[Rezension] Verbotene Versuchung von Kitty French





Verlag: Egmont LYX
Seiten: 320
Reihe: 1 / 3
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3802594236
Originaltitel: Knight & Play







Verheiratet mit einem Mann, der sie betrügt, und unglücklich in ihrem Job, bewirbt sich Sophie Black bei Lucien Knight als Assistentin. Vom ersten Augenblick an spürt Sophie eine verbotene Anziehung zu dem attraktiven CEO, und auch Lucien kann der jungen Frau nicht widerstehen. Die beiden beginnen eine heiße Affäre, die Sophie zum ersten Mal in ihrem Leben zeigt, was wahre Lust, echte Leidenschaft – und tiefempfundene Liebe – bedeuten …
Bild- und Textquelle: Egmont LYX
Mit dem Titel und dem „Spitzenbesatz“ weißt das Cover ja schon darauf hin in welche Richtung es gehen wird. Die Gesichter gefallen mir nicht so gut, weil sie so dunkel und grau sind. Normale Belichtung hätte ich besser gefunden.




Was kann ich bloß tun, damit mein Lebenslauf interessanter klingt, Kara?




Sophie Black ist mit ihrem Job und ihrer Ehe unzufrieden. Ersteres möchte sie unbedingt ändern und mit der Hilfe ihrer besten Freundin bewirbt sie sich als Sekretärin des Firmenchefs eines großen Erotikkonzerns. Sophies Mann weiß davon nichts, ist aber auch mit seinem Leben schwer beschäftigt und Sophie will sich selbst und ihrem neuen Chef beweisen, dass sie diesen Job trotz des „heiklen“ Themas bewältigen kann. Doch dann ist da noch der heiße Chef Lucien Knight, der von Sophie mehr will, als nur eine neue Arbeitskraft die für ihn Briefe schreibt.

Sophie lässt direkt von Anfang an keinen Zweifel, dass sie mit ihrem Leben unzufrieden ist. Ihr Ehemann beachtet sie nicht wirklich, Routine ist eingekehrt und Sex gibt es schon länger keinen mehr. Auf ihrem Arbeitsplatz wird sie von ihrem Chef bedrängt und der Job langweilt sie. 
Um nach einem neuen Kick zu suchen bewirbt sie sich als Sekretärin bei Lucien Knight. Das löst aber nur eine Seite ihres Problems und bringt viele weitreichende, neue Probleme und Komplikationen mit sich. Denn Sophie findet in dem gutaussehenden Lucien einen Mann, der ihr weit mehr geben kann als ihr Ehemann. Doch Lucien will nur „spielen“, Sophie beginnt aber sich zu verlieben und dann sind da noch die erdrückenden Schuldgefühle ihrem Mann gegenüber. Als sie mehr über die angebliche Geschäftsreise von ihm herausfindet, zieht ihr das endgültig den Boden unter den Füßen weg.

Lucien Knight ist von der ersten Sekunde an von Sophie entzückt und fühlt sich von ihr wie magisch angezogen. Doch der „große blonde“ kann mit Gefühlen nicht umgehen und will keinen an sich ranlassen. Er will unverfänglichen Sex und bietet dafür Sophie die Woche ihres Lebens. Sobald sie aber anfängt in seiner Vergangenheit zu graben, macht er dicht und beendet das ganze. Trotzdem kann er Sophie nicht vergessen, denn sie hat etwas tief in ihm berührt.

Kitty Frenchs Schreibstil ist schön zu lesen, auch wenn die Autorin kein Blatt vor den Mund nimmt. Auch wenn das Thema an sich nicht neu ist, konnte mich die Geschichte für sich einnehmen und vor allem Lucien hat es mir angetan. Ich möchte unbedingt seine Geheimnisse erfahren.





„Verbotene Versuchung“ ist der Auftakt einer Erotik-Trilogie und konnte mich gut unterhalten. Die Geschichte an sich ist nicht neu, konnte mich mit den beiden Hauptprotagonisten aber doch für sich einnehmen. Wer also auf der Suche nach einem Shades of Grey oder Crosssfire Ersatz ist, der könnte hier fündig werden und sollte unbedingt einmal reinlesen.






  • Verbotene Versuchung
  • Verbotene Erfüllung (erscheint am 15. Januar 2015)
  • Verbotenes Spiel (erscheint am 05. März 2015)







Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe =)
    Na das hört sich ja sehr nach SoG an ... und das hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich mag solche Geschichten absolut nicht ^^ Aber schön das es dir gefallen hat =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes :)
    Der erste Satz ist jetzt nicht so ansprechend. :D
    Eine schöne Rezension, aber dein Fazit trifft es ganz gut. Ich bin weder auf der Suche nach einem SoG- , noch Crossfire-Ersatz. Ich muss sowieso mal den dritten teil von SoG lesen... *seufz*
    Ich wünsch dir einen schönen Montagabend! :-*

    GlG ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :)

    Deine Rezension ist mal wieder hinreißend. Ich kann Sunny und Katja da nun überhaupt nicht zustimmen... Immer her mit den SoG-Romanen :D

    <3

    AntwortenLöschen