[Rezension] The Darkest Red 3 - Im Dunkel verborgen von Emily Bold



Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 238
Reihe: 3 / 4
Preis: 7,96 €
ISBN: 978-1500328344
Originaltitel: -






Fay kann nicht fassen, dass die Hüter der Wahrheit ihren Anführer Julien verwundet und wehrlos dem Feind überlassen haben. Nach den fatalen Erlebnissen in Rom scheint das geheime Versteck in Irland der einzige Ort zu sein, der den Hütern, dem Elixier und den Frauen Sicherheit garantieren kann. Die Ereignisse überschlagen sich, als der Verräter aus ihrer Mitte zum Schlag ausholt und die Feinde der Wahrheit immer näher kommen.

Fays Liebe zu Julien ist nicht das Einzige, was jetzt auf dem Spiel steht …
Bild- und Textquelle: Emily Bold






Die Cover ähneln sich ja sehr, aber ich mag sie und man sieht, dass es eine Reihe ist.





Dunkelheit.




Das Buch geht fast direkt da weiter wo Band 2 aufhörte. Fay sitzt im Versteck der Hüter, dem Kloster, pflegt einerseits ihre psychisch und körperlich gebrochene Schwester und zittert andererseits um ihre Liebe Julien. Er wurde ja in Rom bei Chloés Befreiungsaktion angeschossen / erschossen und zurückgelassen. Anders als der Leser, der direkt erfährt was mit Julien passiert ist oder wie es weiter geht, bangen Fay und die anderen Hüter um ihn. 

Ich liebe Fay, weil sie eine außergewöhnliche und starke Hauptprotagonistin ist. Gezeichnet durch ein schweres Leben, nimmt sie kein Blatt vor den Mund und hat trotzdem das Herz am rechten Fleck. Sie liebt ihre Schwester und würde alles für sie tun, zugleich hat sie sich aber auch in Julien verliebt. Durch Chloés schwierige Situation und Juliens große Rolle als Hüter sitzt Fay zwischen den Stühlen und muss immer wieder entscheiden, wem sie sich gerade zuwendet…

Julien ist im ersten Teil des Buches nicht so präsent. Ich liebe seinen starken, ruhigen Charakter. Er behält in so ziemlich allen Situationen einen ruhigen und klaren Kopf, was ihn einfach zu einem perfekten Anführer macht. Nur die rothaarige Fay bringt ihn aus dem Konzept und weil er sich in sie verliebt hat, verschieben sich nach und nach seine Prinzipien. Einerseits will und muss er die Wahrheit beschützen, aber andererseits wünscht er sich nichts mehr als ein Leben mit und an Fays Seite. Mit allem was dazu gehört. 

Auch die anderen Hüter lernt man wieder etwas besser kennen, vor allem Cruz hat einige Sympathiepunkte bei mir bekommen. Er ist einfach niedlich.
Über den Wanderer, der scheinbar überall zur gleichen Zeit ist und überall mitmischt und die Fäden zieht, wollen wir gar nicht reden. Ich glaube, schon ewig lange hatte kein „Bösewicht“ so schlechte Karten bei mir wie dieser. Man möchte einfach, dass er seine gerechte Strafe erhält für alles was er getan hat. Und ich kann auch nur schwer verstehen, was Chloé an ihm findet bzw. dass sie so auf Fay reagiert. Das wiederum zeigt nur, wie groß seine Macht ist und dass er zurecht von den Hütern gefürchtet wird.

Emily Bold hat es mit „The Darkest Red - Im Dunkel verborgen“ geschafft, die Geschichte nochmals zu steigern. Ich habe das Buch förmlich verschlungen, habe an meinen Fingernägel aufgrund der großen Spannung und den ungeahnten Wendungen geknabbert und habe immer wieder mit Fay, Julien und den anderen mitgelitten. Sie haben es ja einfach nicht leicht, denn die Bösen sind scheinbar immer einen Schritt voraus. Auch ein Hauch Erotik wurde von der Autorin wieder gekonnt eingebaut, sodass es auch immer zu der Situation passt, nicht too much wirkt und einfach stimmig ist. Zusammen mit den außergewöhnlichen Handlungsorten, interessanten, mit Ecken und Kanten ausgestatteten Charakteren und der spannenden Geschichte ist es eigentlich einfach perfekt. I love it und freue mich so sehr auf Band 4.





„The Darkest Red - Im Dunkel verborgen“ strotzt wieder nur so vor Spannung, Dramatik und einer tollen spannungsgeladenen Handlung. Emily Bold hat es wieder geschafft, Band 3 auf ein noch höheres Niveau zu bringen, wenn das überhaupt noch möglich ist. Die Geschichte ist einfach klasse und es passiert einfach so viel, dass man kaum Luft holen kann oder gar das Buch aus der Hand legen mag. Ich habe gar nicht gemerkt, dass ich das letzte Kapitel lese, erst als da Ende stand, habe ich es realisiert und fand es sooo schade. Ich hoffe, dass es ganz bald weiter geht mit der Geschichte um Julien und Fay, denn das Ende hatte es in jeglicher Hinsicht in sich! Müsst ihr unbedingt lesen! =)


 
  • The Darkest Red 1 - Aus Nebel geboren (zur Rezension)
  • The Darkest Red 2 - Von Flammen verzehrt (zur Rezension)
  • The Darkest Red 3 - Im Dunkel verborgen
  • The Darkest Red 4 - ???






Kommentare:

  1. Ich nochmal... :)
    Also ich versteh gar nicht warum die Autorin bisher noch keinen Verlag gefunden hat, mal im Ernst so wie die Rezensionen immer ausfallen kann ich das gar nicht nachvollziehen.
    Ich muss mich sowieso möglichst bald mal selbst von den Schreibkünsten überzeugen, bei diesen tollen Rezensionen immer von dir. :D
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende. :-*

    GlG ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,

      nein, das kann ich auch nicht verstehen. Ich liebe ihre Bücher ❤
      Danke, dir auch :-*

      Glg
      Micha

      Löschen
  2. Ich mag Emily Bold total gerne und bin schon sehr gespannt auf ihre "neue" Reihe.
    Die Rezension habe ich aus Angst vor Spoilern nicht gelesen, aber ich bin mir sicher, dass sie genau so gut gelungen ist, wie die anderen auch.
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emme,

      ja, lies sie ganz schnell ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Hey Liebes :-*
    Ich lese deine Rezi jetzt mal nicht, da ich mit dieser Reihe noch nicht begonnen habe. Aber zumindest habe ich den ersten Teil schon auf meinem Kindle =) Gab es zur Leipziger Buchmesse mal für 0,99€ da habe ich zugeschlagen. Nun muss ich es nur noch lesen. Aber ich denke es wird mir gefallen =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi meine Liebe,

      ja, mach das mal, es gefällt dir bestimmt ❤

      Glg :-*
      Micha

      Löschen
  4. Wow, das klingt... ähm... umwerfend *-* eine wundervolle Rezension. Ich habe das Buch sogleich in meine engere Auswahl gesteckt... bzw. erst mal Teil 1. ;)

    <3 Nadine

    AntwortenLöschen