[Rezension] Poison Princess von Kresley Cole



Verlag: cbt
Seiten: 608
Reihe: 1 / 3
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3570308981
Originaltitel: The Arcana Chronciles 1 - Poison Princess






Die rote Hexe, der Tod, ein Heer aus Blüten und Dornen … düstere Bilder und Stimmen suchen Evie vor ihrem sechzehnten Geburtstag heim – und nach einer Katastrophe werden diese Visionen wahr. Als eine der wenigen Überlebenden bleibt sie zurück in einer öden Welt aus Asche und Verderben, an ihrer Seite der undurchsichtige Bad Boy Jack. Als klar wird, dass in Evie der Schlüssel zu neuem Leben verborgen liegt, müssen sie fliehen. Doch Evie ahnt, es ist nicht nur ihre Bestimmung, Leben zu geben, sondern auch den Tod zu säen. Nie darf Jack davon erfahren, denn längst hat sich Evie unsterblich in ihn verliebt …
Bild- und Textquelle: cbt




Das Cover ist einfach, man sieht eine Frau und eine Blume vor einem schwarzen Hintergrund. Treffender könnte das Cover für die Story kaum sein und mir gefällt es. :)




Sie ist so schön, so zerbrechlich.




Evangeline, kurz Evie, wohnt mit ihrer Mom auf einer Zuckerrohrplantage und es geht ihnen nicht schlecht. Außerdem ist sie beliebt, eigentlich mit allen befreundet und mit dem heißesten Typen der Schule zusammen. 
Soweit, so normal. 
Doch Evie war den Sommer über in einer Irrenanstalt. Sie hört Stimmen und hat „Visionen“ vom Weltuntergang. Sie hat Angst, wirklich verrückt zu werden und sagt sich immer wieder, dass sie nur die Schulzeit überstehen muss und dann kann sie weg. Doch die Visionen des Weltuntergangs waren gar nicht so verkehrt, denn die Apokalypse tritt wirklich ein. „Der Blitz“ löscht Pflanzen, Wasser und viele Erdenbewohner einfach aus. Manche mutieren zu „Wiedergängern“, Wesen die sich an den Lebenden vergreifen, vor allem bei Nacht. Evie und ihre Mom konnten überleben, doch das ist nicht ihr einziges Problem, denn die Visionen und Stimmen sind noch da und werden immer schlimmer. Dazu stellt sich die Frage, was Evie ist, denn so ganz verrückt kann sie ja nicht sein, wenn alles wahr geworden ist, was sie gesehen hat…

Evie ist ein unsicheres junges Mädchen, das von ihrer Mutter ziemlich herumkommandiert wird und unter ihren Visionen sehr zu leiden hat. Sie hat Angst, dass jemand mitbekommt, dass sie nicht normal ist und tatsächlich in eine Irrenanstalt weggesperrt wird. Doch nach und nach entdeckt sie Dinge an sich, die besonders sind und doch weit mehr als verrückt. Nach dem „Weltuntergang“ ist der große Bad Boy Jackson ihr größter verbündeter und wird langsam immer mehr für sie. Sie beginnt sich in ihn zu verlieben, auch wenn sie Angst hat ihm die Wahrheit über alles zu erzählen. Über sich.


Jackson kommt aus dem Bayou und kann mit der reichen Evie nicht viel anfangen. Er hält sie für verwöhnt und nichtsnutzig. Aber trotzdem kann er nicht von ihr ablassen, denn irgendetwas an ihr zieht ihn an und außerdem sieht sie wirklich gut aus. Nachdem er als einer der wenigen überlebt hat, macht er sich auf die Suche nach ihr und gemeinsam schlagen sie sich durch. 

Hach ja, ich liebe Jackson, denn unter seiner rauen Schale befindet sich ein charmanter, weicher Kern. 

Kresley Cole’s Schreibstil ist spitze und lässt sich total flüssig lesen. Die 600 Seiten fliegen nur so dahin. Ich bin berauscht von der einzigartigen Geschichte, die so viel mehr zu bieten hat als nur ein Endzeit-Szenario in dem die Charaktere gegen Zombies kämpfen müssen um zu überleben. Es geht quasi um ein lebendiges Tarotspiel. Die Karten (Arkana) sind die Jugendlichen selbst und deren Handeln hat Auswirkungen auf vieles. Evie ist dabei etwas besonderes, sie ist die Herrscherin und muss herausfinden um was es in diesem „Spiel“ geht und was sie tun muss.

Nach und nach finden sich immer mehr Charaktere zusammen, die alle irgendwie ihren eigenen Charme besitzen und nicht ganz normal sind. Einerseits haben sie ihre eigenen Kräfte, andererseits sind sie aber auch einfach interessant, weil jeder nach seinem eigenen Kopf tickt. Hach, lest es einfach, es ist so wundervoll anders & erfrischend.

Lange Zeit habe ich mich auch gefragt warum es Poison Princess heißt, aber auch das wird gegen Ende aufgeklärt. Ebenso darf man das ganze Buch über den Prolog nachdenken und wie dieser in die Geschichte passt. Da das erst auf den letzten Seiten aufgeklärt wird steigert die sich die Spannung enorm!




„Poison Princess“ ist anders als ich anfänglich gedacht und erwartet hatte. Viel, viel besser! Den Leser erwartet eine interessante Hauptprotagonistin, die sich anfänglich wirklich ziemlich „irre“ gibt, nachdem aber die Welt sprichwörtlich untergegangen ist, gar nicht mehr so verrückt ist. Denn es spielen übersinnliche Kräfte mit rein und auch Tarotkarten haben eine große Bedeutung. Die Autorin nimmt bei den Beschreibungen kein Blatt vor den Mund, deswegen ist die Geschichte nichts für zartbesaitete die Abneigungen gegen offenes Fleisch oder Blut haben. Allen anderen Fantasy / Dystopieliebhabern, die Lust auf eine besondere und spannende Geschichte mit wirklich einzigartigen Hauptcharakteren haben, kann ich das Buch nur ans Herz legen! Lest es und seid bereit für ein tödliches Spiel!






  • Poison Princess
  • Poison Princess 2 - Der Herr der Ewigkeit (erscheint Februar 2015)
  • The Arcana Chronciles 3 - Dead of Winter (engl. Titel, Original erscheint Januar 2015) 








Kommentare:

  1. Hallo liebe Micha,
    ja was soll ich dazu jetzt sagen, ich hab es schon angekündigt. Deine Rezi hat den letzten kleinen Zweifel in mir ausgelöscht. Danke für das nächste Buch auf der Wuli... du bist so gemein. :)
    Ich wünsch dir einen schönen Feiertag. :-*

    Und einen Tag (wenn du ihn irgendwann machen willst^^) lass ich auch noch da:
    http://katja-welt-book.blogspot.de/2014/05/tag-wie-viel-liest-du.html

    GlG ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      ich weiß, aber du wirst es lieben ^^Ich meins nur gut xD
      Danke, dir auch ♥

      Ich mache ihn sehr gerne, ich kann dir nur noch nicht sagen wann. Ich bin doch ausgebucht *hihi* ;) Danke! ♥

      Glg :-*
      Micha

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe =)
    Na die Rezi ist wie immer ganz toll geworden =) Aber ich bin mir trotzdem noch unschlüssig ob es was für mich ist. Na ja hab eh grad keine Zeit also kann ich noch ein bisschen warten^^
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag :-*
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sweety,

      danke ^^DAS kann ich dir auch nicht sagen. Kannst ja mal in die Leseprobe reinlesen :)
      Danke, dir auch ♥

      Glg
      Micha

      Löschen
  3. Huhu Micha :)

    Hach man, dieses Buch aber auch schon wieder!
    Ich habe jetzt schon bei der Lisa davon gehört, und ich finde den Inhalt sowas von interessant und spannend!
    Und jetzt schreibst auch du noch so eine tolle Rezension dazu. Ich weiß echt niht, wie ich jetzt darum herum kommen soll, dieses Buch nun endlich zu lesen ;)

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kücki,

      ich finde es ja echt toll, lies es einfach ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. Du konntest mich überzeugen ;-)
    Das Buch wird definitiv gelesen. Danke für die tolle Rezi.
    Liebe Grüße aus dem Lesetagebuch,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chrissy,

      schön ♥ das freut mich :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  5. Das Buch klingt wirklich sehr interessant. Obwohl ich mir immer nicht so ganz sicher bin mit der Thematik. Das liegt allerdings nicht am Blut, das kan ich ab ;-).

    Ich werde es mir mal vormerken denn deine Rezension macht schon Lusrt auf mehr :-).

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Vanessa,

      ich fands sooo toll, lies einfach mal in die Leseprobe rein ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  6. Poison Princess fand ich richtig toll. Die 600 Seiten hatte ich schnell durch.

    Mir hat die Atmosphäre im Buch sehr gut gefallen... Und das man irgendwie nie wusste, was als nächstes passiert. Es war nichts vorhersehbar und das hat mich immer neugieriger gemacht.

    Freue mich auf den zweiten Band, der "schon" im Februar 2015 erscheint :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Pierre,

      da stimme ich dir zu ❤ Und besser als wenn wir ein Jahr warten müssten ^^,

      Glg
      Micha

      Löschen