[Rezension] Feinde mit gewissen Vorzügen von Amelie Murmann



Verlag: Bittersweet
Seiten: 73
Reihe: BitterSweets
Preis: 1,49 €
ISBN: 978-3-646-60108-4
Originaltitel: -








Sturmgefühle – Puddingrache – Nahdistanz…
Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich?
Bild- und Textquelle: Bittersweet




Ich finde die Bittersweet-Cover wirklich sweet :) So auch dieses, ich finde es einfach wunderschön!




»Aua! Du solltest mich führen, nicht mich umrennen, du Idiot!«




Sophia und Tobias können sich überhaupt nicht ausstehen. Tobias verarscht sie wo er nur kann. Umso schlimmer wird es als argentinische Austauschschüler an das Gymnasium kommen und in diesem Zuge Sophia mit Tobias zusammen Tango tanzen muss. Das wird sie niemals überleben, oder doch?

Sophia, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, nimmt nur selten ein Blatt vor den Mund. Die Schülerin ist natürlich alles andere als amused, dass sie mit Tobias tanzen muss. Okay, vielleicht findet sie es doch nicht ganz so schlimm.

Tobias nutzt jede sich bietende Gelegenheit um Sophia das Leben ein kleines bisschen schwerer zu machen. Was ihm viel Spaß zu machen scheint. 

Amelie Murmann konnte mich ja schon mit ihrem Roman „Wanderer - Sand der Zeit“ begeistern. Ich liebe ihren außergewöhnlichen Humor, deswegen war klar dass ich auch ihr Bittersweet unbedingt lesen möchte. Die Kurzgeschichte habe ich in einem Zug durchgelesen und hatte dabei viel Spaß.




Sarkastisch, bissig und mit viel Pep kommt „Feinde mit gewissen Vorzügen“ daher. Ein erstes Bittersweet der "Reihe" aber garantiert nicht das letzte, die Kurzgeschichten eignen sich einfach zu perfekt für gerade mal zwischendurch, egal wo man ist. 





  • Feinde mit gewissen Vorzügen
  • Traust du dich?
  • Vermissmeinnicht
  • Auf sanften Pfoten
  • Im Herzen der Vollmond
  • Hinter den Buchstaben
  • Just Friends
  • Ewig und eine Stunde
  • Wir sehen uns GESTERN
  • Lügen haben blaue Augen
  • Mondscheinkuss
  • Nebelfunke






Kommentare:

  1. Schöne Rezension. Ich lese nur leider nur Kurzgeschichten von Romanen oder Reihen, die in derselben Welt angesiedelt sind. Oder von Autoren die ich vergöttere. :D Vielleicht sollte ich dem allerdings doch mal eine Chance geben... mal sehen. ^.^

    Liebste Grüße und schönes Wochenende!
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. Die Cover sind wirklich alle zuckersüß *-* Und die Idee hört sich auch nicht schlecht an, vielleicht lese ich mal eine Kurzgeschichte von BitterSweet :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand das Bittersweet auch ganz toll. ^.^ Ich stehe ja so auf den Humor von Amelie und muss ihr Sand der Zeit lesen, auch wenn ich den Im.press Titeln abgeschworen habe...Schön zusammengefasst. *Glitzer dalass*

    ~ Jack

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Mausi <3

    Ich fand die kleine Geschichte auch total unterhaltsam. Habe auch noch zweit weitere Bittersweets gelesen die mir auch richtig gut gefallen haben. Nee Stopp sogar 3 ^^ Die Rezensionen folgen natürlich ^^ Irgendwann :-p
    Tolle Rezi Liebes :-*

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
  5. Das war mein erstes bittersweet und ich fands auch toll! *.* Aber es gibt schon bessere, find ich. Ich mag Amelies Schreibstil und den Humor total, aber "Just Friends", "Mondscheinkuss" und "Hinter den Buchstaben" sind einen Ticken besser. :)
    Tolle Rezi! :)

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen