[Rezension] Ein Tanz mit Mr. Grey - Wer hat eigentlich die Wassermelone getragen? von Emily Bold



Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 112
Reihe: 2 / 2
Preis: 4,99 €
ISBN: 978-1515000815
Originaltitel: -





Die Fortsetzung des #1-Bestsellers Auf der Suche nach Mr. Grey!

Ein Tanz mit Mister Grey – oder: Wer hat eigentlich die Wassermelone getragen?

Nach einem Blick auf Marcs attraktive Kollegin Catness Stone beschließt die inzwischen sexy und kühn gewordene Anna, ihr Leben ein weiteres Mal umzukrempeln. Um es mit diesem Superweib aufzunehmen und zugleich auf der Hochzeit ihrer Schwester eine gute Figur zu machen, begibt sich Anna in die Hände eines Tanzlehrers. Doch der selbstverliebte Flo hat anderes im Sinn, als mit Anna die Hebefigur aus ihrem Lieblingsfilm zu trainieren...
Bild- und Textquelle: Emily Bold





Ich finde, das Cover passt gut zu Band 1. Aber es ist ein bisschen zu viel Text, man weiß gar nicht so recht wo man zuerst hinschauen soll. Aber durch das ähnliche Cover weiß man, dass die beiden Bücher zusammen gehören.





Kennt Ihr das?




Anna is back! Sie hat endlich ihren ganz persönlichen Mr. Grey gefunden, da steht sie vor der nächsten Lebenskrise: die Hochzeit ihrer Schwester. Nicht nur dass ihre Familie ihr immer zu verstehen gibt, dass sie quasi die dümmere, dickere, erfolglosere der beiden Schwestern ist, nein, Marc muss auch gerade jetzt mit der heißesten Kollegin ever Nachtschichten schieben und weiß nicht  ob er mit auf die Hochzeit kann. Aber Anna wäre nicht Anna wenn sie sich diesen Problemen nicht stellen wurde. Aber halt ganz auf ihre Art.

Anna ist eine absolut liebenswerte und authentische Protagonistin. Man liebt sie schon allein wegen ihrer Fehler oder weil sie eben so normal ist und mit den alltäglichen Problemen einer Frau zu kämpfen hat: der Freund arbeitet mit sexy Kolleginnen, High Heels sind zu high, die Schwester kann sowieso alles besser... Kennen wir doch alle. Herrlich!

Emily Bold schafft es auch mit Teil 2 „Ein Tanz mit Mr. Grey“ wieder, mich in Annas lustige Welt zu ziehen. Es ist wieder herrlich amüsant zu lesen wie es Anna schafft oder eben nicht schafft die Situationen zu meistern. Trotzdem muss ich zugeben, dass ich Teil eins einen kleinen Ticken besser fand. Fans von Anna werden aber trotzdem wieder Spaß mit ihr und einer neuen Anekdote aus ihrem Leben haben.





Ich hatte mit „Ein Tanz mit Mr. Grey“ wieder viel Spaß und lustige Momente. Die Geschichte eignet sich perfekt für Zwischendurch. Jetzt im Sommer auf dem Liegestuhl, an einem lauen Sommerabend... Auch wenn mir Teil 1 noch besser gefiel, so kann aber auch Band 2 überzeugen. Anna ist ein Charakter den man einfach kennen lernen muss!





Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe das Buch auch geliebt. Die zwei Bücher zusammen sind einfach so witzig und süß. Ich bin gespannt, ob es noch einen 3. Teil geben wird.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    kommt der Satz nicht auch schon in Dirty Dancing? Also die Wassermelonensache, hihi.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen