[Rezension] Flammenmädchen von Samantha Young



Verlag: Darkiss
Seiten: 368
Reihe: 1 / 4
Preis: 10,99 €
ISBN: 978-3956490071
Originaltitel: Fire Spirits Book 1 - Smokeless Fire






Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?
Bild- und Textquelle: Darkiss




Das Cover ist leider nicht mein Geschmack, was auch mit der Grund ist, warum das Buch so lange auf dem Sub schmoren musste. Klar, es passt mit den Flammen und dem Mädchen perfekt zur Geschichte, aber irgendwie finde ich das Mädchen gruselig getroffen. Das Originalcover finde ich viel schöner.





Ihre Augen versuchten, ihn zu bezwingen.





Die 18-jährige Ari steht am Ende ihrer Schullaufbahn. Nur noch wenige Wochen trennen sie von einem Studienbeginn. Doch das will sie eigentlich nicht. Sie weiß nicht wofür ihr Herz schlägt oder wie ihre Zukunft aussehen soll. Außerdem ist da noch Charlie. Er war ihr bester Freund, bis vor zwei Jahren bei einem Unfall sein Bruder ums Leben kam. Seitdem ist er abgerutscht, trinkt, nimmt Drogen und trifft sich mit den falschen Leuten. Ari versucht ihm zu helfen, kommt aber auch nicht so recht an ihn heran. An ihrem 18. Geburtstag soll sich das Leben der Schülerin für immer verändern. Angetrieben von dem Wunsch ihre Mutter zu treffen, wird sie in eine andere Welt geholt. Was sie anfangs für einen bösen Traum hält wird jedoch schnell bittere Wahrheit: Ari ist eine Dschinniya und somit kein Mensch. Nun soll sie bei ihrem mächtigen Vater bleiben, doch tut sie das wirklich....?

Ari ist super. Sie sorgt sich um ihre Freunde bzw. hauptsächlich Charlie und egal wie oft er sie wegstößt, sie kommt doch wieder und hilft ihm. Sie möchte, dass er wieder der „alte“ Charlie wird, in den sie verliebt war. Ihr alleinerziehender Vater ist sehr oft unterwegs, weswegen Ari sich um sich selbst kümmert und oft einsam ist. Trotzdem ist sie eigentlich eine Vorzeigetochter, denn sie will nur studieren um ihren Vater glücklich zu machen. Doch in ihr schlummert ein ungeahntes Geheimnis, das ihr Leben sehr verändern wird. 



Nichts auf der Welt konnte jemanden darauf vorbereiten zu erfahren, dass man eine Schachfigur in einem Krieg zwischen mythischen Wesen war. Es sei denn... man war Frodo oder so. Doch Ari war nicht Frodo. Sie war nur Ari.
Seite 247

Charlie tat mir anfangs wirklich leid. Sein Schicksal hat mich total mitgenommen aber irgendwann hat der Typ ehrlich gesagt nur noch genervt. Ich habe Seite um Seite gedacht "Geh heim. Bleib weg. Komm nie wieder." Ich fand ihn irgendwann nur noch als Störfaktor der sich im Selbstmitleid wälzt. Leider tat er mir den Gefallen nicht, eher im Gegenteil. Nerv...


Jai ist ein wirklich cooler Typ. Nicht so arrogant wie seinesgleichen und stark, sexy und selbstbewusst. Er gibt sich unnahbar, ist aber eigentlich verletzlich. Als Bodyguard von Ari soll er sie eigentlich nur beschützen aber er fühlt sich wie magisch angezogen von dem hübschen, unschuldigen Mädchen. Ich finde ihn richtig cool und gönne ihm den Erfolg UND das Mädchen. :)


Ich liebe Samantha Youngs Schreibstil und ihre Liebesgeschichten. Dass sie auch anders kann, hat sie mit Flammenmädchen auf beeindruckende Weise bewiesen. Sie hat die kitschige Disney Dschinnie 1001-Nacht sehr viel realer und böser wiederauferstehen lassen und ich bin von ihrer Idee und der Welt mit den verschiedenen Charakteren echt begeistert und fasziniert. Ich hätte noch einmal so viele Seiten lesen können und mir wäre bestimmt nicht langweilig geworden. Einzig die vielen Infos über die Dschinn-Welt fand ich etwas zu zäh, das hätte vielleicht anders gelöst werden können. Hätte ich gewusst wie gut das Buch tatsächlich ist, dann hätte ich es nicht so lange warten lassen. Jetzt fiebere ich auf September hin, denn da erscheint Band 2 „Das Erbe des Flammenmädchens“.




Mit „Flammenmädchen" hat Samantha Young auf eindrucksvolle Art und Weise bewiesen, dass sie auch anders kann. Nicht nur Liebesgeschichten, sondern eine richtig gute Fantasygeschichte mit Action, Biss und Humor. Ich litt mit der Hauptprotagonistin Ari, wollte sie gerne anschreien, lachte mit ihr und schüttelte für sie den Kopf, wenn sie schon wieder Dummheiten machte. Es hat unheimlichen Spaß gemacht die Geschichte mit ihr, Jai und Charlie zu erleben. Na gut, Charlie hätte man meiner Meinung auch gerne irgendwo wegsperren und vergessen können, aber der Kerl ist leider hartnäckig. ;)
Wer also eine erfrischende Fantasygeschichte mit viel Potenzial sucht, der wird hier fündig und sollte Flammenmädchen unbedingt lesen! Findet heraus warum Ari das Flammenmädchen ist und begleitet sie auf einem gefährlichen Abenteuer!





  • Flammenmädchen
  • Das Erbe des Flammenmädchens (erscheint September 2014)
  • Fire Spirits 3 - Borrowed Ember (engl. Titel)
  • Fire Spirits 4 - Darkness, Kindled (engl. Titel)







Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe =)
    Sehr schöne Rezi :-*
    Dann sollte ich das Buch wohl auch mal bald lesen ^^ Ich hoffe mir wird es genauso gefallen wie dir =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Süße,

      danke :-*
      Ja, solltest du ^^Bin gespannt ob du es auch magst :D

      Glg ♥
      Micha

      Löschen
    2. Ich dachte ihr wolltet das Buch zusammen lesen? :)

      Eine sehr schöne Rezension liebe Micha. :) Ich finde das Cover zum zweiten Band richtig gut, wobei mir das englische einen Ticken besser gefällt.
      Ich bin gespannt wie es weiter geht, vor allem mit Charlie und Jai. :)

      GlG ♥
      Katja

      Löschen
    3. Hi meine Liebe,

      Öhm... Ja... Ähm... Ich war schneller ^^:

      Danke :-*

      Freue mich auch riesig auf Band 2 ♥

      Glg ♥
      Micha

      Löschen
  2. Hi Micha,

    ich werde mir die Fortsetzung zu "Flammenmädchen" auf jeden Fall zulegen, ABER ich finde fantasytechnisch kann die Autorin noch eine Menge draufpacken, Ich finde ihr Stil aus den Liebes- und Erotikgeschichten scheint noch zu sehr durch. Ich finde den Anteil sogar relativ hoch, aber wie du schon sagst, Potenzial ist absolut vorhanden, man darf also gespannt sein.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ja? Also ich fand es ja toll und finde, gegen ihre Liebesromane ist das schon etwas ganz anderes. Aber Geschmäcker sind ja verschieden ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Halli hallo :D

    Ich war, wie du, beim Cover auch echt enttäuscht, aber immerhin war das Gesicht doch ähnlich ... bei der Bekanntgabe des Covers von Band zwei habe ich meinen Augen nicht trauen können - wie hässlich es einfach ist!!! Aber, naja, ich will ja schon wissen wie es weiter geht und ich fand das Thema schon klasse, vor allem mit den Kings & Co. Da ich keine engl. Ausgaben lese, sollte ich dann auch nicht zu viel meckern, denn ändern kann ich die Cover nun auch nicht. Aber ehrlich, das hat Mira TB schon besser gekommt.

    Was Charlie betrifft, stimme ich dir zu. Zu beginn mochte ich ihn und stand voll auf Aris Seite, wenn sie ihn verteidigt hat und konnte sogar ihre Obsession/Liebe verstehen, aber dann ...? Er wird nervig, nervig, neeeeeeeervig und vor allem ist sein "Sinneswandel" absolut unglaubwürdig. Okay, was das alles sollte hat sich ja am Ende ein bisschen heraus kristallisiert, aber - Hallo? - was soll das?

    Ich bin mal gespannt was da noch mit Jai passiert und ich denke schon, dass er der Chara ist, der nachher zu Ari gehören wird (so rein spekulativ), aber bisher war er halt noch nicht so gut greifbar. Mehr, mehr, mehr! :D

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sarah,

      also das Cover zum ersten Band ist wirklich nicht so toll, da hätte mir das Original viel besser gefallen. Wiederum gefällt mir aber das Cover zu Band 2 und es passt ja zum ersten Teil. ^^

      Das stimmt. Nervig und unglaubwürdig. Ich hoffe ja auch gaaanz doll, dass sie Jai nimmt. Ansonsten wäre sie äußerst dumm ^^

      Glg
      Micha

      Löschen
  4. Ich fand es ja auch toll, fast perfekt :-) Dass man in so eine völlig andere Welt abtaucht als bei "Aladin" hätte ich nicht erwartet <3
    Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,

      jaaa, ich auch nicht, deswegen hat es eine Weile gedauert. Aber nach deiner Rezi musste ich es auch lesen ♥
      Ich auch *_*

      Glg ♥
      Micha

      Löschen
  5. Huhu Micha,
    eine wirklich tolle Rezi!
    Habe Samantha Young erst vor kurzem für mich entdeckt und bin nun sehr gespannt auf ihren Ausflug in das Fantasy Genre! Aber wie es mir scheint, ist es ihr ja geglückt.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,

      ja, ich finde schon ♥ Dir wird es hoffentlich auch gefallen ♥

      Lg
      Micha

      Löschen