[Lesemaus Rezension] Ein Geschwisterchen für Pauli von Brigitte Weninger und Eve Tharlet





Verlag: Nord-Süd
Seiten: 32
Reihe: -
Preis: 13,99 €
ISBN: 978-3314102684
Alter: 4 - 6 Jahre


Bildquelle: Nord-Süd



Mama Kaninchen verkündet in der Familie, dass Pauli und seine Geschwister bald noch ein Geschwisterchen bekommen. Alle freuen sich. Nur Pauli ist davon so gar nicht angetan. Er macht sich viele Gedanken, zB. dass er dann ja mit noch einem teilen muss. Deswegen besucht er seinen Freund Edi und bittet um Rat. Doch als seine kleine Schwester zur Welt kommt und dann so klein, süß und niedlich ist und außerdem bei Pauli auch noch ruhig ist, ist er begeistert. So ein neues Geschwisterchen ist doch nicht so schlimm…





Das Cover ist herzallerliebst und zeigt einen lächelnden Pauli mit seiner kleinen Schwester. So sehen auch die kleinen gleich um was es in der Geschichte geht.




Das Buch „Ein Geschwisterchen für Pauli“ durfte bei uns aus einem besonderen Grund einziehen: Auch die kleine Lesemaus Sarah und ihr Brüderchen bekommen ein Geschwisterchen und so wollten wir beide noch einmal „spielerisch“ auf das Thema vorbereiten bzw. bei Sarah auffrischen. 

Brigitte Weninger erzählt kindgerecht was es heißt ein Geschwisterchen zu bekommen und dass es für die Kinder auch nicht selbstverständlich ist, ein neues Familienmitglied, das sie noch nicht einmal sehen können, einfach so zu akzeptieren. Der kleine Pauli hat verständlicherweise einige Vorbehalte, die er mit einem Freund und seinen Eltern erörtert. Die Autorin zeigt außerdem, dass es das größte Glück ist, ein Geschwisterchen zu bekommen. Ich als Elternteil finde, dass das Thema gut rüberkommt und aufzeigt, dass ein Baby in der Familie für die größeren Geschwister nichts schlimmes bedeutet. Eher im Gegenteil, mit dem neuen Familienmitglied kann man viel Freude haben. 

Illustriert wurde das ganze von Eve Tharlet. Mit den süßen, detailgetreuen Zeichnungen wird die Geschichte perfekt „untermalt“. Die kleinen können sich alles noch viel besser vorstellen und einprägen. Außerdem gibt es viel zu sehen, so wird auch für die ganz kleinen das Vorlesen nicht langweilig. 

Sari meint: 
Die Geschichte von Pauli ist toll. Seine kleine Schwester ist richtig süß und ich finde es toll, dass auch sie ihren Bruder gleich so lieb hat. Ich bin richtig stolz eine große Schwester zu sein.




„Ein Geschwisterchen für Pauli“ ist eine wundervolle Geschichte für kleine und größere Kinder. Vor allem wenn sie auch bald „große“ Schwester oder „großer“ Bruder werden kann das Buch ganz toll helfen, auf dieses doch große Ereignis vorzubereiten, Ohne dabei zu tief ins Detail gehen zu müssen. Ich bin begeistert und auch meine Kinder lieben die Geschichte. 







Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ich liebe Bücher aus diesem Verlag!! Schade das er etwas aus der Mode gekommen ist der Nord-Süd Verlag...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin,

      ja, die Bücher sind immer wieder toll *_*

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Das ist ja mal ne goldige Rezension! Zum Verschenken bestimmt ein tolles Buch! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      ja, das auf jeden Fall =)

      Lg
      Micha

      Löschen