[Rezension] In Seide und Leinen - Geschichte einer Königstochter von Patricia Rabs



Verlag: Impress
Seiten: 278
Reihe: -
Preis: 3,99 €
ISBN: 978-3-646-60144-2
Originaltitel: -






Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer Zofe fliehen muss, wird ihr Wunsch schließlich wahr. Viel zu wahr. Denn noch vor dem Erreichen des benachbarten Königshofs wird Katharina ihres Namens beraubt und ist plötzlich nichts weiter als eine Gänsemagd – und ihre gerissene Zofe die dem Prinzen versprochene Braut…
Bild- und Textquelle: Impress




Das Cover und der Titel sind wunderschön und passen perfekt zur märchenhaften Geschichte






Die Prinzessin gehört nicht auf ein Dorffest.





Es war einmal eine Königstochter namens Katharina, die in einem vom Krieg bedrohten Königreich lebte. Ihr mangelte aber an nichts und trotzdem sehnte sie sich nach einem anderen Leben. Als ihr Vater zu ihrer Sicherheit eine Ehe mit ihr und dem Königssohn im Nachbarsreich arrangiert, fällt sie aus allen Wolken. Doch zur Abreise kommt es nicht mehr, denn die Feinde greifen an und Katharina muss mit ihrer Zofe Maree und dem Bauernmädchen Linza fliehen...

Katharina ist für eine verwöhnte Königstochter wunderbar normal und liebenswert geblieben. Ihre Art macht sie gleich sympathisch. Sie träumt von der großen Liebe und will nicht einfach irgendwen heiraten. Sie hat eine tolle und starke Persönlichkeit, denn anstatt an ihrem Schicksal zu zerbrechen, kämpft sie !

Maree war mir anfangs sympathisch, doch das ändert sich so schnell wie ihr Verhalten. Aber auch mit Linza bin ich nicht so recht warm geworden. Am Besten fand ich den Stallburschen Estienne. Er hat mich mit seiner lebhaften Art gleich für sich eingenommen und ich fand ihn bis zum Schluss toll!

Die Autorin Patricia Rabs hat eine Neuinterpretation des Märchens "Die Gänsemagd" geschaffen, die mir sehr gefallen hat. Nur leider ist der letzte Funke des Zaubers nicht komplett übergesprungen, weshalb die Geschichte zwar wirklich unterhaltsam war aber eben das i-Tüpfelchen fehlte. Auch der Anfang braucht etwas Zeit bis alles in Schwung kommt. Aber die Protagonisten haben mir gefallen, allen voran Estienne und natürlich Katharina. Das Ende ist perfekt und wie bei einem Märchen zu erwarten, eben ein Happy End das mir gefallen hat. 





"In Seide und Leinen - Geschichte einer Königstochter" ist ein neuaufgelegter Märchenklassiker der kurzweilige Leseunterhaltung liefert. Mir hat die Geschichte rund um die Königstochter Katharina, die von ihrer Zofe hintergangen wird, sehr gut gefallen, auch wenn es nicht für eine volle Punktzahl reicht. Märchen- und Fantasyfans werden hier auf ihre Kosten kommen!







Kommentare:

  1. Hey,

    hört sich nach einer sehr interessanten Geschichte an, die mal wieder an ein Märchen erinnert. Vielleicht lese ich es mir mal durch. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      schön =) Ja, ich liebe Märchen und Geschichten die damit zu tun haben <3

      Lg
      Micha

      Löschen