[Rezension] Der Sehnsucht wildes Herz von Emily Bold



Verlag: Books on Demand
Seiten: 272
Reihe: -
Preis: 8,95 €
ISBN: 978-3734733413
Originaltitel: -






Sarah Olsen ist es gewohnt, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, seit ihr verstorbener Vater beinahe den gesamten Besitz am Spieltisch verloren hat. Darum schlägt sie sich jede Nacht, in der Hoffnung auf Silber, in der verlassenen, aber ehemals ertragreichen Silbermine um die Ohren. Als sich die Bande des gefürchteten Verbrechers Star ausgerechnet in ihrer Mine verschanzt, scheint das Glück sie endgültig zu verlassen. Um ihre Farm zu retten, lässt sie sich auf den einzigen Mann ein, der es mit einem Verbrecher wie Star aufnehmen kann: den verrufenen Kopfgeldjäger Trevor Nolan. Aber der schwarzäugige Outlaw lebt nach seinen ganz eigenen Gesetzen – und seine Dienste haben einen Preis. Doch ohne einen Penny in der Tasche gibt es nur eines, das die schöne Sarah ihm bieten kann …
Bild- und Textquelle: Emily Bold




Die zwei Figuren auf dem Cover entsprechen so gar nicht meinen Vorstellungen von den Hauptprotagonisten, aber der Hintergrund ist toll und lässt doch gleich das richtige Feeling aufkommen: Welcome to the wild wild west!




Feiner Staub rieselte Sarah auf den Hut.




Sarah lebt nach dem Tod ihres Vaters allein auf der Farm und versucht diese, nachdem er alles Geld verspielt hatte, am Leben zu erhalten. Das gelingt ihr mehr schlecht als recht. Ihre letzte Hoffnung ruht auf der Silbermine, sie will in den eingefallenen Stollen doch noch Silber finden. Ihr einziger Freund und Vertrauter ist der Sheriff Lester, der sie ein wenig unterstützt aber auch immer wieder zu einer Heirat mit ihm drängt. Denn eine Frau alleine auf einer abgelegenen Farm ist nicht schicklich und hat für die junge Frau ja auch keine große Zukunft. Als sich dann noch Banditen in ihrer Mine einnisten, droht alles unterzugehen...

Sarah ist selbstbewusst und davon überzeugt ihre Ziele zu erreichen. Dafür tut sie alles und das macht sie auch sofort sympathisch. Als alles kurz vor dem Untergang steht, stolpert sie über den Outlaw Trevor Nolan, der keinen guten Ruf genießt. Trotzdem ist er scheinbar ihre einzige Chance und sie nimmt sich zusammen und begibt sich auf die Suche nach ihm. Dass sie da nicht nur Hilfe findet, sondern allerhand Überraschungen und alles anders ist als sie sich gedacht hat, das überrascht nicht nur sie sondern auch mich. Es ist toll, dieses wilde Abenteuer mit Sarah zu erleben.

Trevor hat einen schlechten Ruf aber sonst weiß man eigentlich nichts über ihn. Umso überraschender fand ich dann ihn kennen zu lernen und mehr über ihn zu erfahren, denn er ist so ganz anders als man denkt. Er hat ein tragisches Geheimnis, das ihn antreibt so zu sein wie er ist und ihn letztendlich auch dazu bewegt, Sarah zu helfen. Aber natürlich sieht die junge Frau auch toll aus, es knistert ständig zwischen den beiden aber ob es wirklich eine Zukunft für sie geben kann...?

Als ich zuerst gesehen habe, dass Emily Bolds neuster Roman ein Wild West Abenteuer ist, habe ich mich erst einmal zurückgehalten. Ist nicht so ganz mein bevorzugtes Beuteschema. Aber die Autorin hat es einfach drauf, denn die Geschichte ist von Anfang bis Ende einfach toll durchdacht, spannend, überraschend und total romantisch. Sie fügt sich perfekt in das Setting ein und ich musste das Buch an einem Tag verschlingen. Ich bin also selbst überrascht, dass es mir sooo gut gefallen hat. 





"Der Sehnsucht wildes Herz" ist ein romantisches Wild-West-Abenteuer, das vollkommen überzeugt. Schon von Anfang an weiß die Geschichte um die arme Sarah und den geheimnisvollen Outlaw Trevor zu fesseln und lässt einen einfach nicht mehr los. Ich kann das Buch also nur empfehlen!






Kommentare:

  1. Von der Autorin hört man ja ausschließlich gutes, und dennoch bin ich irgendwie noch nicht dazu gekommen, eines ihrer Bücher zu lesen. Ich denke, dass sich das mit dieser Rezension jetzt ändern wird, der Klappentext macht nämlich echt neugierig!

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      oh ja, ich denke dass es dir gefallen könnte ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Hallo Süße :)
    Eigentlich wollte ich bei Emily Bold ja mit der "Curse" Trilogie anfangen... mittlerweile reizt mich aber die Grey-Geschichte sehr. :D ... aber das ist ja hier nicht das Thema. :P
    Eine wundervolle Rezension... dieses Cover ist das typische Klischee. Es tut mir echt leid, aber ich kann die einfach nicht mehr sehen. :D Aber ... oh man ... Wild West Abenteuer ... ganz ehrlich in Filmen (besonders alte) bin ich bei sowas ganz ganz vorn mit dabei, bei Büchern bin ich mir da nicht ganz so sicher. Doch das hört sich sooooo toll an! *auf die Wuli kritzelt ... dabei vor sich hin murmelt, dass diese immer voller wird*
    Ich wünsch dir einen schönen restlichen Donnerstag! :-*

    Fühl dich gedrückt! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      na die Grey-Geschichte ist ja schnell gelesen und wirklich lustig =) Die wird dir gefallen ❤ Danke ❤ Ja, das stimmt schon, da gebe ich dir recht ;D
      Das Buch ist aber auch gut :D

      Danke, dir auch ❤

      Glg ❤
      Micha

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    genau nach meinen Geschmack, die gute alte, mitunter auch ganz kitschig und romantische Liebesgeschichte...bitte mehr dazu!!

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin,

      ja, ein wirklich tolles Buch ❤

      Lg
      Micha

      Löschen