[Rezension] Acht Sinne - Band 5 der Gefühle von Rose Snow



Verlag: Rose Snow
Seiten: 318
Reihe: 5 / 8
Preis: 9,90 €
ISBN: 978-1522839002
Originaltitel: -






Tauche ein in die Welt der 8 Sinne:
Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst.
Welches Gefühl ist Deines?

Gemeinsam mit den anderen Auserwählten suchen Lee und Ben nach den verschollenen Büchern der Macht. Doch die Suche gestaltet sich gefährlicher als gedacht - und als die Totaa dann auch noch einen Anschlag verüben, trifft Lee eine Entscheidung, die alles verändert …
Bild- und Textquelle: Rose Snow




Auch das Cover zu Band 5 in diesem Jäger-Grünton mit der für die Reihe so wichtigen Zahl darauf, gefällt mir wieder ausgesprochen gut.




"Ich hasse dieses Land", knurrte Ben und stieß das schmiedeeiserne Tor mit den scharfkantigen Zaunspitzen auf.




Das Buch setzt da an, wo Band 4 aufgehört hat.
8 Sinnträger, ein Geheimbund und der Kampf gegen die Totaa. Lee, Ben und die anderen suchen nach den Büchern der Macht um damit quasi „nebenbei“ die Welt zu retten. Dass das nicht ohne Zwischenfälle und mit vielen Problemen und Gefahren verbunden ist, versteht sich von selbst!

Ich liebe die zwei Hauptcharaktere Lee und Ben seit dem ersten Band! Beide entwickeln sich stetig weiter, was mir sehr gefällt und die zwei authentischer macht. Die Geschehnisse gehen nicht spurlos an ihnen vorbei. Auch finde ich es toll, dass man dieses Mal mehr über die Vergangenheit der Protagonisten erfährt. So lernt der Leser auch wieder neue bzw. andere Seiten von Ben und Lee kennen. Die Wortgefechte und Zickereien der beiden lockern im Verlauf der Geschichte viele Situationen auf und geben dem ganzen mehr Pep. Ich liebe es! =)

Über den Schreibstil des Autorenduos brauche ich gar nicht viel sagen, er ist gewohnt toll. Die beiden wissen einfach wie man seine Leser packt und bei Laune hält! Während in Band 4 die Liebesbeziehung von Lee & Ben klar im Vordergrund stand, geht hier die Geschichte nun im rasanten Tempo weiter. Trotzdem verlieren wir auch die Hauptcharaktere nicht aus dem Fokus. Einige ungeahnte, zum Teil schreckliche Wendungen (ich hoffe ja sehr, dass die Wogen wieder geglättet werden…) bringen die nötige Spannung in die Geschichte und sorgen, wieder einmal, dafür dass ich das Buch kaum aus der Hand legen und immer nur weiter und weiter lesen wollte. 
Das Ende ist wieder so packend, dramatisch, emotional, dass man einfach nur direkt weiterlesen möchte! Ich bin also voller Vorfreude und Spannung auf Band 6! Bei vielen Reihen mit mehreren Bänden ist ja irgendwann die Luft raus - hier nicht, das garantiere ich euch! Die Autorinnen lassen sich immer wieder neue Methoden einfallen um ihre Leser zu quälen ;)






„Acht Sinne - Band 5 der Gefühle“ war wieder überragend. Nicht nur in den Büchern stehen die „Sinne“ im Vordergrund, sondern auch beim Leser. Während des Lesens wird mehr als einmal die gesamte Bandbreite angeregt! Für mich ist es eine der besten Reihen im Indie-Segment. Eine Reihe, die so viel mehr Aufmerksamkeit bekommen müsste. Der Weltenentwurf, die Charaktere, die Handlung, das gesamte ist besonders. Neuartig. Innovativ und alles andere als langweilig. Ich liebe die Saga und kann sie euch allen wärmstens empfehlen. Taucht ein in die Welt der Sinne & Gefühle!





  • Acht Sinne - Band 1 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 2 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 3 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 4 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 5 der Gefühle
  • Acht Sinne - Band 6 der Gefühle





Kommentare:

  1. Hey Micha,

    ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch. Sie ist so vielseitig, gefühlvoll und reist mich immer wieder von der ersten bis zur letzten Seite mit. Ich bin so gespannt was wir noch alles so erleben werden. *verliebt*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      ja die Reihe ist einfach etwas besonderes <3

      Lg
      Micha

      Löschen