[Rezension] Schimmert die Nacht von Maggie Stiefvater



Verlag: script5
Seiten: 400
Reihe: -
Preis: 18,95 €
ISBN: 978-3839001776
Originaltitel: Sinner






In Maggie Stiefvaters Spin-off zur Nach dem Sommer-Trilogie erlebt das explosive Traumpaar Cole und Isabel eine prickelnde Liebesgeschichte im sommerlichen Los Angeles. Romantisch, mitreißend und ungemein sexy!

Nach einer längeren Zeit der Trennung hat Isabel den Schmerz über die gescheiterte Liebe zu dem unberechenbaren Ex-Rockstar Cole endlich überwunden und konzentriert sich auf ihr neues Leben in L.A. An Cole denkt sie selten. Als er plötzlich vor ihr steht, beginnt ein nerven- und gefühlsaufreibendes Spiel aus unwiderstehlicher Anziehung und abgrundtiefer Abneigung. Cole ist hinreißend und verführerisch wie immer, und Isabel kann seinem Charme nur schwer standhalten. Doch zugleich fürchtet sie, dass seine dunkle Vergangenheit wieder Macht über ihn erlangt. Deshalb hat sie sich geschworen, sich nicht noch einmal in ihn zu verlieben, und kämpft verzweifelt gegen ihre Gefühle an.

Cole hingegen tut alles, um Isabel von der Aufrichtigkeit seiner Liebe zu überzeugen. Aber eine Frage bleibt: Weshalb ist er wirklich zurückgekommen?
Bild- und Textquelle: script5




Ich liebe das Cover. Es macht richtig Stimmung auf L.A. und Isabel & Cole. Und auch der Wolf ist natürlich passend. Im Original ist es noch viel hübscher, weil es da so schön perlmuttfarben schimmert. Der Titel ist also Programm ;)
Aber ich finde, dass sich auch das Originalcover sehen lassen kann.







Ich bin ein Werwolf in L.A.





Cole kommt nach Los Angeles um ein neues Album aufzunehmen, an einer Reality-Show teilzunehmen aber vor allem weil er unbedingt die eine Person in seinem Leben wiedersehen muss, die ihm wirklich etwas bedeutet: Isabel. Er kann sie einfach nicht vergessen und hofft, dass es ihr auch so geht. 

Währenddessen lebt Isabel in L.A. bei ihrer Cousine Sofia und ist dabei ihr Leben zu ordnen, allen voran den Rockstar und Wolf Cole zu vergessen. Doch dann tritt er plötzlich wieder in ihr Leben und das große Liebeschaos beginnt von neuem.

Cole St. Claire, der mittlerweile seinen Medikamentencocktail perfektioniert hat und so quasi zum Wolf werden kann wann er will, ist noch immer der abgedrehte coole Typ den man aus der „Nach dem Sommer-Trilogie“ kennt. Und trotzdem ist er anders. Besser. Für sich selbst und vor allem für Isabel. Er tut alles dafür, dass er eine Chance von ihr bekommt, denn ohne sie erscheint ihm alles relativ nutzlos. Aber ob er nach dem ganzen Mist den er hinter sich hat, den beide hinter sich haben, auch wirklich eine Chance bekommen wird... Von Isabel bekommt er widersprüchliche Signale und die beiden werden wieder auf eine harte Probe gestellt, denn die Vergangenheit verschwindet nicht einfach und der Wolf in ihm auch nicht.

Auch Isabel Culpeper ist noch ganz „die alte". Ich liebe ihre bissigen Kommentare und ihren Humor! Das lockert oftmals die Situationen auf bzw. sorgte immer wieder für einen Lacher oder ein schmunzeln. 
Dass sie Cole wirklich liebt merkt man sofort, nur kann sie das nicht wahrhaben und steht sich bei allem so sehr selbst im Weg. Ihr grösstes Problem ist weder Cole noch der Wolf in ihm sondern einfach sie selbst, und es ist spannend zu sehen ob sie die Hürde überwinden kann...

Ich mag den Schreibstil von Maggie Stiefvater, weil er einfach so leicht und irgendwie schon fast poetisch ist. Mein Lieblingspaar aus der „Nach dem Sommer-Trilogie" war schon immer Isabel und Cole. Umso mehr hab eich mich auf „Schimmert die Nacht“ gefreut! Die beiden sind einfach genial, vor allem zusammen. Die Dialoge sind witzig, bissig, romantisch... Alles auf einmal. Mehr als einmal musste ich vor mich hin schmunzeln und Langeweile kam eigentlich nie auf! Für mich ist das Buch als Isabel Cole-Fan eindeutig das Highlight der „Reihe"!




„Schimmert die Nacht" ist das Spin-off zu der „Nach dem Sommer-Trilogie" und konnte mich bestens unterhalten. Ich habe mich sehr auf die Geschichte um mein Lieblingspaar Isabel und Cole gefreut um diese weiterzuverfolgen. Ich fand es auch ganz klasse, dass die beiden ein schönes Ende bekommen haben. Für Fans der beiden ist das Buch also unverzichtbar, aber auch alle anderen sollten mal reinschnuppern! Ich finde, dass man Schimmert die Nacht auch ohne Vorwissen lesen kann, aber es ist natürlich besser wenn man die „Vergangenheit" kennt!






Kommentare:

  1. Guten Morgen =)

    Die nach dem Sommer-Trilogie habe ich auch schon komplett gelesen und auch auf dieses Buch bin ich schon sehr neugierig! Ich denke ich werde mir die englische Ausgabe holen =)

    Tolle Rei hast du geschrieben!

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mikki,

      dann dir viel Spaß beim lesen =3

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Ich finde es gut, dass man das Buch auch lesen kann, ohne die "Vergangenheit" wirklich zu kennen, denn bei mir ist es einfach schon zu lange her, dass ich die ersten drei Bände gelesen habe. Ich habe lange überlegt, aber eben der Fact, dass mir soviel aus der "richtigen" Reihe fehlt, hat mich immer wieder davon abgehalten.
    Da dir das Buch so gut gefallen hat und man nicht unbedingt die anderen Bücher gelesen haben muss, werde ich es wohl doch lesen!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emme,

      bei mir war es ja auch schon eine Weile her, also das ist kein Problem =3

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Hallo Micha,

    vielen Danke für den tollen Tipp! Ich gebe Dir völlig Recht, Maggie hat einen wunderbaren Schreibstil - daher werde ich Schimmer der Nacht diesmal lesen, während ich die Vorgänger als Hörbuch gehört habe.

    Danke Dir & LG
    Kati

    ps. Hoffe, mein Beitrag steht am Ende nicht zweimal da, denn ich hab eben schon was geschrieben und dann hat sich mein Explorer aufgehängt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katja,

      gerne, viel Spaß beim lesen =3

      Das ist immer doof wenn das passiert =(

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. Ist das nicht der Auftakt zu einer Spin-Off-Trilogie? Oder hab ich das falsch verstanden? Ich habe "Nach dem Sommer" vor ca. 2 Wochen gelesen und es konnte mich leider nicht so sehr begeistern. War allerdings auch nicht schlecht. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen und hoffe, dass sie mir doch noch so gefallen wird wie dir! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      hm, nicht das ich wüsste. Das Ende ist auch ziemlich abgeschlossen ^^ So richtig begeistern konnte mich die Trilogie auch nicht, aber das fand ich jetzt besser =)

      Lg
      Micha

      Löschen
  5. Viele lieben den Schreibstil dieser Autorin. Ich bin leider kein Fan von dir, deshalb werde ich dieses Buch nicht lesen. Schön, dass es dir gefallen hat.

    LG,

    Andreea
    http://themoonlitbookshelf.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andreea,

      ja, wenn man den Stil nicht mag, dann ist es echt doof. Man muss ja nicht alles lesen ;D

      Lg
      Micha

      Löschen
  6. Hallo Micha,

    mir hat das Buch leider nicht so gut gefallen. Ich fand das Ende zu gewollt und nicht passend (nach allem was Isabel vorher abgezogen hat). Obwohl ich mich natürlich für beide sehr gefreut habe ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      ist halt immer Geschmacksache ^^; Aber musste ja irgendwie so kommen ^^

      Lg
      Micha

      Löschen
  7. Hallo Süße =)

    Eine ganz tolle Rezension <3
    Ich bin ja von der Mercy Falls - Reihe alles andere als begeistert gewesen. Teil drei habe ich sogar abgebrochen. Ich denke daher nicht das ich dieses Buch lesen werde =)
    Aber das Cover ist wirklich ein Traum. Gefällt mir sehr gut =)
    Schön das dich die Geschichte so begeisten konnte :-*

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
  8. HuHu du Liebe :)

    Das Buch hat mich beim ersten Anblick verzaubert, kein Witz! Ich bin vernarrt in das Cover und springe immernoch vor Freude, dass wir Fans der Mercy-Falls Reihe doch noch weiteres wölfisches zu lesen bekommen *.* Bisher ist das Buch noch nicht bei mir eingezogen *schnief* aber spätestens zu Weihnachten wird der liebe und heilige Büchergott mir hoffentlich gnädig sein :D So oder so, hast du mich nochmal absolut in Feuer+Flamme gesetzt und ich bin soooo neugierig aufs Buch <3

    Drück dich lieb ♥
    Leslie

    AntwortenLöschen