[Rezension] Selection - Der Erwählte von Kiera Cass



Verlag: Sauerländer
Seiten: 384
Reihe: 3 / 5
Preis: 16,99 €
ISBN: 978-3737364980
Originaltitel: Selection - The One






Der dritte Band des Weltbestsellers ›Selection‹!

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …
Bild- und Textquelle: Sauerländer




Ich finde die Cover der Reihe einfach traumhaft schön. Das Cover des dritten Bandes ist das schönste der Reihe. Das Kleid und alles - ein Traum!




Wir waren im Großen Saal und ließen gerade eine weitere Unterrichtsstunde in Etikette über uns ergehen, als plötzlich Steine durchs Fenster flogen. 




America ist nun eine der letzten Mädchen im Casting um das Herz von Prinz Macon zu gewinnen und so auch eine waschechte Prinzessin zu werden. Mittlerweile merkt man, dass die Nerven der Mädels blank liegen, die Krallen ausgefahren werden und alles getan wird, damit man auffällt. So wird auch America vor immer wieder neue Herausforderungen gestellt, die zudem dem König ein echter Dorn im Auge ist. Nur wegen Maxon ist sie überhaupt noch dabei. Doch liebt er sie wirklich und ist sie sich auch bei ihren Gefühlen für ihn sicher? Es wird nicht einfacher für das junge Mädchen.

America trägt ihr Herz auf der Zunge, was mir am Besten an ihr gefällt. Denn sie tut was sie für richtig hält, ob das jetzt ein Fettnäpfchen ist oder gegen die Regeln verstößt ist egal. Damit zieht sie natürlich auch Unmut auf sich. Dabei steht sie eh schon unter Beobachtung des strengen Königs. Aber Maxon scheint sie damit zu gefallen, deswegen lässt sie sich nicht beirren und geht ihren Weg. 

Mit Maxon wurde ich auch im dritten Band nicht zu hundert Prozent warm. Vielleicht liegt es daran, dass er nicht meinem Typ entspricht oder auch daran wie er sich gibt. Einerseits will er Ehrlichkeit und ist dann aber entsetzt, dass er keine Privatsphäre mehr hat weil die Mädels untereinander erzählt hatte was er mit ihnen gemacht hat und was nicht. Äh, hallo? Erst mit allen rumknutschen und sich dann aufregen? Seriously? Nicht die feine Art. Manchmal gibt er sich dann so stark und mutig, nur um im nächsten Moment wieder einen Rückzieher zu machen. Trotzdem bin ich der Überzeugung, dass er ein gerechter und toller König sein wird.

Selection - Der Erwählte gefiel mir besser als die ersten beiden Bände, auch wenn ich teilweise nicht mit den Einstellungen der Charaktere im Einklang war! Das Ende hat mich dann mal aus meiner Bachelor-Einheitsbrei-Lethargie gerissen. Vor allem das Ereignis mit Celeste hat mich schockiert. Ja, das hat mir gefallen und der Abschluss kann sich sehen lassen. Happy End mit Ecken und Kanten, das gefällt mir! Der Schreibstil ist gewohnt locker-fluffig, das Buch liest sich leicht und dementsprechend schnell. 



"Selection - Der Erwählte" bietet einen runden, schönen Abschluss der Story. Mir hat dieser am besten gefallen, da endlich mal etwas mehr passiert als nur Bachelor-Getue. Fans der Reihe müssen übrigens noch nicht Abschied von ihrem Traumpaar nehmen, denn es kommt ein vierter Band in dem dann die Tochter von Maxon sich einen Traumprinzen casten muss. Wer aber sagt, nö das brauche ich jetzt nicht, kann auch mit diesem Ende sehr gut leben. :)





    

  • Selection (zur Rezension)
  • Selection - Die Elite (Zur Rezension)
  • Selection - Der Erwählte
  • Selection - Die Kronprinzessin (erscheint im Juli 2015)
  • Selection - ??? (Titel noch nicht bekannt)










Kommentare:

  1. Jetzt sind es doch schon 5 Bände? Ach du meine Güte, es wird ja immer mehr. Was gibt es da denn so viel zu erzählen? :D Sollte wohl wirklich mal weiterlesen. xD Schöne Rezension!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Liebes =)

    Eine tolle Rezension <3
    Ich habe ja Band 1 erst vor kurzem gelesen. Da muss ich noch die Rezension schreiben ^^ Und na ja was soll ich sagen? Ich hatte erwartet das es schlechter ist. Es war jetzt auch kein Brüller aber durchaus eine Lektüre die man lesen kann =)
    Ich will nun natürlich wissen wie es weiter geht und werde auch weiter lesen =) Bin schon gespannt ^^

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Liebes =)

    Eine tolle Rezension <3
    Ich habe ja Band 1 erst vor kurzem gelesen. Da muss ich noch die Rezension schreiben ^^ Und na ja was soll ich sagen? Ich hatte erwartet das es schlechter ist. Es war jetzt auch kein Brüller aber durchaus eine Lektüre die man lesen kann =)
    Ich will nun natürlich wissen wie es weiter geht und werde auch weiter lesen =) Bin schon gespannt ^^

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
  4. Na... *zwinker* ... keine Angst ich bin gleich weg. Macht dir bestimmt schon Angst. *lacht*
    Ich hab das Hörbuch hier und hab mir fest vorgenommen, es über Ostern endlich zu hören und mit der Reihe abzuschließen.
    Mensch der finale Band hat ja eine bessere Wertung bekommen und deine Rezension klingt echt nicht schlecht. Da bin ich ja mal gespannt. Vom Hörbuch kommts bestimmt wieder gut an, aber die Story war ja nicht so doll. :D

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen