[Rezension] Paper Princess - Die Versuchung von Erin Watt



Verlag: Piper
Seiten: 384
Reihe: 1 / 3
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3492060714
Originaltitel: Paper Princess






Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …
Bild- und Textquelle: Piper





Das Cover ist in live noch viel schöner, weil die Krone so schön glitzert. Ich liebe es!






>>Ella, der Direktor möchte dich in seinem Büro sprechen<<, verkündet Miss Weir mir, noch ehe ich das Klassenzimmer betreten habe.




Ella schlägt sich seit dem Tod ihrer Mutter alleine durch. Mit einem gefälschten Ausweis, gefälschten Unterschriften und vielen Lügen schafft sie es trotzdem sich über Wasser zu halten, eine Wohnung zu bezahlen und zur Schule zu gehen. Doch eines Tages taucht der Millionär Callum Royal auf und behauptet ihr Vormund zu sein. Er enttarnt ihre Lügen und entführt sie regelrecht in ein neues Leben, das Ella nicht annehmen kann. Dazu tragen vor allem Callums fünf Söhne bei, die sie mit allen Mitteln wieder los werden wollen…

Ella ist ein erstaunliches Mädchen. Trotz der schweren Zeit und der vielen Bürden und Geschehnisse hat sie einen tollen Charakter. Ich mochte sie von Anfang an und habe regelrecht mit ihr mitgelitten. Sie kommt eigentlich vom Regen in die Traufe. Zuerst fehlt ihr für ein vernünftiges Leben das Geld und später dann hat sie vielleicht Geld, aber muss sich den ganzen Tag nur zur Wehr setzen. Sie kämpft um einen Platz im Leben und um das was ihr wichtig ist, aber das Schicksal macht es Ella so gar nicht leicht.

Callums fünf Söhne haben unterschiedliche Charaktere. Am meisten polarisieren wohl Easton und vor allem Reed. Reed ist der Anführer der Söhne, obwohl er nur der zweitälteste ist. Alle hören auf sein Wort, auch an der Schule. Wer nicht hört, der bekommt seine Fäuste zu spüren. Trotzdem merkt man nach und nach, dass auch diese Jungs es nicht leicht haben und dass sie durchaus verletzliche Seiten haben, die sie aber nur sehr selten zeigen.

Erin Watt hat mit „Paper Princess“ ein spannendes Liebesabenteuer kreiert, das sich nur schwer aus der Hand legen lässt. Ich habe das Buch in fast einem Tag inhaliert und das Ende ist so dramatisch, dass man direkt zu Band zwei greifen muss, da es sonst nicht zum Aushalten ist! Die Charaktere und das Setting passen perfekt in diese Scheinwelt voller Reichtum in die Ella gerät. Ich kann das Buch jedem ans Herz legen!





„Paper Princess“ entführt wortwörtlich in die Welt der Schönen und Reichen. Eine tragische Liebesgeschichte gibt es obendrauf, sodass das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt werden will! Ich bin so sehr begeistert und fiebere Band zwei entgegen!









  • Paper Princess - Die Versuchung
  • Paper Prince - Das Verlangen (Erscheint am 3. April)
  • Paper Palace - Die Verführung (Erscheint am 2. Mai)







    Kommentare:

    1. Huhu Micha,
      vielen Dank für eine tolle Rezension. Dieses Buch stürzt mich ja noch wirklich in ein Dilema.
      Einerseits bin ich soooo neugierig, aber auf der anderen Seite ist das eigentlich ein Buch, das nicht ganz meine Kragenweite ist. Gestern hab ich es im Online-Shop in den Warenkorb gelegt, wieder gelöscht, wieder reingelegt und schließlich doch nicht gekauft. Und dann lese ich Deine begeisterte Rezension :D
      Ich muss es glaub doch kaufen

      Alles Liebe, Nelly

      AntwortenLöschen
    2. Huhu liebe Micha,
      ich habe es auch schon verschlungen und ich bin absolut begeistert :) Ich dachte erst "Oh neeee, wieder viel Unsinn und unnötiger Sex an zu vielen Stellen" aber hey... ich habe mich kaum noch lösen können und kann kaum Teil 3 erwarten ^^
      Liebe Grüße
      Romi

      AntwortenLöschen