[Rezension] Acht Sinne - Band 4 der Gefühle von Rose Snow



Verlag: Rose Snow
Seiten: 350
Reihe: 4 / 8
Preis: 9,90 €
ISBN: 978-1519428509
Originaltitel: -






Tauche ein in die Welt der 8 Sinne:
Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst.
Welches Gefühl ist Deines?

Die Bedrohung durch die Totaa scheint abgewandt, und nun versuchen Ben und Lee, sich ein gemeinsames Leben aufzubauen. Während Ben sich auf die Reisendenprüfung vorbereitet, setzt Lee alles daran, dem wahren Anführer der Totaa auf die Spur zu kommen. Doch schon bald treten unvorhergesehene Ereignisse auf, die ihre junge Beziehung auf eine harte Probe stellen ...
Bild- und Textquelle: Rose Snow




Auch dieses Cover gefällt mir sehr gut. Das rot ist ziemlich auffällig, aber vor allem die Acht mit den Köpfen der beiden Protagonisten gefällt mir und passt gut.




Der Nachhall des Bösen war allgegenwärtig




Lee und Ben haben ihre Welt gerettet. Doch so richtig glücklich sind sie nicht, denn noch immer wartet das Böse um zurück zu schlagen. Lee hat alle Hände voll zu tun, aber auch Ben muss nicht tatenlos herumsitzen. Er muss sich auf seine Prüfung vorbereiten. Und dann ist da natürlich noch der Umstand, dass sich die beiden endlich ihre Beziehung eingestanden haben, aber nicht immer ist alles Friede, Freude, Eierkuchen...

Ich liebe Lee total. Sie ist sympathisch und ganz nach ihrem Sinn eine super Wächterin. Manchmal ist sie fast mit zu viel Eifer bei der Arbeit und vergisst auf Ben zu achten. Aber die Beziehung der beiden doch unterschiedlichen Persönlichkeiten ist eben eine Herausforderung.

Ben habe ich auch in diesem Band wieder sehr gemocht. Auch wenn er oft mault, hinter seiner Fassade ist er ein richtig toller Kerl, der vor allem dann zur Stelle ist wenn es drauf ankommt. Und man kann sich auf ihn verlassen. Auch Lee.

Das Autorenduo konnte mich mit dem vierten Band der „Acht Sinne“-Saga wieder sehr begeistern. Gekonnt haben sie die Geschichte weitergesponnen, den Protagonisten neue Steine und Schwierigkeiten in den Weg gelegt. Auch die einzelnen Charaktere und deren zugehörigen Sinne konnten wieder total überzeugen. Über den Weltenentwurf, den die beiden da geschaffen haben, brauchen wir gar nicht reden - der ist so einmalig wie er genial ist. Ich finde die Welt der Sinne wirklich toll und kann die Reihe sehr empfehlen!





In „Acht Sinne - Band 4 der Gefühle“ geht Lees und Bens Abenteuer in eine neue spannende Runde. Das Buch konnte mich wieder in seinen Bann ziehen und ich freue mich schon auf Band 5!





 
  • Acht Sinne - Band 1 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 2 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 3 der Gefühle (Zur Rezension)
  • Acht Sinne - Band 4 der Gefühle
  • Acht Sinne - Band 5 der Gefühle





Kommentare:

  1. Hey liebe Micha,

    schöne Rezi und mitunter eine ganz tolle Buchstory. Ich bin von allem total fasziniert und ich bin schon so unendlich gespannt wie es nach Band 5 weitergeht.
    Lee und Ben sind ganz besondere Charaktere und ich freue mich immer wieder sie gemeinsam zu erleben,a uch wenn es ein ständiges Hoch und Runter gibt. Band 5 ist auf alle Fälle nochmal ein Knaller und hat mich echt schockiert und begeistert. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      das stimmt & ich freue mich schon auf Band 5 =)

      Lg
      Micha

      Löschen