[Rezension] Wanderer 1 - Sand der Zeit von Amelie Murmann




Verlag: Impress
Seiten: 344
Reihe: 1 / 2
Preis: 3,99 €
ISBN: 978-3-646-60066-7
Originaltitel: -








Der Lebenstraum der sechzehnjährigen Emilia lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: »Palaestra Viatorum« – die renommierte Internatsschule, in der nur die Besten der Besten aufgenommen werden. Leider hapert es in Emilias sonst perfektem Zeugnis an der Kunstnote, auf die gerade diese Schule ganz besonderen Wert zu legen scheint. Doch dann trifft Emilia ausgerechnet in einer Kunstgalerie auf Max, den stellvertretenden Schulsprecher der Institution, und zwar nachdem er gerade durch ein modernes Gemälde gesprungen ist... Emilia traut ihren Augen nicht. Als sie dann noch Visionen ihrer eigenen Zukunft bekommt, scheint sich plötzlich nicht nur Max, sondern auch die Palaestra für sie zu interessieren – und lädt sie zu einer ungewöhnlichen Aufnahmeprüfung ein.
Bild- und Textquelle: Impress




Das Cover ist richtig gelungen und macht auf mich einen geheimnisvollen Eindruck, sodass man große Lust auf das Buch bekommt.




Alles begann mit Schwärze.





Emilia ist ein normaler Teenager und hat einen ganz großen Traum: Sie will an die Internatschule Palaestra Viatorum. Doch um angenommen zu werden braucht sie gute Noten. Die hat sie. Außer in Kunst. Als sie in einer Kunstausstellung diese zu retten versucht, geschehen seltsame Dinge. Sie sieht zwei Jungs aus und wieder in Bilder springen. Und das ist erst der Anfang...

Emilia Sommer ist definitiv nicht auf dem Mund gefallen und hat auch sonst keine ernsthaften Probleme. Ihr einziges Ziel ist es, auf die Palaestra Viatorum zu kommen. Als sie die Chance bekommt, diesen Traum wahr werden zu lassen, nutzt sie die Gelegenheit, mit allen Konsequenzen und Problemen. Ich mochte Emilia direkt von Anfang an, vor allem wegen ihrem losen Mundwerk. Das hat mir sehr gefallen und ist mal etwas anderes. Eine Protagonistin die auf sich selbst acht geben kann.


Maximillian Morgenstern ist das Ausnahmetalent der Schule und natürlich der Mädchenschwarm schlechthin. Kann man den Mädels auch nicht verübeln, denn Max ist wirklich toll. Auch wenn er zuerst nur wenig von sich preisgibt. Trotzdem ist er immer zur Stelle um Emilia zu helfen und sie zu unterstützen. 


Amelie Murmann hat einen angenehmen, jugendlichen Schreibstil. Ich fand die Idee hinter der Geschichte toll und würde davon auch gerne noch viel mehr lesen. Die Story wird hauptsächlich aus Sicht von Emilia erzählt, aber auch von den anderen Protagonisten, sodass man einen perfekten Einblick in das Geschehen bekommt.

Ab und an fühlte ich an die Edelsteintrilogie erinnert und manche Dinge gingen mir zu überstürzt, wie zum Beispiel der Bruch mit der ach so besten Freundin. Aber ansonsten konnte mich die Story fesseln, überraschen und begeistern. Die Seiten flogen nur so dahin und ich hatte viel Spaß beim Lesen. 




„Wanderer - Sand der Zeit“ bietet eine interessante Geschichte gepaart mit einem frischen Erzählstil. Die Hauptprotagonistin nimmt kein Blatt vor den Mund, was mir sehr gefallen hat. Wer also jugendliche Zeitreisegeschichten mag, der wird hier bestimmt seinen Spaß haben!




 
  • Wanderer 1 - Sand der Zeit
  • Wanderer 2 - Hüter der Zeit






Kommentare:

  1. Hey Micha,

    das ist eine dieser Reihe die ich eigentlich unbedingt lesen möchte. Schade das es sie bisher nur als eBook gibt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      das stimmt. Es ist doch was anderes als das Buch "in den Händen" zu halten und es danach ins Bücherregal zu stellen :(

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Hallo Micha :),

    ich liebe diese Reihe! Sie liest sich so schnell von der Hand, ist spannend und fesselt einen total!

    Hast du vor, den 2. Teil auch bald zu lesen?

    LG. Tiana

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Liebe,

    von dieser Reihe habe ich auch schon den ersten Band auf dem Kindle. Allerdings bin ich noch nicht zum Lesen gekommen. Sollte ich vielleicht endlich mal ändern. :)

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen