[Rezension] Bound to You 2 - Requiem von Jamie McGuire



Verlag: ivi
Seiten: 320
Reihe: 2 / 3
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3492703291
Originaltitel: Requiem






Nina und Jared haben sich für ein gemeinsames Leben und für ihre Liebe entschieden. Doch ihr Glück wird von dunklen Vorzeichen überschattet. Nachdem Nina im wahrsten Sinne des Wortes durch die Hölle gegangen ist, sehnt sie sich nun nach einem glücklichen Leben an Jareds Seite. Aber wiederkehrende Alpträume vom Tod ihres Vaters rauben ihr den Schlaf, und auch die Leitung der Firma ihres Vaters sowie das schlechte Gewissen Ryan gegenüber machen ihr zu schaffen. Hilflos muss Jared mitansehen, wie Nina einem Zusammenbruch entgegensteuert. Doch nicht nur Ninas Gesundheit steht auf dem Spiel. Denn ihre Alpträume sind mehr, als sie zu sein scheinen: sie sind eine Warnung. Um Antworten zu erhalten, muss Jared Shax' Buch zurückstehlen. Und dabei erkennen, dass er Nina nicht vor ihrem Schicksal beschützen kann ...
Bild- und Textquelle: Piper






Auf dem ersten Blick sieht Jared auf dem Cover ziemlich böse aus. Nachdem ich das Buch gelesen habe, finde ich es aber richtig passend. Er setzt alles daran, seine Nina zu beschützen. Buchtitel und Gestaltung ist dieses Mal in blau gehalten, was mir auch sehr gut gefällt. Das Originalcover finde ich wieder ziemlich düster und passt meiner Meinung nach mehr zu einem Thriller oder so...





Ich war zurück.




Ohne großes Vorspiel steigt Band 2 hier in die Geschichte ein. Nina wird von schrecklichen Alpträumen geplagt, in denen ihr Vater Jack und Gabe von finsteren Dämonen verfolgt und letztendlich auch getötet werden. Danach ist für Nina an Schlaf nicht mehr zu denken und so schleift sie sich mit viel Kaffee durch den harten Alltag. Zuerst Uni und danach als Praktikantin in ihrem eigenen Unternehmen Titan Mercandile. Immer an ihrer Seite: ihr Verlobter und Halbengel Jared, der machtlos dabei zusehen muss wie sie sich quält. Auch er ist ratlos, warum Nina nun plötzlich diese Alpträume bekommt. Zu allem übel belastet sie noch die Situation mit ihrem Freund Ryan. Dieser ist auf Selbstmordmission im Irak unterwegs, weil Nina seine Liebe nicht erwidern konnte. Auch wenn sie keine Schuld hat, so trifft sie das schwer...

Nina ist eine starke Persönlichkeit, die ihren schwierigen Alltag trotzdem zu meistern versucht. Was sie wirklich gut macht, das ist echt beeindruckend wenn man sich ihre Vielzahl von Problemen und den enormen Schlafmangel ansieht. 


Jared, der coole Hybriden-Halbengel, ist noch genauso tough wie in Band 1. Er scheint immer im Dienst und ist trotzdem meistens die Ruhe selbst, immer lieb und wenn es darauf ankommt der harte Kerl. Man hat einfach seine Freude mit ihm ;) 


Mit von der Partie sind natürlich auch wieder seine Geschwister Bex und Claire. Bex ist mir mit diesem Band total ans Herz gewachsen. Trotz seiner jungen Jahre ist er richtig cool und lässt sich sein Alter nicht anmerken. Auch Claire ist wieder toll, vor allem wenn sie die Diva raushängen lässt!


Ryan dagegen hat mich bis fast zum Schluss nur genervt. Seine penetrante, aufdringliche Art hat mich öfter die Augen verdrehen lassen. Am liebsten hätte ich ihm den Buchtod gewünscht, aber das geht ja schlecht. Deswegen half nur ertragen. Gott sei Dank wird es gegen Ende hin besser.


Jamie McGuire erzählt in „Bound to You - Requiem" die Geschichte um Nina und Jared gekonnt weiter. Es wird düsterer und das Buch strotzt nur so vor Spannung. Auch die Story wird komplexer und die Protagonisten bekommen gut zu tun, meistens an mehreren Fronten gleichzeitig. Zudem bekommen sie neue Verbündete, was das ganze aber auch nicht einfacher werden lässt. Oftmals hängen die Leben am seidenen Faden, was mich mehr als einmal die Luft anhalten lies. Vor allem das Ende hat einige Kracher auf Lager, langweilig wird es also ganz sicher nie. 






„Bound to You - Requiem" startet direkt spannend und hält diese auf konstant hohem Niveau. Aber auch die Liebesgeschichte kommt nicht zu kurz und auch sonst fehlt es dem Buch eigentlich an nichts. Ich hatte viel Lesespaß und freue mich schon auf den letzten Band der Trilogie. 








  • Bound to you 1 - Providence
  • Bound to you 2 - Requiem
  • Eden (engl. Titel)







Kommentare:

  1. Ich musste schon wieder querlesen, weil Band 1 (wie immer, wenn ich bei dir einen Kommentar hinterlasse irgendwie :D) wieder ungelesen bei mir rumliegt. Aber ich bin froh, dass die Geschichte dir so gut gefällt, da freue ich mich nun umso mehr, die Trilogie zu beginnen, danke!

    Liebste Grüße. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      ich bin gespannt wie dir die Reihe gefällt =)

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. So, da bin ich ja schon durch. :D Schon...^^
    Eine wirklich tolle Rezension. Ich war mir eigentlich sicher, dass ich es nicht mehr unbedingt weiterlesen muss, nun hast du mich wieder ins grübeln gebracht. Ich fand den ersten Band ja nur so mittelmäßig und nun kommst du mit deiner Rezi und lässt das ganze so interessant klingen. *seufz* Du bist so gemein zu mir! :D
    Wünsch dir einen schönen Abend. ♥

    Drück dich! :-*
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      danke <3 Lies weiter xD Ich fands toll ^^

      Glg
      *drück dich* :-*
      Micha

      Löschen
  3. Hey,

    hört sich nach einer tollen Reihe an...werde ich mir auf alle Fälle mal merken.
    Ist auf alle schonmal schön mysteriös. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen