[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout




Seiten: 448
Reihe: 1 / 3
Preis: 16,90 €
ISBN: 978-3959670036
Originaltitel: White Hot Kiss






Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!
Bild- und Textquelle: HarperCollins






Das Cover finde ich richtig schick und edel und natürlich auch viel schöner als das Original! 



Ein Dämon trieb sich bei McDonald’s herum.




Ganz ehrlich. Als ich das erste mal den Klappentext gelesen habe dachte ich: Gargoyles, seriously? Ich konnte mir nicht vorstellen, dass das was werden würde. Aber ich wurde eines besseren belehrt. 

Layla ist Halb Dämonin, halb Wächterin (also Gargoyle) und wurde von den Gargoyles großgezogen. Sie kann sich nicht in einen Gargoyle verwandeln, hilft aber mit ihrem Fähigkeiten trotzdem den Wächtern. So richtig zugehörig fühlt sie sich nicht bzw. wird auch nicht richtig akzeptiert, aber toleriert. Aber ihr „Ziehbruder“ Zayne mag sie wirklich und tut alles für Layla, damit es ihr gut geht…

Layla ist gleich von Anfang an sympathisch. Sie hasst den Halbdämon an sich regelrecht und tut alles, um den Wächtern zu helfen. Auch wenn es sie in Gefahr bringt. Außerdem empfindet sie mehr für Zayne als nur Freundschaft. Doch es ist unmöglich für sie mit ihm zusammen zu sein, denn der Dämon in ihr würde Zaynes Seele aussaugen. Doch dann begegnet ihr der Hohedämon Roth. Zuerst hat sie Angst vor ihm und flüchtet, aber weil er hartnäckig bleibt freundet sie sich mit ihm an…

Roth ist leider einfach geil.
Der Dämon liebt Muffins, hat eine Schlange Namens Bambi und summt immer Paradise City. Außerdem hat er ein Auge auf Layla geworfen. Er muss und möchte sie beschützen, entwickelt aber auch ein persönliches Interesse an ihr. Er ist immer einfach nur liebenswert. Man kommt gar nicht auf die Idee, dass er tatsächlich ein furchteinflößender, starker Dämon ist. Aber das ist er, wenn er einmal dazu kommt seine Kräfte zu zeigen. Er tut Layla einfach gut und ja, ich mag Roth einfach.

Zayne ist der einzige ihrer „Familie“ der es augenscheinlich lieb mit Layla meint, ohne Hintergedanken zu haben. Doch irgendwie ist er ein rechter Milchbubi und wenn es darauf ankommt, dann ist er nicht für sie da. Ich hoffe das ändert sich noch, denn eigentlich ist er ein sympathischer Kerl.

Seit Obsidian bin ich der Autorin Jennifer L. Armentrout verfallen. Ihr Schreibstil ist einfach großartig, man muss das Buch einfach verschlingen. Manche Bücher fängt man an zu lesen und weiß beim ersten Satz schon, dass es etwas großartiges wird. Dass es auch nach dem lesen noch präsent bleiben wird. Die Idee zu der Geschichte, mit den Gargoyles als Wächter des Friedens und einem Mädchen, das weder in die eine, noch in die andere Welt so richtig passt, ist einfach außergewöhnlich und ebenso großartig. Die Wächter sind mir ja alle, bis auf Zayne, wirklich unsympathisch, weil sie so in ihrem Weltbild festsitzen. Die Dämonen konnten mich da schon mehr überzeugen. Alles in allem bin ich gespannt was aus dieser tollen Geschichte noch werden wird.





„Dark Elements - Steinerne Schwingen“ ist ein mehr als gelungener Auftakt der Trilogie. Ich bin wirklich hin und weg, absolut begeistert von der tollen Geschichte. Von Layla. Und dem absolut tollen Dämon Roth. Die Autorin hat einfach einen tollen, unverwechselbar humorvollen Schreibstil. Das Buch wird zu keiner Zeit langweilig, im Gegenteil, es bleibt immer spannend und die Geschichte schreitet rasant voran. Ich kann es allen Fantasy und Armentrout-Fans wärmstens ans Herz legen. Lest es und lasst euch begeistern!


  • Dark Elements - Steinerne Schwingen
  • Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht (Erscheint am 10. Februar 2016)
  • Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung (Erscheint am 10. August 2016)






Kommentare:

  1. Hallo Micha! :)
    Eine sehr schöne Rezension, die du da geschrieben hast. :) Ich glaube das Buch muss (!) nun auch auf meine Wunschliste wandern. :D

    Liebste Grüße,
    Vanessa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Vanessa,

      lies es unbedingt, es ist so toll ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Hey Micha,

    ich habe dieses Buch ja auch schon verschlungen und warte sehnsüchtig auf den zweiten Band. Hach, ich liebe die Story und die Autorin einfach. :D

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes :)

    Eine wundervolle Rezension. Ich freu mich sehr, dass dir das Buch so gut gefallen hat. :D Und Gargoyles sind cool, ich hab die Trickserie geliebt. Ich glaub die kennt nur fast niemand mehr. Aber die läuft noch irgendwo... frag mich jetzt aber nicht wo. ABER FAKT IST - Gargoyles sind cool UND PUNKT! :D Aber nichts toppt den Dämon hier! ♥♥♥
    Ich bin extrem gespannt wie es weiter geht und so neidisch, dass ihr alle schon den zweiten Band habt. *lacht*

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hi!
    Echt schöne Rezi. :D Das Buch muss ich unbedingt auch bald lesen. :-)
    LG Becci <3

    AntwortenLöschen