[Rezension] Die 100 von Kass Morgan



Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 320
Reihe: 1 / 3
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3453269491
Originaltitel: The 100
Erscheinungstermin: 27.07.2015






Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können ...
Bild- und Textquelle: Heyne fliegt





Das Cover finde ich mit den Seriendarstellern darauf erst einmal ungewöhnlich, aber so erkennt man direkt, dass beides 
zusammengehört. Ich finde es okay, aber jetzt nicht überragend. Das einzige irritierende mag sein, dass ein Teil der Charaktere auf dem Cover nur in der Serie und nicht im Buch vorkommt. Die Originalcover gefallen mir aber auch nicht besser.

  



Die Tür glitt zur Seite und Clarke wusste, dass es Zeit war zu sterben.




Rund 300 Jahre nach dem nuklearen Winter leben die Menschen immer noch im Weltall in einer Kolonie. Aufgeteilt in ein Klassensystem fristen sie mehr oder weniger ihr Dasein mit künstlichem Sonnenlicht und Nutripacks. Doch 100 jugendliche Straftäter sollen auf die Erde geschickt werden um diese zu erkunden und festzustellen, ob sie wieder bewohnbar für die wenigen Überlebenden der Menschheit ist. 

Clarke, Glass, Bellamy und Wells sind vier der Jugendlichen-Gruppe die in Amerika "landen" soll. Jeder der vier ist wegen unterschiedlichen Vergehen dabei. 

Clarke ist ein sympathisches Mädchen, das vor ihrer Verhaftung eine medizinische Ausbildung angefangen hatte und sich so sofort gut in die Gruppe integriert weil sie sich um alles medizinische kümmert. Sie kennt Wells, den Sohn des Kanzlers, mag ihn aber aufgrund von Ereignissen in der Vergangenheit nicht mehr. Was ich sehr gut nachvollziehen kann. Aber auch in Wells konnte ich mich immer hineinversetzen. Er will einfach immer alles richtig machen und ist ein sensibler aber trotzdem starker Charakter. Bellamy ist dabei um seine kleine Schwester Octavia zu beschützen. Er ist ein sehr geheimnisvoller Kerl, dessen einziger Antrieb eben der Schutz seiner Schwester zu sein scheint. Glass ist auch ein eher sensibles aber nicht weniger sympathisches Mädchen, dessen einziger Fehler die Liebe ist...

Kass Morgan hat eine dystopische Welt erschaffen in der die Menschen nach einer nuklearen Katastrophe im Weltall leben. Die vier Hauptcharaktere erzählen die Geschichte abwechselnd aus ihrer Sicht. In regelmäßigen Rückblenden erfährt der Leser nach und nach von ihrem Leben, warum sie "Straftäter" sind und wie das Leben in der Kolonie so läuft. Dabei geht es auf der Erde vor allem auch um das Zwischenmenschliche, denn 100 Gefängnisinsassen misstrauen sich prinzipiell erst einmal gegenseitig, aber auch auf der Kolonie läuft einiges schief. Das Buch liest sich total schnell und ist von Anfang an spannend. Die Autorin hält sich nicht mit Vorgeplänkel auf, sondern schickt den Leser direkt ins Geschehen. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen und glaubt mir: das Ende ist so fies, dass ihr Band zwei lesen müsst ;)





Die 100 von Kass Morgan ist ein dystopischer Pageturner der sich nur schwer aus der Hand legen lässt. An Spannung mangelt es nie, egal ob es sich um die Gegenwart oder die von den Charakteren immer wieder geschilderte Vergangenheit handelt. 
Eines meiner Highlights dieses Jahres, deswegen eine klare müsst-ihr-lesen-Empfehlung!

Die gleichnamige Serie läuft übrigens ab morgen (22.07.) auf ProSieben und auch wenn sie sich schnell von der Buchvorlage löst, eine eigene Geschichte erschafft und auch mitunter andere Hauptcharaktere dabei sind, so kann ich sie euch unbedingt empfehlen! Eine der besten Serien dieses Jahres!




  
  • Die 100
  • Die 100 - Tag 21 (erscheint am 25. Januar 2016)
  • The 100 - Homecoming (engl. Titel)

   






Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich hab direkt mit der Serie angefangen :'D Aber auch die ist spannend gemacht und gefällt mir sehr gut ^-^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      die Serie ist auch toll! Und immer spannend, genauso wie das Buch!

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Hallo Micha =)

    Sehr interessant. Manchmal glaube ich, ich lebe hinterm Mond. Hab bisher weder von der Serie, noch von dem Buch gehört. Werde mal in die Serie reinschauen, wenn es passt =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,

      du hast doch alles noch rechtzeitig mitbekommen ;D Ich bin ja gespannt, ob dir die Serie gefällt :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Ich kenne die Serie nicht, möchte aber gerne mit ihr anfangen, ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Bücher dazu lesen werde, auch wenn das ja eigentlich ein Vergehen ist :D
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emme,

      ja, das ist ein großes Vergehen ;D Mach beides! Serie schauen und Buch lesen.

      Glg
      Micha

      Löschen
  4. JA VERDAMMT! ICH WILL AUCH. :D
    Eine wundervolle Rezension Liebes und jetzt bin ich verdammt neugierig und kann es kaum noch erwarten... noch so lange hin bis das Buch erscheint... *seufz*
    Ich bin schon total gespannt, ist ja schon ein kleiner Hype bei uns grade. :D

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      JA! Du musst unbedingt! Es wird dir bestimmt auch gefallen! :) Dauert ja nur noch ein kleines klitzebisschen, das schaffst du :)

      Drück dich :-*
      Micha

      Löschen
  5. Hey Micha,

    das Buch klingt ganz so, als ob es einen nicht mehr loslässt wenn man es mal gelesen hat. Eine sehr schöne Rezi, die mich ganz neugierig auf dieses Buch macht.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  6. Nachdem ich die ersten Serienfolgen gesehen habe, musste ich doch gleich mal das Buch bestellen. Vielen Dank also für die Empfehlung! :) Ich glaube, ohne dein Anpreisen hätte ich lange gar nichts davon erfahren, dass da gerade eine echt gute Serie durch das Fernsehen geistert, die auch noch auf einer Romanvorlage basiert... :D
    Ich bin definitiv neugierig auf das Buch und hoffe, dass es bald ankommt.
    Aber, um meine Absicht mal eben deutlich zu machen: Du schreibst tolle Rezensionen und ich freue mich immer wieder, wenn mein Donnervogel eine Mail ausspuckt.
    Liebe Grüße!
    Henrike

    AntwortenLöschen
  7. Das geht mir genauso... Manchmal nennt meine Familie mich schon Mondkind.. ;)
    Aber nachdem ich jetzt die Serie angefangen habe bin ich echt begeistert. Lass dir das nicht entgehen! :D

    AntwortenLöschen