[Rezension] Das Erbe des Flammenmädchens von Samantha Young



Verlag: Darkiss
Seiten: 368
Reihe: 2 / 4
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3956490569
Originaltitel: Fire Spirits 2 - Scorched Skies






Als "Siegel Salomons" hat Ari zwar - theoretisch - unbegrenzte Macht über alle Dschinns, doch ihr eigenes Leben gerät völlig außer Kontrolle. Ein skrupelloser Zauberer will sie entführen, und der White King der Feuergeister droht damit, ihr alles zu nehmen, was sie liebt. Die Einzigen, auf die sie zählen kann, sind Jai und Charlie. Aber auch Aris Beziehungen zu den beiden Jungs wird immer komplizierter: Jai scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Und ihre Jugendliebe Charlie erliegt langsam den Versuchungen der dunklen Seite. Kann Ari ihn vor sich selbst retten - oder ist es bereits zu spät?
Bild- und Textquelle: Darkiss




Das Cover gefällt mir viel besser als noch bei Band 1. Ari sieht darauf nicht mehr so komisch aus und das grün wirkt einfach toll. Aber auch das Original hat etwas, finde ich!





Aris Herz klopfte und sie bekam kaum Luft, ganz so als wäre sie ihrem Vater durch die ganze Stadt bis hierher zu diesem abgelegenen Winkel von Vicker’s Woods hinterhergerannt und nicht mit dem Auto gefahren.




Derek sperrt Ari immer noch aus seinem Leben aus. Er hat die letzten Ereignisse einfach noch nicht überwunden. Und dann überschlagen sich die Ereignisse. Ari muss lernen, ihre Kraft zu kontrollieren und sich an ein Leben auf der Flucht und in Einsamkeit gewöhnen, denn wem kann sie trauen in diesem Machtkampf? Und ihre große Liebe Jai gibt sich betont gefühlskalt und lässt Ari immer genau dann im Regen stehen, wenn sie ihn dringend bräuchte. 

Ari miss sich ziemlich schnell, an ziemlich viele neue Dinge gewöhnen. Das ihr das alles Angst macht ist ja wohl klar, wem würde es nicht so gehen. Außerdem schwebt sie als Siegel in permanenter Gefahr. 
Ari hat zwar viel Macht, muss aber auch noch vieles darüber und die Welt der Dschinn lernen und auch, wem sie trauen kann und wem sie lieber nicht vertrauen sollte.

Jai ist Aris Bodyguard und deswegen immer an ihrer Seite. Er ist einer der besten in seinem Job. Deswegen möchte er auch keine Gefühle ins Spiel lassen, was aber nicht nur ihm wehtut, sondern vor allem auch Ari. Wie gut, dass er einen besten Freund hat, der ihm immer Ratschläge gibt - ob er will oder nicht. Ich finde Jai großartig!

Charlie, der jetzt ja ein Zauberer ist, ist somit auch mit von der Partie. Ich werde mit ihm nicht so richtig warm, weil ich nicht nachvollziehen kann, warum er unbedingt ein Zauberer werden musste und Ari somit verletzt hat. Seine Kräfte muss er allerdings erst noch entdecken und trainieren, sonst ist er keine große Hilfe.

Ich liebe Samantha Youngs Bücher einfach. Ihr Schreibstil ist so toll! Allerdings hatte ich anfangs kleine Probleme wieder in das Buch zu finden und die ganzen Details zu beachten. Die Welt der Dschinn ist ja alles andere als einfach und ständig ändert sich das wer-mit-wem-und-überhaupt. Aber als ich wieder einen Überblick hatte, konnte ich das Geschehen in vollem Umfang genießen. Langweilig wird es ja zu keiner Zeit, eher im Gegenteil, es wird hochdramatisch und spannend. Die Protagonisten sind toll ausgearbeitet und müssen sich ständig entscheiden, was für sie wohl das richtige ist. Diese Entscheidungen nehmen großen Einfluss auf die Geschichte. Auch der Schluss hat es in sich und nah diesem Ende bin ich schon so richtig gespannt auf "Die Entscheidung des Flammenmädchens".




"Das Erbe des Flammenmädchens " geht genauso spannend und actionreich weiter wie Teil 1. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen, was für sich spricht. Die Idee hinter der Geschichte ist ja doch außergewöhnlich und ich kann die Reihe allen Fantasy-Liebhabern nur empfehlen!




 
  • Flammenmädchen
  • Das Erbe des Flammenmädchens 
  • Die Entscheidung des Flammenmädchens
  • Fire Spirits 4 - Darkness, Kindled (engl. Titel)





Kommentare:

  1. Hallo Micha,

    mir ist das originale Cover bisher gar nicht aufgefallen. Das ist doch bestimmt Jai auf dem Cover oder? Nicht schlecht Herr Specht ^^. So ungefähr hätte ich mir ihn auch vorgestellt. Ich fand die Fortsetzung auch gut, allerdings hatte ich auch kleine Kritikpunkte. Bei den Bösewichten hätte man mehr rausholen können und generell fände ich einen höheren Fantasyanteil noch viel besser. Naja schauen wir mal wie es weiter geht =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,

      würde ich auch sagen =) Richtig heiß, gell xD
      Ja, Band 3 gibt es ja bald ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Und nochmal ich :D
    Eine tolle Rezension meine Liebe. ♥
    Ich bin extrem spät dran, ich habs noch immer nicht rezensiert. *seufz*
    Hab es auch fast in einem Rutsch gelesen, wie Band 1 damals. Die Autorin hat aber auch einen tollen Schreibstil. Ich freu mich schon auf den dritten Band... vom Cover her fiebere ich jedoch den vierten entgegen, ich hab das Gefühl er wird knallig rot. :D
    Wünsch dir noch einen schönen Mittwochabend. :-*

    Ganz liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      danke ❤
      stress dich nicht, das kommt vor :-*
      Das stimmt ^^ Wer weiß... Sind wir mal gespannt =)

      Glg ❤
      Micha

      Löschen
  3. Huhu Micha,

    die Reihe habe ich auch schon längere Zeit im Hinterkopf. Ich finde die Dschinn-Idee mal etwas anderes. Und stimmt, ein Buch fast in einem Rutsch zu lesen ist eine eindeutige Kaufempfehlung für andere. Wenn ich es mal günstig bei Tauschticket oder so sehe, werde ich wohl zugreifen müssen ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      das Buch ist wirklich gut, es könnte dir gefallen ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. Noch eine Reihe, die jetzt wohl dank dir auf meiner Wunschliste landen wird ... mein Gott, sie ist jetzt schon unendlich lang...^^

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,

      das kennen wir doch alle xD Aber die Reihe ist toll ❤

      Lg
      Micha

      Löschen