[Rezension] Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch



Verlag: rowohlt
Seiten: 464
Reihe: 2 / 2
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3499227912
Originaltitel: -






Geschichten muss man nicht nur lesen, man muss sie spüren.

Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht? Sehnsüchtig erwartet: Emely und Elyas are back!
Bild- und Textquelle: rowohlt




Wie auch das erste ist dieses Cover wieder so schön. Das Motiv und die Farbe, alles ist stimmig und harmoniert perfekt. Ich liebe es!




Seit einer Woche nichts.




Türkisgrüner Winter geht nahtlos weiter wo Kirschroter Sommer endete. Emely ist verwundert, dass sie nichts von Elyas und Luca hört. Zudem scheint ihr Elyas aus dem Weg zu gehen und sie kann keinen Grund dafür benennen. Gerade jetzt wo sie sich Gefühle für ihn eingestanden hat. Doch Alkohol ist auch nicht die Lösung. Oder etwa doch? Und so ganz von ihr ablassen kann Elyas dann auch nicht.

Emely ist an sich eine wirklich sympathische Hauptprotagonistin und ich mochte sie ja in Band 1 wirklich gerne. Aber in Band 2 ging sie mir mit ihrer Art etwas auf die Nerven bzw. hätte ich sie öfter gerne geschüttelt oder angeschrien. Dieses Katz und Maus Spiel mit Elyas oder „ich will dich aber du bist nicht gut für mich“, war ab und an etwas nervig.

Elyas ist ja wohl der Traummann schlechthin, oder? Er hat für Emely zwar immer einen Spruch auf den Lippen, ist aber an den richtigen Stellen bzw. zur richtigen Zeit einfach liebenswürdig und der Retter in der Not. Dass er dabei auch Fehler macht und Schwachstellen hat, kann man ihm kaum verübeln… Er versucht ja dann auch alles wieder geradezubiegen und gesteht ein, dass er ziemlichen Mist gebaut hat.

Der Schreibstil von Carina Bartsch ist in Sachen Humor und Schlagfertigkeit wohl kaum zu übertreffen. Gleichzeitig hat sie aber ein geschicktes Händchen für dramatische aber auch herzerwärmend romantische Situationen. Alles in allem ist die Geschichte von Emely und Elyas einfach so richtig super. Man mag das Buch nicht aus der Hand legen, leidet mit den Protagonisten mit und freut sich für sie. Die Bücher habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gelesen.





„Türkisgrüner Winter“ ist einfach in allem stimmig und ein wunderschöner, wenn nicht der schönste, Liebesroman den ich kenne. So unglaublich romantisch, dramatisch, witzig und es wird einfach nie langweilig. Mit Protagonisten zum knuddeln und lieb haben.
Ich empfehle ihn unbedingt zu lesen. Am besten in einem Rutsch mit Band 1 zusammen!










Kommentare:

  1. Ach, das klingt echt toll. Ich hab den ersten schon vor soooo (gefühlter) langer Zeit gelesen und wollte bald den zweiten hinterherlesen, kam aber bisher einfach nicht dazu.
    Aber jetzt, nach deiner tollen Rezi habe ich wieder voll Lust drauf. Evtl. klappts ja dieses Mal^^

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes =)
    Eine wundervolle Rezension und passend zum Winter xD
    Ich liebe diese Dilogie und werde sie sicher auch noch öfter lesen =)
    Und es hat sehr viel Spaß gemacht mit euch zusammen zu lesen :-*
    Ich wünsche dir einen tolle Tag mit deinem kleinen Chaoten xD Ich muss immer noch über das Bild lachen :-p Marco fand es auch sehr witzig ^^
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
  3. Uii ich liebe diese Reihe!
    Kirschroter Sommer war definitiv mein Jahreshighlight!
    LG
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Rezi :D Ich hab mir gerade den ersten Band geholt, werde ihn wohl bald lesen :D

    Übrigens schöner Blog, ich folge dir mal :D

    Liebe Grüße
    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezi! Mich hat das Buch auch total begeistert und verzaubert.
    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  6. Ganz tolle Rezi :) Ich liebe das Buch!!

    AntwortenLöschen