[Rezension] Driven 1 - Verführt von K. Bromberg



Verlag: Heyne
Seiten: 480
Reihe: 1 / 7
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3453438064
Originaltitel: Driven








Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft … und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.
Bild- und Textquelle: Heyne




Durch den pink eingerahmten Titel ist das Buch ein echter Blickfang! Im Hintergrund kann man dann das Pärchen erahnen um das es im Buch geht. I like it!




Ich seufze, als die Tür zufällt.




Rylee stolpert auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung quasi in die Arme von Colton Donovan. Dieser macht keinen Hehl daraus, dass er sie gerne für eine Nacht in seinem Bett hätte, doch Rylee, die schreckliche Erinnerungen mit sich herumschleppt, ist nicht der Typ Frau für so etwas und lehnt immer wieder beherzt ab. Doch Colton hat so seine Mittel und Wege, damit Rylee ihn ganz bestimmt nicht vergisst und zu allem Übel auch noch mit ihm zusammen arbeiten muss...

Rylee geht in ihrer Arbeit vollends auf. Sie arbeitet mit Kindern die eine schreckliche Vergangenheit hatten und tut für diese alles. Diese Leidenschaft merkt man ihr auch an. Auch ansonsten ist sie das pflichtbewusste, nette "Mädchen" von nebenan. Bis sie dem Bad Boy Colton über den weg läuft und ihn nicht mehr so richtig aus dem Kopf bekommt. Doch sie möchte sich verständlicherweise nicht auf ihn einlassen, da sie eine richtige Beziehung möchte und nicht nur ein One Night Stand, eine Kerbe in seinem Bettpfosten sein will. Und auch die Vergangenheit kann sie nicht so einfach hinter sich lassen.

Colton ist der Inbegriff eines Bad Boys. Heiß, reich, angesehen, unnahbar und bekommt doch jede Frau die er möchte. Er ist nicht der Typ für feste Beziehungen und den damit einhergehenden Dramen, so wie er das nennt. Er lässt keinen an sich heran, doch Rylee berührt ihn auf eine Weise, auf die ihn noch keine Frau berührt hat, was ihn immer wieder aus seiner gewohnten Bahn wirft. Er hat eine schreckliche Kindheit hinter sich, weshalb er so ist wie er ist und das auch nicht ändern möchte. Nicht einmal für Rylee. Und doch kann er auch nicht ohne sie.

"Driven - Verführt" ist die typische Geschichte nach Schema F. Wir haben eine junge, gut durchorganisierte Frau, den reichen, sexy Playboy und jeder bekommt eine Menge Ballast auf die Seele geladen und fertig ist das Buch. Mit 480 Seiten nicht gerade dünn und auch wenn "Driven" nichts neues erzählt, konnte sie mich unglaublich fesseln. Nur langsam geben die Protagonisten preis was sie so quält bis es dann am Ende zu einem dramatischen Showdown kommt, der garantiert nach Band 2 greifen lässt. Also am besten diesen schon in Griffweite platzieren.




"Driven - Verführt" konnte mich mit dem gängigen New Adult Rezept perfekt unterhalten. Man nehme eine normale junge Frau, einen Bad Boy am besten mit reichlich Geld und auch sonst vielen Talenten und würzt das ganze mit einer Mischung aus Liebe, Erotik und ganz viel Drama. Voila. Mir hat es geschmeckt und ich freue mich schon darauf Band 2 zu lesen.






  • Driven 1 - Verführt
  • Driven 2 - Begehrt
  • Driven 3 - Geliebt (erscheint am 9. März)
  • Driven 4 - Raced (engl. Titel)
  • Driven 5 - Slow Burn (engl. Titel)
  • Driven 6 - Sweet Ache (engl. Titel, erscheint 2015)
  • Driven 7 - Hard Beat (engl. Titel, erscheint 2015)






Kommentare:

  1. Alter, 7 Bände? Nur über die beiden oder ist das wie bei den anderen YA-Romenen, wo dann immer neue Protagonisten ins Licht rücken? Naja, auf jeden Fall werd ich es mir mal nach deiner guten Rezension hier auf die Wunschliste hauen!

    Liebe Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      genau das habe ich auch gedacht xD Also die eigentliche Story besteht aus einer Trilogie. Band 4 ist dann das ganze aus männlicher Sicht. Braucht kein Mensch, wenn man mich frägt ^^;

      Glg ❤
      Micha

      Löschen
  2. ... der Dauergast heute ... :D
    Was zur..? Ganz ehrlich ich habe mir bisher nicht angeschaut wie viele Bände das werden... ähm... Ooooookay! :D Das muss ich mir mal näher ansehen. :)
    Eine wunderschöne Rezension Liebes. ♥ Ich freu mich, dass es dir so gut gefallen hat. Du hast natürlich recht, im Kern erzählt die Geschichte in Driven nichts neues, mich konnte es aber auch fesseln. Ich muss meine Rezension mal schreiben.. *seufz* UND viel wichtiger - ich muss weiterlesen, das Ende war die Hölle. :D

    Ganz liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      ja, aber irgendwie ist es ne Trilogie. Der 4. Band ist aus seiner Sicht also ich werde dann erstmal nicht weiterlesen ^^;

      Glg ❤
      Micha

      Löschen
  3. Huhu Mausi =)

    Ohhh ein Bad Boy *.* Das ist doch genau das Richtige für mich xD Hab es ja zum Glück schon auf der Wuli =)
    Aber müssen es schon wieder so viele Teile sein? -.- Ich hasse sowas ....
    Geht es denn da immer um das selbe Pärchen?
    Tolle Rezension :-*

    LG Sunny <3
    *drück dich*

    AntwortenLöschen