[Rezension] Die Zeitlos-Trilogie 1 - Das Flüstern der Zeit von Sandra Regnier



Verlag: Carlsen
Seiten: 432
Reihe: 1 / 3
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-551-31422-2
Originaltitel: -






Platzregen und Sturmwinde gehören für die englische Kleinstadt Lansbury und damit für die 17-jährige Meredith zum Alltag. Doch diese Gewitternacht ist anders. Unheimliche Kornkreise tauchen am Ortsrand auf, unerwartete Gestalten suchen Lansburys Steinkreis heim und dann ist da noch Merediths bester Freund Colin, der sie genau in dieser Nacht küsst, und mit dem nun nichts mehr so ist, wie es war. Irgendetwas ist in jener Nacht passiert, irgendetwas, das Zeit und Raum kurzfristig aufgehoben hat. Und ausgerechnet Meredith ist der Schlüssel zum Ganzen…
Bild- und Textquelle: Carlsen




Ich finde das Cover in den Blautönen so schön und absolut passend mit den Federn, die in der Geschichte auch eine Bedeutung haben. 






Ich starrte in den Spiegel.





Meredith ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Wäre da nicht ihr bester Freund Colin. Die beiden kennen einander so gut wie ein altes Ehepaar. Außerdem hüten die beiden ein großes Geheimnis, denn Colin ist nicht ganz „normal“, denn er kann Dinge die andere Menschen nicht können. In einer Nacht, in der die beiden auf einer Party etwas zu viel getrunken haben, setzt Colin diese enge Freundschaft aufs Spiel und küsst Meredith. Diese ist davon total irritiert und muss sich erst einmal über ihre Gefühle im klaren werden, was die beiden erst einmal in die ein oder andere peinliche Situation bringt. Außerdem gibt es in dem kleinen Örtchen Lansbury einen Steinkreis und neben diesem, auf einem Feld tauchen merkwürdige Kornkreise auf. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Frauenschwarm Brandon und eine neue Bedienung in Meredith’s Lieblingscafé, die absolut unleidlich und irgendwie komisch ist…

Meredith Wisdom ist eine interessante Protagonistin, die viel dafür tut um nicht aufzufallen und ihr hübsches Aussehen hinter Nerdigkeiten versteckt. Warum, das erfährt der Leser erst ganz spät. Umso wichtiger ist für sie ihre Clique, allen voran ihr bester Freund Colin. Der Kuss zwischen den beiden verkompliziert diese Freundschaft ungemein und Meredith weiß nicht was sie tun soll, denn sie will Colin nicht verlieren. Man kann sich sehr gut in das Mädchen hineinversetzen. 

Colin hat es mit seiner „Gabe“ und dem damit verbundenen Geheimnissen auch nicht einfach. Er wächst in einem reichen, strengen Elternhaus auf, mit einem unmöglichen Bruder, was es ihm auch nicht leichter macht. Und dann ist er unsterblich verliebt in seine Freundin Meredith, aber die sieht in ihm eher einen großen Bruder als einen „Boyfriend“. Colin hat es also auch alles andere als leicht.

„Das Flüstern der Zeit“ ist mein erstes Buch der Autorin Sandra Regnier. Mir gefällt ihr Schreibstil gut, es wird also sicher nicht mein letztes Buch sein. Die Idee der Geschichte ist wirklich interessant, allerdings hatte ich stellenweise so meine Durststrecken, denn immer wenn es anfing interessant zu werden, wurde wieder zu der Highschool-Liebelei zurückgekehrt. 
So ein bisschen irritierend finde ich den Klappentext auch. Denn die Kornkreise haben erst einmal keine so große Bedeutung, erst zum Ende hin. Das ganze ist wie gesagt erst einmal eine paranormale Liebesgeschichte, die erst zum Ende hin wirklichen Pep und andere Interessensschwerpunkte bekommt, es braucht lange um sich zu entwickeln, was vielleicht auch der Spannung dienen sollte, dieser aber nicht immer dienlich ist. Dafür haut das Ende so richtig rein und dann ist Schluss, die letzten Sätze sind wirklich unglaublich fies wenn man auf Band 2 warten muss. Dieser wird also garantiert gelesen. Außerdem sind auch noch einige Punkte offen, die hoffentlich aufgeklärt werden.




