[Rezension] After truth von Anna Todd



Verlag: Heyne
Seiten: 768
Reihe: 2 / 4
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3453491175
Originaltitel: After We Collided






Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?
Bild- und Textquelle: Heyne




Die deutschen Cover der After-Reihe sind so wunderschön. So auch dieses. Das "truth" ist grün und alles in allem ist es wieder schlicht aber absolut edel. Das Original gefällt mir nicht so gut wie unseres.





Ich spüre weder den eisigen Asphalt unter meinen Knien, noch den
Schnee, der mich bedeckt.




Hardin hat Tessa auf das übelste verarscht. Für viel Geld hat er der Wette sie ins Bett zu bekommen zugestimmt. Am Ende von Band 1 hat Tessa dies rausbekommen bzw. auf gemeine Art erfahren. Da ist es ja logisch, dass sie sich von Hardin sofort trennt und ihn eigentlich nie mehr wiedersehen will. Doch natürlich laufen sich die beiden immer wieder über den Weg und Hardin versucht alles um seine Tessa zurück zu gewinnen, denn für ihn war es schon lange kein Spiel mehr...

Ja, manchmal mag man denken Hardin ist nicht gerade der hellste. Er liebt Tessa, lässt aber die Wette trotzdem weiterlaufen. Er will sie nicht mehr verletzen, tut es aber trotzdem ständig und so weiter, und so weiter. Man muss ihm aber zu gute halten, dass er eine schwierige Vergangenheit hat und zudem noch nie eine feste Freundin. Er war immer der Rüpel, ließ nie jemanden an sich heran. Kein Wunder also, dass er nicht weiß wie er sich verhalten soll bzw. immer gemein wird, wenn er sich sonst nicht mehr zu helfen weiß. Ich finde es toll, welche enorme Entwicklung Hardin im laufe des Buches macht. Er wird richtig richtig süß und bemüht sich so sehr. 

Tessa ist viel zu gut für diese Welt. Wie schon in Band 1 glaubt sie allen zuerst einmal das was sie sagen. Aber man kann ihr ja auch kaum übel nehmen, dass sie Hardin liebt und nicht so einfach loslassen kann. Auf seine Art ist er einfach perfekt für sie. Aber auch sie macht erstaunliche Entwicklungen durch, seit man sie in Band eins kennen gelernt hat. Sie wird viel selbstbewusster und teilweise dachte ich mir "Holla, wer bist du und was hast du mit der immer selbstkontrollierten Tessa getan". 

Auch in After truth wird es auf den mehr als 700 Seiten nie langweilig. Eher im Gegenteil, man liest und liest und liest und mag einfach nicht aufhören und will immer wissen wie es weitergeht. Für Tessa und Hardin wird es jedenfalls nicht leichter. Weder für sie als Paar, noch für sie als einzelne Personen.
teilweise musste ich ein Tränchen verdrücken weil es so emotional wird. Anna Todd schafft es, aus "normalen" Alltags-Situationen und einem explosiven Pärchen alles herauszuholen und daraus eine ganz besondere Geschichte zu machen. Und weil Band zwei wieder richtig fies endet, komme ich nicht umhin auch Band drei unbedingt lesen zu wollen. 
Jetzt heißt es also wieder warten.





Die After-Reihe macht einfach süchtig. „After truth“ ist, wenn das überhaupt möglich ist, nochmal viel besser als After passion. Die Mischung aus viel Liebe, noch mehr Drama und Anna Todds Schreibtalent macht das Buch wieder zu einem absoluten Page-turner. Ich bin der Reihe absolut verfallen und kann sie einfach nur jedem ans Herz legen! 





  • After passion (zur Rezension)
  • After truth
  • After love (erscheint Juni 2015)
  • After forever (erscheint August 2015)





Kommentare:

  1. Huhu Micha,

    wow, da bist du ja wirklich schwer begeistert :-)
    Das hört sich echt super an! Band 3 erscheint ja auch demnächst. Daher könnte ich so langsam mal mit Band 1 anfangen :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      ja, die Reihe ist aber auch einfach toll =3
      Ja, gsd erscheinen sie recht zügig =D

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. "After truth" wartet auch schon auf meinem Reader auf mich, aber wenn das Ende wieder so fies ist, warte ich wohl lieber noch einen Monat mit lesen, damit ich notfalls gleich Band 3 hinterher schieben kann :D Auch wenn ich mich nach deiner Rezi am liebsten sofort wieder in Tessas und Hardins Welt verkriechen würde :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi CasusAngelus,

      Band 3 hat bestimmt auch wieder ein doofes Ende ^^; aber gsd erscheinen sie recht zügig hintereinander =3

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Ich hab grad den ersten Absatz deiner Rezi gelesen und höre mir gleichzeitig den Soundtrack zu "Fluch der Karibik" an - das war grad irgendwie ziemlich episch. :D Krass, dass dich das Buch so begeistern konnte. Ich hab heute auch endlich mal meine Rezension zu Band 1 hochgeladen, die ist allerdings eher ein Verriss geworden und sehr nüchtern ausgefallen. :D Allerdings muss ich Band 2 nach diesem riesigen Cliffhanger wirklich lesen. Da hat die Autorin sogar mich gecatscht. :D

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      hihi, das glaube ich ^^
      Da muss ich mal deine Rezi lesen, aber immerhin gut dass du weiterlesen willst xD

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. Hey Mausi :-*

    Auch diese Rezension lese ich nicht xD
    Das Buch hab ich ja auch noch vor mir und ich bin echt gespannt ob es mir besser gefallen wird als Band 1 ... oder schlechter ^^
    Und ob ich dann überhaupt weiterlesen möchte xD Aber wenn es wieder so ein gemeines Ende wir in Teil 1 gibt komm ich wohl nicht drum herum ^^

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen