[Rezension] Unrivaled - Gewinnen ist alles von Alyson Noel



Verlag: HarperCollins
Seiten: 416
Reihe: 1 / 3
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3959670296
Originaltitel: Unrivaled






Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars, und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn!

Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums - aber sie ahnen nicht, wie hart die Glitzerwelt L.A.s wirklich ist, in der sie sich bewegen müssen. Wer wird es schaffen, Hollywoods heißesten Star Madison Brooks in seinen Club zu locken? Und wie skrupellos werden sie sein, um ihr Ziel zu erreichen?

Obwohl sie in ihrem Gossip-Blog über Promis lästert, will Layla sich ihr Studium mit dem Promoterjob finanzieren. Doch das kann sie ihre Beziehung kosten, denn ihr Freund ist strikt gegen den Job – er hat schon einmal jemanden an die Welt des schönen Scheins verloren.

Aster will eigentlich Schauspielerin werden. Dafür muss sie erst mal berühmt werden und nimmt die erste Hürde, indem sie für einen Unrivaled-Club wirbt. Auf keinen Fall dürfen ihre Eltern davon erfahren, sie haben für Aster nämlich ganz andere Pläne – fernab von der Promiwelt.

Tommy ist nach Hollywood gekommen, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen – den Unrivaled-Clubbesitzer Ira Redman. Ihm und sich selbst will Tommy beweisen, dass er ein Gewinner ist.

"Macht süchtig! Bei einem Wahnsinnscliffhanger und überall überraschenden Wendungen konnte ich nicht aufhören zu lesen."
New-York-Times-Bestsellerautorin Anna Todd
Bild- und Textquelle: HarperCollins





Das Cover ist ein totaler Blickfang mit der Erdbeere und dem Goldschimmernden Überzug. Mit dem schwarzen Hintergrund wirkt es auch viel edler als das Original (weißer Hintergrund).






Unzählige Touristen schieben sich Jahr für Jahr den Hollywood Boulevard entlang, doch sollte man diese Straße lieber durch eine dunkle Sonnenbrille und mit gedämpften Erwartungen betrachten.




Im Grunde geht es um drei total verschiedene Charaktere, die alles eins gemeinsam haben: Sie möchten / müssen in einem Club als Promoter arbeiten. Dem besten von ihnen winkt ein Preisgeld, was natürlich zusätzlicher Ansporn ist. Tommy, Leyla und Aster stecken bald mitten drin in einem harten Kampf um den Gewinn.

Hauptsächlich geht es in dem Buch um diese Charaktere: Die Gossip-Bloggerin Layla, die reiche Aster, die auf dem Weg zur Schauspielerin irgendwie Berühmtheit erringen muss und so den Job für sich nutzt und um Tommy, der endlich seinen Vater kennen lernen möchte. Der ist zufällig kein geringerer als der Clubbesitzer selbst.

Die Jugendlichen könnten unterschiedlicher nicht sein und haben auch alle drei ganz unterschiedliche Beweggründe, im Club zu arbeiten und doch haben sie alle das selbe Ziel. Diese drei haben mich total fasziniert und interessiert und ich war sehr gespannt darauf ihren Weg „mitzuerleben“. 

Alyson Noël konnte mich mit ihrem Schreibstil schnell überzeugen. Die 3 Jugendlichen erzählen ihre Geschichte jeweils selbst aus ihrer Perspektive. Aber gerade am Anfang habe ich mir etwas hart getan ins Buch und damit auch in die Geschichte zu kommen. Das änderte sich erst nach und nach, als es auch spannender wurde und man schon etwas mit den Charakteren mitfiebern konnte. Das dranbleiben hat sich aber total gelohnt, denn das Ende hat es in sich. Ich bin wirklich gespannt wie es weitergehen wird, denn der Cliffhanger ist echt fies! „Unrivaled“ ist ein Buch mit vielen Facetten, das sich aus der Masse abheben kann. Unbedingt lesen und dran bleiben!





„Unrivaled“ ist vielschichtig. Es geht um Ruhm, Reichtum, Anerkennung, Neid, Hass und so vieles mehr. Meine anfänglichen Schwierigkeiten ins Buch zu kommen, waren vor allem am Ende schnell vergessen, denn dieses ist wirklich spannend und ich bin mehr als gespannt auf den zweiten Band! 







  • Unrivaled - Gewinnen ist alles
  • Unrivaled - Blacklist (engl. Titel)
  • Unrivaled - ???






Kommentare:

  1. Hey Micha,
    freut mich richtig, dass dich das Buch begeistern konnte. Bei mir war es leider so wie bei vielen anderen: Es war sehr durcheinander und irgendwie kam für mich keine Spannung auf. Aber ich denke dazu muss man sich mit der Thematik Gossip, Business etc auch anfreunden können. :)

    Liebe Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey Micha,

    das Buch ist mir auch schon öfters über den Weg gelaufen, aber bisher hat es mich noch nicht vollends überzeugen können es zu kaufen. Aber deine Rezi macht doch wieder neugierig drauf. J

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen