[Rezension] Die Entscheidung des Flammenmädchens von Samantha Young



Verlag: Darkiss
Seiten: 304
Reihe: 3 / 4
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3956491672
Originaltitel: Fire Spirits 3 - Borrowed Ember






Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das „Siegel des Salomons“ ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadurch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinn-Jägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?
Bild- und Textquelle: Darkiss




Ich finde, das Cover ist das bisher schönste der Reihe. Die Frau darauf sieht toll aus und auch die Blautöne sind super. Das Original finde ich dagegen so gar nicht hübsch. 







Die Energie, die Ari neben ihn ausstrahlte, lenkte Jai ab.




Charlie steht in Mount Qaf vor Gericht weil er bei der Aktion Ari zu retten ein „Halbblut“ getötet hat. Deswegen ist auch Ari vor Ort und mit ihr zusammen Jai. Sie hofft, dass sie ihrem Freund aus der brenzligen Situation raushelfen kann und katapultiert sich damit mehr als geahnt ins „Rampenlicht“. Trotz positivem Ausgang für Charlie ist die Gefahr für die drei größer denn je. Charlie kann einfach nicht von seinen Racheplänen ablassen und distanziert sich deswegen weiter von Ari und schwebt damit natürlich weiterhin in großer Gefahr. Jai hat sich zwar seine Gefühle für Ari eingestanden, doch können die beiden es in der Öffentlichkeit nicht zeigen, da es sonst gegen sie verwendet werden könnte. Außerdem ist Ari weiterhin ein Spielball der großen Dschinns, aber auch das Siegel in ihr ringt um Kontrolle und Macht…

Ari wird von Band zu Band erwachsener. Sie weiß was sie will und ist bereit auch dafür zu kämpfen. Außerdem möchte sie nicht mehr länger wegrennen, sondern sich selbst verteidigen können. Trotzdem ist Jai an ihrer Seite unverzichtbar. Er ist eine große emotionale Stütze für sie, der einzige Halt den sie momentan hat und natürlich auch ein guter Lehrmeister und der Bodyguard in der Not. 

Aber auch Jai hat sich verändert. Er lebt nicht mehr nur für seinen Job oder um seiner Familie etwas zu beweisen. Er hat einen neuen Sinn in seinem Leben gefunden: Nämlich Ari. Lange hat er sich schwer getan diese Gefühle zuzulassen, aber nun merkt man wie gut es ihm tut! Und trotzdem ist er immer noch der obercoole Bodyguard, der einiges drauf hat und ziemlich stark ist. 

Charlie ist für mich so ein kleiner Nervcharakter. Er lebt nur für seine Rache und trotz der Tatsache, dass er dem Tod gerade nochmal so von der Schippe gesprungen ist, macht er weiter als wäre nichts gewesen. Heißt, er versucht weiterhin den Tod seines geliebten Bruders zu rächen. Immer schön hinter dem Rücken seiner Freunde.  Das kann ich nicht verstehen...

Samantha Young kann auch mit dem dritten Band der „Flammenmädchen"-Reihe vollkommen überzeugen. „Die Entscheidung des Flammenmädchens“ steigt direkt wieder in die Geschichte ein, ohne Rückblenden oder ähnliches. Man ist also gleich wieder mitten im Geschehen. 
Auch kann man wieder eine Entwicklung der einzelnen Charaktere feststellen und die Beziehung von Ari und Jai vertieft sich, was beiden merklich gut tut und Kraft für kommendes gibt. Gleichzeitig macht es sie aber auch angreifbar für ihre Feine. Alles nicht so einfach… Es gibt wieder einige überraschende Wendungen und es bleibt richtig spannend bis zum Schluss!




„Die Entscheidung des Flammenmädchens“ geht auf dem gewohnt hohem Niveau der Reihe weiter. Es bleibt äußerst spannend, unvorhersehbar und auch der romantische Touch fehlt nicht. Ich bin schwer begeistert von diesem dritten Band, obwohl die Erwartungen hoch waren wurde ich nicht enttäuscht und ich freue mich nach diesem „Knall" am Ende sehr auf Band 4! 




 

  • Flammenmädchen (Zur Rezension)
  • Das Erbe des Flammenmädchens (Zur Rezension)
  • Die Entscheidung des Flammenmädchens
  • Das Vermächtnis des Flammenmädchens (erscheint im November)





Kommentare:

  1. Tolle Rezension! Ich finde es super, dass dir das Buch so gefallen hat! Hab ja nun auch Band 1-3 zu Hause liegen und die sind dann auch fällig, sobald ich wieder in Deutschland bin. Freue mich schon sehr drauf! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      danke <3 Dann viel Spaß beim lesen und ich hoffe dass du sie auch so mögen wirst <3

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Heyho,

    ich mag die Autorin ja total gerne, Ihre Bücher hauen mich immer wieder vom Hocker. Diese Reihe kenne ich noch nicht, aber ich sollte sie mir auch mal genauer anschauen. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      dann wird dir die Flammenmädchen-Reihe sicherlich auch gefallen =D

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Hallo Liebes =)

    Ich lese die Rezension jetzt mal nicht da ich Band zwei und drei ja noch vor mir habe und mich nicht spoilern will =)
    Ich freue mich schon sehr und bin gespannt wie es weiter gehen wird =)

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen