Cover und ich glaube diese Reihe könnte auch etwas für mich sein :)
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen