[Rezension] Bloodlines 5 - Silberschatten von Richelle Mead



Verlag: Egmont LYX
Seiten: 384
Reihe: 5 / 6
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3802595547
Originaltitel: Bloodlines 5 - Silver Shadows






Für Sydney Sage ist ihr schlimmster Albtraum Realität geworden. Durch den Verrat ihrer Schwester Zoe ist sie nun die Gefangene der Alchemisten. Denn Sydney hat das größte Tabu der Alchemisten gebrochen: Sie hat sich auf eine Liebesbeziehung mit einem Vampir eingelassen und mit Rebellen gemeinsame Sache gemacht. Ist ihre Magie stark genug, um sie vor der Gehirnwäsche durch ihre eigenen Leute zu schützen?
Bild- und Textquelle: Egmont LYX




Das Cover passt wieder besser zur Reihe als das grüne vorher. Es zeigt wieder Sydney, mit einem großen Vollmond im Rücken. Irgendwie passend. Ich mag es auch viel lieber als das Original. 






Ich erwachte im Dunkeln.





„Bloodlines - Feuriges Herz“ hat ja mit einem richtig fiesen Cliffhanger geendet. Sydney wurde von den Alchemisten gefangen genommen, verraten von ihrer eigenen Familie, und in eine Umerziehungsanstalt gesteckt. Dort harrt sie nun in Einzelhaft, ständiger Dunkelheit und unter Drogen gesetzt aus. Sie darf nur aus ihrer Zelle raus wenn sie mit den Alchemisten kooperiert, doch ihr Wille ist noch stark und ungebrochen und so lässt sie alles einfach über sich ergehen. Sie hofft, dass sie einen Weg raus findet bzw. dass ihre Freunde sie retten werden. Vor allem der Glaube an Adrian lässt sie stark bleiben, denn die Mitte hält...

Man merkt richtig, welche Wandlung Sydney in den Bänden durchgemacht hat. Von der hörigen, immer perfekten Alchemistin zu einer selbstständigen und -denkenden jungen Frau, die auch einmal etwas hinterfragt. Zudem ist sie durch ihre Magie ja etwas besonderes und gar nicht so hilflos wie man denken mag. Ich liebe sie als Protagonistin sehr und habe ständig mit ihr mitgefiebert. Ich finde es richtig toll, dass sie sich nun endlich mal gegen die Alchemisten wehrt und aufbegehrt. Auch wenn die Möglichkeiten in der Umerziehung begrenzt sind und die Strafen für ein aus der Reihe fallen wirklich schlimm.

Adrian ist seit Vampire Academy einer meiner absoluten Lieblingsfiguren. Auch er ist merklich erwachsener geworden. Mit Sydney hat er einen Sinn in seinem trostlosen Geist-Alltag gefunden und er versucht ständig, sie im Traum zu finden. Auch sonst tut er das in seiner Macht stehende um seine liebste aufzuspüren, was leider nicht einfach ist, weil die Anstalten hochgeheim gehalten werden und so gut wie niemand weiß wo diese liegen. Das nagt natürlich an ihm, was ihn mit der ständig anstrengenden Geistbenutzung labiler macht. 

Richelle Mead schafft es auch mit diesem 5. Band mich wieder völlig zu begeistern. Die Story wird aus Adrians und Sydneys Sicht erzählt. Man erhält so einen Einblick in die Gefühlswelt der beiden, wie es ihnen geht und wie sie mit allem zurechtkommen. Es fehlt nie an Spannung und auch liebgewonnene Charaktere haben wieder ihren Auftritt. Ich hätte ewig so weiterlesen können, es war leider viel zu schnell vorbei. Das Ende hatte es noch einmal in sich und war so toll, dass man sich eigentlich zeitweise fragen hätte können, was jetzt noch kommen und dies toppen soll. Aber die Autorin hat schon das nächste Ass im Ärmel und sorgt dafür, dass wir auch den nächsten Band garantiert lesen möchten. Schade, dass es nun auch mit großen Schritten aufs Ende zugeht.




„Bloodlines" ist das Spinn-Off zu Vampire Academy, das mich mittlerweile fast noch mehr begeistert. „Silberschatten" war einfach in allem perfekt, ich wüsste nicht wie das noch überboten werden könnte. Ich kann die Reihe also absolut empfehlen. Band 6 (und damit leider der letzte) erscheint bei uns übrigens schon im November und trägt den Namen „Der rubinrote Zirkel“. Ich freue mich sehr darauf!






  • Bloodlines 1 - Falsche Versprechen (zur Rezension)
  • Bloodlines 2 - Die goldene Lilie (zur Rezension)
  • Bloodlines 3 - Magisches Erbe (zur Rezension)
  • Bloodlines 4 - Feuriges Herz (zur Rezension)
  • Bloodlines 5 - Silberschatten 
  • Bloodlines 6 - Der rubinrote Zirkel (erscheint im November)





Kommentare:

  1. Guten Morgen :D

    Ich wollte die Rezi nur grob überfliegen um ein wenig Aufmunterung zu bekommen mir doch mal den ersten Band dieser Reihe zu holen und dann lese ich in Deinem Fazit, dass es ein Spin-Off zur VA ist?!
    Meine sieben Buchgeister gehen gerade mit mir durch, denn das wusste ich bisher nicht xDD
    Und jetzt bin ich noch mehr verunsichert, denn die VA-Reihe fand ich stellenweise ein wenig *määp*

    Ich hatte auf Hilfe gehofft und brauche jetzt wohl einen Verbandskasten XDD

    Liebe Grüße,
    Tascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Tascha,

      *Verbandskasten reich & Baldrian reich*
      Ich denke trotzdem dass dir die Reihe gefallen könnte, weil es doch in eine andere Richtung geht. Les mal in die Leseprobe rein :D

      Lg
      Micha

      Löschen
    2. Hey ^^

      Ja, Baldrian ist auch ne gute Idee! Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr, aber bin trotzdem etwas skeptisch. Vielleicht lese ich es ja doch noch mal ^^

      Liebe Grüße,
      Tascha

      Löschen
  2. Hallo, da bin ich wieder!

    *omg* Da hast du mich glatt ein wenig neidisch gemacht. Ich hab das Buch zwar schon zu Hause, aber noch einige Reziexemplare vorher zu lesen. Ich freu mich ja schon sooo darauf zu wissen wies weiter geht! :D ...und hab jetzt schon Angst vor einem erneuten fiesen Cliffhanger -.-' Und uiii da ist ja schon das Cover zu Band 6 veröffentlicht. *-* Da muss ich gleich einen genaueren Blick drauf werfen... ;)

    Drück dich!
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina,

      dann lies es ganz bald, es wird dir bestimmt gefallen *_* ❤
      Jaaa, es ist wieder toll. Schade dass dann alles vorbei ist...

      Glg ❤
      Micha

      Löschen
  3. Ah, du bist schon wieder bei Reihen so weit, wie ich es wirklich nur gerne sein würde!!! Das macht mir schon wieder Lust, endlich mit VA weiterzumachen, da hab ich ja erst die ersten 3 Bände gelesen, hm. Ich brauche einfach mehr Zeit zum Lesen, waaaaah!!! Es freut mich übrigens, dass dir das Buch so gut gefallen hat - gibt Hoffnung zum Weiterlesen! ;)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    PS: Danke für die vielen lieben Blogkommentare! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Nazurka,

      aber seh es doch so, du hast die schönen Bücher noch vor dir und kannst sie genießen <3

      Sehr gerne, du kommentierst bei mir ja auch immer so lieb <3

      Glg
      Micha

      Löschen
  4. Hey Süße :)
    Eine tolle Rezension. Und ich verspreche dir, dass ich das Buch auch ganz bald lesen werde. Ich muss nur vorher noch ganz schnell Band drei und vier lesen. Was ich mir für den April aber ganz fest vorgenommen habe und auch halten werde! ... und nun auch schriftlich. *lacht*
    Ich hoffe, dass die Bände so spannend weitergehen. ♥
    Wünsch dir einen tollen Nachmittag. :-*

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mausi,

      danke. Ja, mach das, ich hoffe sie gefallen dir auch so gut. <3 Spannend bleibt es auf jeden Fall (finde ich) :D

      Danke, dir auch :-*

      Glg <3
      *drück dich*
      Micha

      Löschen
  5. Hallo liebe Micha :)

    Gerade habe ich gesehen, dass Du zu Besuch in meiner eigenen kleinen Welt warst und Dich gleich als Leser eingeschrieben hast- für einen Blogger-Neuling wie mich natürlich eine ganz große Sache, weshalb ich mich riesig darüber freue. ^-^
    Dein Blog nimmt einen ja auch gleich mit auf eine Reise in eine andere Welt, richtig toll.

    Die allerliebsten Grüße,
    Natascha/Seitenfluesterin. ♥

    AntwortenLöschen