[Rezension] Die Wächter von Avalon 2 – Der Fluch des Suadus von Amanda Koch



Seiten: 448
Reihe: 2 / 3
Preis: 16,95 €
ISBN: 978-3943987720
Originaltitel: -








Dämonen, Lichtelfen und ein dunkles Erbe

Droht das magische Amaduria am Erbe des Dämons der Finsternis zu zerbrechen?
In der Nacht des achten Jahresvollmondes wurden auch Evolet und Quinlan?zu Wächtern geweiht. Eine alte Schriftrolle führt sie mit ihren Geschwistern in die andere Welt. Aber dort verfinstern im Königreich Ruadhan gefährliche Schattenwesen das Land. Das Schwert des Windes in Faelandon ist in Gefahr, und ein Fluch bedroht jegliche Hoffnung auf eine Neue Zeit.
Dann greifen die düsteren Schatten des Mondes nach Avalon. Trotz aller Warnungen folgt die Lichtelfe Aylórien dem Ruf von Boann, der Hüterin des magischen Wasserkristalls. Die Flussnymphe flüstert geheimnisvolle Worte aus der Vergangenheit. Als Raven davon erfährt, ist er sich sicher:
Die Dunkle Zeit hat Spuren hinterlassen.
Was hat es mit den Schattenwesen auf sich, und welches Geheimnis verbindet die vier Königreiche von Amaduria? Wird es den Wächtern von Avalon gelingen, die Bedrohung durch den Fluch abzuwenden?
„Der Fluch des Suadus“ ist der zweite Teil der Jugendfantasy-Trilogie „Die Wächter von Avalon“.
Bild- und Textquelle: familia Verlag




Dieses Mal in einem schönen satten blau, macht das Cover direkt neugierig auf den Inhalt! Ich finde es wirklich sehr schön und passend.




Die Strahlen der Sonne verschwanden hinter der Südspitze des markanten Felsvorsprungs, als Aylórien nach oben schaute. 




In Band zwei geht es direkt mit der Geschichte weiter. Avalon braucht die Hilfe seiner Wächter und so machen sich Raven, Ian und auch die „neuen“ Evolet und Quinlan auf nach Amaduria. Aber auch Aylórien, die früher Esme hieß, macht sich auf in ein neues, sehr gefährliches Abenteuer…

Esme bzw. Aylórien, die ja jetzt eine Lichtelfe ist, konnte mich eigentlich gleich für sich begeistern. Sie zeigt wieder, dass sie eine starke Persönlichkeit ist, ihre eigenen Entscheidungen treffen kann und auch dafür einzustehen weiß. Außerdem beschützt sie die, die sie liebt. Auch die Entwicklung von Mensch zu Lichtelfe fand ich sehr eindrucksvoll und die neuen Probleme die dabei entstehen, z.B. zwischen Raven und ihr.

Ich finde es sehr schön, dass man dieses Mal auch Ravens Geschwister Ian, Evolet, Quinlan noch näher kennen (und lieben) lernen kann. Ich mochte sie in Band eins schon gern und hatte darauf gehofft, dass sie größere „Rollen“ einnehmen. Auch Nagaina ist ein sehr interessanter Charakter, den man näher kennen lernt und welcher auch bis zum Ende eine sehr große Entwicklung mitmacht.

Amanda Koch hat es ganz leicht geschafft, mich mit Band zwei wieder in die Geschichte einzufinden. Ihr Schreibstil ist mitreißend und sie führt ihre Ideen um Avalon gekonnt spannend weiter. Auch eine Entwicklung der Figuren konnte ich feststellen, sie werden stärker, wachsen mit der Geschichte und konnten mich vollstens überzeugen. Kapitelweise erzählen diese das Abenteuer aus ihrer Sicht. Was mir auch wieder sehr gut gefallen hat, ist die Karte am Anfang des Buches. So kann man doch immer mal nachblättern und alles noch viel besser verstehen. Eindeutig eine Fantasy-Reihe, die in keinem gut sortiertem Regal fehlen darf!





Auch der Mittelteil von „Die Wächter von Avalon“ konnte mich von sich überzeugen. „Der Fluch des Suadus“ bietet wieder viel Spannung, eine tolle Story und starke Protagonisten, was das ganze zu einem wunderbaren Leseerlebnis macht und man nur so an den Seiten hängt! Nun bin ich auf das Ende und Band 3 gespannt.





  • Die Wächter von Avalon 1 – Die Prophezeiung (Zur Rezension)
  • Die Wächter von Avalon 2 – Der Fluch des Suadus
  • Die Wächter von Avalon 3 – Die Legende von Ýr







Kommentare:

  1. Hey Micha,
    eine sehr schöne Rezension ♥ Ich kannte das Buch noch gar nicht.
    Bin gerade zum ersten mal auf deinen Blog gestoßen und fühle mich hier pudelwohl! Bleibe direkt als Leserin ♥♥♥
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Charleen,

      danke ♥ Das freut mich ♥

      Lg
      Micha

      Löschen