[Rezension] Mango delights von Emily A. Almond



Seiten: 260
Reihe: -
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-1517556594
Originaltitel: -





Mit Herzklopfen auf seinen Kuss warten ...

Amy steht kurz vor ihrem 23. Geburtstag, als sie sich in den charismatischen und um einige Jahre älteren Tierarzt Dr. Ethan Bancroft verliebt. Ethan lebt allerdings nur für das Dogtopia, seine gut laufende Hundeklinik am Strand von Brighton. Er denkt nicht im Traum daran, eine Beziehung mit einem so unerfahrenen Mädchen wie Amy einzugehen. Ethans Haltung ändert sich jedoch, nachdem Amy unerwartet Unterstützung vonseiten des indischen Beziehungscoachs Dr. Jadoo Meshali erhält. Im Gegensatz zu Ethan macht Jadoo keinen Hehl aus seiner Begeisterung für die ungewöhnliche, junge Frau. Amy ist bald hin- und hergerissen. Jadoos offene Avancen verwirren sie weitaus mehr, als sie sich eingestehen will. Um Ethan aus der Deckung zu locken, schmiedet sie schließlich einen provokanten Plan.

Kann Ethan seine Sturheit überwinden? Und was haben Mangos damit zu tun?

Ein sinnlicher gefühlvoller Liebesroman.
Bild- und Textquelle: CreateSpace Independent Publishing Platform





Das Cover ist sinnlich, romantisch und macht einfach große Lust auf die Geschichte!




Amy rannte.




Amy, die aus einem strengen Elternhaus in London kommt, nutzt die wenigen Stunden als Aushilfe im Dogtopia, einem Hundecamp und Tierklinik, um ein wenig Freiheit zu schnuppern und ein bisschen selbstbestimmt zu leben. Campinhaber und Tierarzt ist Ethan, der nicht nur Hundeflüsterer ist, sondern scheinbar auch das andere Geschlecht prima versteht. Ihm steht quasi die Frauenwelt offen, warum sollte er also gerade Amy beachten? Doch als Amy als Begleitung für ihre Freundin Lisa einspringt, verändert sich einiges. Amy lernt nicht nur Ethan besser kennen, sondern auch den indischen Liebesguru Jadoo.

Amy ist eine sympathische junge Frau die eingezwängt zwischen ihrem Elternhaus und der "Moderne" lebt. Sie lernt zum ersten Mal, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und Entscheidungen mit all ihren Konsequenzen zu treffen. Ich fand es sehr spannend, ihre Entwicklung zu begleiten.

Ethan steht anders als Amy mit beiden Füßen fest im Leben. Das Dogtopia ist sein Leben, weswegen er alles für die Hunde gibt und tut. Da zögert er auch nicht, einen kleinen Hund, Buster, vor dem Tod zu retten. Weil er dabei seine Emotionen nicht zügeln konnte und den Besitzer verprügelt, bringt er sich in ernsthafte Schwierigkeiten. Ich mochte ihn bald sehr, da er doch anders als gedacht und ein gefühlvoller Typ ist.

Mit "Mango delights" veröffentlicht die Autorin Elke Aybar unter dem Pseudonym Emily A. Almond eine erotisch-romantische Geschichte mit indischem Flair und viel Suchtpotential. Dieses Genredebüt ist ihr absolut gelungen, ich liebe die Geschichte und bin sooo begeistert. Bitte, bitte mehr davon liebe Elke! Es war alles rund und stimmig, die Charaktere sind gut ausgearbeitet, man kann sich mit ihnen identifizieren. Der Guru Jadoo bringt dabei eine lustige, aber auch außergewöhnliche und orientalische Note mit ein. Die Frucht im Titel ist Programm, lasst euch also auf dieses sinnliche Abenteuer ein! 




"Mango delights" ist ein Erlebnis für viele Sinne. Abgerundet wird das Buch mit den Rezeptvorschlägen am Ende, die das ganze beim nachmachen noch länger und intensiver nachwirken lassen. Niveauvoll, romantisch, stimmig - müsst ihr unbedingt lesen!





Kommentare:

  1. Hey Micha,

    also von der Beschreibung her würde mich das Buch jetzt nicht sooo ansprechen, aber das Cover ist echt schön. Nja und deine Rezi klingt vielversprechend ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      hm, also ich würde sogar sagen dass es dir gefallen könnte :)

      Lg
      Micha

      Löschen