„Das Flüstern der Zeit“ ist der Auftakt der Zeitlos-Trilogie, der mich trotz einiger kleiner Kritikpunkte im großen und ganzen überzeugen konnte. Die verschiedenen Charaktere, die alle ihren eigenen mehr oder weniger verworrenen Zielen folgen und alle irgendwie Geheimnisse haben, konnten mich überzeugen und ich freue mich schon auf Band zwei. Ich hoffe, dass dort die Geschichte dann auch spannender sein wird und mich komplett überzeugen kann. 




  • Die Zeitlos-Trilogie 1 - Das Flüstern der Zeit 
  • Die Zeitlos-Trilogie 2 - ???
  • Die Zeitlos-Trilogie 3 - ???





Kommentare:

  1. Heyhey Micha! =)

    Eine tolle Rezension! Ich bin ja schon sehr gespannt auf das Buch, die Aufmachung ist auf jeden Fall schon mal sehr hübsch! =)
    Ich habe bisher nur "Die Stunde der Lilie" von Sandra Regnier gelesen, das hat mir aber wirklich gut gefallen! =)
    Mal sehen, ob es bei mir auch zu den Durststrecken kommen wird, aber wenn es nach hinten hin richtig Fahrt aufnimmt, freue ich mich so gar nicht auf die Wartezeit ^^'

    Ganz liebe Grüße!
    Bianca =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Bianca,

      danke ❤ Das stimmt, vor allem mit dem passenden Lesezeichen *_*
      Ich will auch noch ihre anderen Bücher lesen =)

      LG
      Micha

      Löschen
  2. Ich hab das Buch auch schon auf meinem SuB liegen und freue mich, dass es dir so gut gefallen hat! Bin ebenfalls schon gespannt, wie es mir gefallen wird und wenn die Uni mir endlich Zeit zum Lesen gibt, ist das Buch auch bald dran! ;)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      ich bin gespannt wie es dir gefallen wird =)

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Und schon wieder ein neues Buch auf meiner Wunschliste *seufz*... (irgendwann bin ich total pleite :D)
    Obwohl mir die PAN - Trilogie, die ich übrigens wärmstens empfehlen kann, total gut gefallen hat <3 , hatte ich bis jetzt keinen Anreiz verspürt, dieses Buch zu lesen, aber dank deiner Rezi, brauche ich es, trotz der Kritikpunkte, unbedingt!

    Liebe Grüße, Clary ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Clary,

      na solange es nur auf der Wuli ist xD Aber ich kenn das =)

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. Fast geschafft... meine aktuelle Lektüre ruft und ich muss gleich noch zum Zahnarzt. *heult*
    Also... eine tolle Rezension. Ich war ja nach der Blogtour ein wenig verwirrt was Sandra Regnier alles für Themen in ihr Buch schmeißt, denn neben ich habe da von ziemlich vielen Gaben gelesen und und und...
    Ich mags es ja nicht, wenn man über so kleine Hürden muss und das Ende dann total reinhaut und mit einem miesen Cliffhanger endet. Aber es klingt wirklich interessant. Aber ich werde wohl mit der "Pan"-Trilogie weitermachen. :)

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Süße,

      ich beneide dich um deine aktuelle Lektüre ;D Bei mir kam es noch nicht =(
      Es ist schon wirklich interessant, aber es fehlt halt das i-Tüpfelchen...

      Glg ❤
      Micha

      Löschen
  5. Hey,

    das klingt sehr interessant und ich bin unglaublich neugierig, wie mir das Buch gefällt. Ich habe es glücklicherweise gewonnnen und bin schon sehr gespannt, wann es ankommt *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby,

      viel Spaß beim lesen ❤

      Lg
      Micha

      Löschen