[Rezension] Black Blade - Das dunkle Herz der Magie von Jennifer Estep



Verlag: ivi
Seiten: 384
Reihe: 2 / 3
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3492703567
Originaltitel: Dark Heart of Magic






Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …
Bild- und Textquelle: ivi





Das Cover passt prima zu Band eins, was einerseits den Wiedererkennungseffekt verstärkt und andererseits natürlich super im Regal aussieht. Ich mag die Cover!





Für die Mafia zu arbeiten war gar nicht so toll.




In Band eins gerade nochmal dem Tod entronnen, steht Lila Merriweather nun an einem Scheideweg ihres Lebens. Eigentlich wollte sie nie auffallen, immer in den Schatten bleiben und als Diebin die Familien meiden. Als Bodyguard von Davon Sinclair ist das nun nicht mehr möglich. Nun steht das große Turnier der Klingen vor der Tür und Lila soll mit einer Handvoll anderer auserwählter die Sinclair Familie vertreten. Doch will sie das wirklich? Außerdem passieren mysteriöse Unfälle und auch tote Monster bereiten Lila Kopfschmerzen...

Lila ist ein klasse Charakter. Ich mag sie total gerne, sie ist authentisch und steht für ihre Ansichten ein. Ihr schwieriges Leben und der Tod ihrer Eltern haben sie geprägt, aber nicht zu einem schlechten Menschen gemacht, eher im Gegenteil. Lila steht eindeutig auf der Seite der guten.

Auch Devon mag ich sehr. Anders als viele der anderen Familienmitglieder, vor allem der Draconis, ist auch sein Herz am rechten Fleck. Für mich hatte es oft den Anschein, dass Devon auf Lila aufpasst und nicht umgekehrt. So wie man sich einen Mann eben wünscht ;) Er zeigt offen, dass er Lila mag, obwohl sie ihm wieder und wieder einen Korb gibt. Trotzdem gibt er nicht auf und freut sich immer wieder über die gemeinsamen Momente.

Jennifer Estep konnte mich auch mit der Fortsetzung um Lila sehr begeistern. Der magische Weltenentwurf, die mafia-ähnlich aufgebauten Familienstrukturen und die böse Familie, die geheime Schurkenpläne ausheckt, tragen zu einem genialen Lesefeeling bei. Die Story steigert sich zu einem absolut grandiosen Spannungsniveau, auf dem sie dann bis zum Schluss bleibt. Nicht zuletzt die ganzen Wendungen und Neuigkeiten rund um Lilas Geschichte haben bis zur letzten Seite dazu beigetragen ! Von den Charakteren haben es mir Lila und Devon total angetan. Die beiden haben einen tollen Charakter mit Ecken und Kanten und vielen Geheimnissen. Aber auch Felix und Deah sind interessante Figuren, deren Geschichte mich sehr interessiert! Wer also Band eins geliebt hat, der kann mit Band zwei garantiert nichts falsch machen.





Magie, Action, Spannung, Schwertkämpfe und ein paar romantische Einlagen machen "Black Blade - Das dunkle Feuer der Magie" wieder zu einer grandiosen Mischung die ich nur so verschlungen habe. Für mich ist die Reihe um die Diebin Lila Merryweather ein echter Pageturner, der in keinem Regal fehlen darf!






  

  • Black Blade 1 - Das eisige Feuer der Magie (Zur Rezension)
  • Black Blade 2 - Das dunkle Herz der Magie
  • Black Blade 3 - Die Helle Flamme der Magie (Erscheint am 4. Oktober)





Kommentare:

  1. Hey ♥,

    ich freu mich das dir das Buch auch so gut gefallen hat wie mir. Für mich ist es schon ein Jahreshighlight :) Nur auf das warten auf den 3 Band freue ich mich echt garnicht. Lila ist einfach so eine tolle Protagonistin mit ihrer Bacon Sucht :D

    Liebe Grüße
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ally,

      das warten ist immer doof, das stimmt :-/

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Hallo liebe Micha,

    ich kann dir zu 100% zustimmen, ich fand Band 2 auch wieder so großartig <3, ich liebe die Reihe einfach. Lila und Devon finde ich ebenso wundervoll, beides ganz tolle Charaktere :) Auch Felix und Deah sind super interessant. Die Mischung der Geschichte macht den Reiz einfach aus :)

    Ganz tolle Rezi, alles Liebe,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Ally,

      das stimmt, eine ganz tolle Reihe ♥ Band 3 wird bestimmt wieder genauso toll ♥

      Glg
      Micha

      Löschen
  3. Hey Micha,

    ich habe diesen Band regelrecht verschlungen und ich bin der Ansicht die Autorin weiß einfach wie sie ihre Leser an sich bindet. :)

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen