[Rezension] Kirschroter Sommer von Carina Bartsch



Verlag: rowohlt
Seiten: 512
Reihe: 1 / 2
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3499227844
Originaltitel: -






Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?
Bild- und Textquelle: rowohlt




Das Cover ist einfach ein Traum mit Emely und Elyas darauf, nur die Augen farbig hervorgehoben. Die ja auch ein fester Bestandteil des Buches sind. Der Buchtitel sticht mit dem Pink richtig toll hervor. Hach, ich liebe es.




Es war jedes Mal dasselbe.




Emelys beste Freundin Alex zieht zurück nach Berlin. Ausgerechnet zu ihrem Bruder Elyas, den Emely auf den Tod nicht ausstehen kann. Wenn sie Alex besucht, wird Emely dann quasi genötigt auch Elyas zu sehen. Doch nicht genug: Elyas hat scheinbar einen Narren an ihr gefressen und verfolgt sie auf Schritt und Tritt, ärgert und traktiert sie mit kleinen Gemeinheiten. Egal was sie tut, er lässt einfach nicht von ihr ab. Dabei kann sie ihn nicht ausstehen und er möchte sie nur ins Bett bekommen. Doch was sich liebt das neckt sich, oder etwa nicht?

Die Studentin Emely ist immer noch vergeblich auf der Suche nach der wahren Liebe. Da kann sie Elyas, den sie nicht ausstehen kann, gar nicht gebrauchen. Dass die Probleme mit Elyas auch von der Vergangenheit herrühren, erfährt der Leser auch irgendwann. Also ich kann Emely verstehen, auch wenn sie wirklich total misstrauisch ist und ihm so gar nicht entgegen kommt oder ihm auch überhaupt nur die Chance gibt sich zu erklären. Ich hab Emely direkt in mein Herz geschlossen und finde sie cool, witzig und nett. 

Alex, besagte beste Freundin der Hauptprotagonistin, ist eine kleine nervige Quasselstrippe, die kein Nein akzeptieren kann bzw. es schlau zu umgehen weiß. Trotzdem kann Emely ihr einfach nie böse sein und ist froh, ihre Alex wieder in der Nähe zu wissen. Alex hält alle ganz schön auf Trab und man muss sie einfach gern haben...

Elyas hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Allen voran für Emely. Aber trotzdem ist er ein netter Kerl, vor allem wenn man ihn näher kennt oder es drauf ankommt. Außerdem sieht er dazu noch sexy aus und fährt Emelys Lieblingsauto. 
Hey, ich mein, wie kann man Elyas Schwarz nicht mögen? 

Luca ist der perfekte Traummann. Okay, Emelys perfekter Traummann. Denn der unbekannte E-Mail-Schreiber teilt nicht nur die Interessen von ihr, sondern ist auch noch charmant, humorvoll und so zuckersüß wie Honig. Ganz eindeutig, wie kann man Luca nicht mögen? Schlechte Seiten scheint es an dem Kerl nicht zu geben oder zeigt er sie etwa nur nicht? Papier oder E-Mails sind ja bekanntlich geduldig. Trotzdem stiehlt der „Fremde“ sich immer mehr in Emelys Herz

Der Schreibstil von Carina Bartsch ist wirklich einmalig. Neben Kerstin Gier konnte mich noch keine Autorin auf so humorvolle Art unterhalten und ans Buch fesseln. Und das will was heißen. Die Zankereien zwischen Emely und Elyas und der enthaltene Sarkasmus ist einfach genial. Die Liebesgeschichte an sich ist „normal“, aber das ganze drumherum wie die Kommentare machen sie erfrischend anders. So kann sich Kirschroter Sommer von der Masse an Liebesromanen abheben und hat mich regelrecht verzaubert. Da macht die Vorhersehbarkeit der Geschichte dem ganzen auch keinen Abbruch. Ich bin süchtig danach und freue mich schon auf Bad zwei.





„Kirschroter Sommer“ ist an Witz, Humor und Charme eigentlich kaum zu überbieten. Der Schlagabtausch der Charaktere Emily und Elyas ist einfach zu köstlich und lassen kein Auge trocken. Aber auch eine schöne Liebesgeschichte und eine kleine Prise Drama kommen nicht zu kurz. Zusammengefasst ist das Buch also einfach wunderschön und ich möchte es all jenen ans Herz legen, die eine zuckersüße und außergewöhnliche Liebesgeschichte suchen. Ich kann es absolut empfehlen und es wird mir lange in Erinnerung bleiben! Jetzt fiebere ich Band zwei entgegen, das ich bald verschlingen werde.





  • Kirschroter Sommer
  • Türkisgrüner Winter





Kommentare:

  1. Huhu,
    tolle Rezi und ich kann dir nur zustimmen. Nachdem Heike das Buch so vernichtend bewertet hatte, hab ich mich kaum noch ran getraut, aber ich wurde auch sofort gefangen genommen und hab mich auch ein kleines bisschen in Elyas verliebt :D

    Nun muss ich mich endlich mal dazu tun, dass ich die Fortsetzung lesen kann...

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,

      Elyas ist aber auch toll ❤
      Ich will auch ganz bald weiter lesen ^^

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Guten Morgen :)
    das Buch gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern <3
    Tolle Rezi :)
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Liebe =)
    Sehr schöne Rezi zu einem tollen Buch =) Ich finde es toll das dir das Buch so gut gefallen hat. Ich bin schon so gespannt auf Türkisgrüner Winter *.* Ich will wissen wie es weiter geht =)
    Ich wünsche dir einen ganz tollen Samstag :-*
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sweety,

      danke ❤ Ich auch ^^
      Danke, dir auch ❤

      Glg :-*
      Micha

      Löschen
  4. Eine schöne Rezension ♥
    Ich liebe das Buch total und möchte das Buch irgendwann mal re-readen ^^
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emme!

      Danke. Ja das Buch ist ein Traum ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  5. Ich liebe diese Buch - diese Geschichte kann man beim Lesen einfach richtig fühlen!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Micha :)
    Deine Rezension ist zauberhaft. Ich wusste ja eh schon, dass dieses Buch total deinen Nerv treffen wird. :D Ich geb dir so recht, das Cover ist traumhaft. *.*
    Ich bin so so so unglaublich gespannt, wenn wir den zweiten Band lesen. Kann es kaum erwarten über den zu quatschen. :)
    Ich hoffe Finn ist auf dem Weg der Besserung! Ein erholsames Wochenende! :-*

    GlG ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi meine Liebe,

      danke ❤ Dank dir habe ich es ja so schnell gelesen ;D
      Ich auch. Ich will wissen wie es weiter geht ^^
      Ganz langsam, aber es wird. :)
      Danke, dir auch! ❤

      Glg
      Micha

      Löschen
  7. Ich liebe dieses Buch! Kann deine Meinung also nur absolut nachvollziehen. Das Buch liegt jedenfalls im Moment auf meinem Re-read-Stapel, da ich es unbedingt rezensieren will!

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anne,

      ja, es ist ein Traum ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  8. Hey Micha

    Jetzt erstaunst du mich aber .... ich dachte, du hättest das Buch bestimmt schon lange gelesen :-)
    Ich habe es ja in nur einer Nacht verschlungen und musste dann am nächsten Tag - es war ein Sonntag - gleich "Türkisgrüner Winter" holen .... und obwohl ich nur kurz reinlesen wollte, habe ich Band 2 gleich in der darauf folgenden Nacht inhaliert ;-)

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Favola,

      ja, irgendwie wollte ich immer, habe aber nie ^^; Wenn ich es nicht zusammen mit anderen Bloggerinnen gelesen hätte, dann hätte es bei mir auch keinen Tag gehalten :D So toll <3

      Glg
      Micha

      Löschen
  9. Huhu^^

    super Rezi ,,Kirschroter Sommer" liegt bei mir noch auf dem SuB, dank deiner Rezi aber nicht mehr lange. Ich glaube, das Buch ist perfekt für einen sonnigen Tag im Garten.

    Liebe Grüße

    Nona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nona,

      es ist so toll, lies es ganz schnell <3

      Lg
      Micha

      Löschen