[Rezension] Herzblut 3 - Wenn die Nacht stirbt von Melissa Darnell



Verlag: Darkiss
Seiten: 400
Reihe: 3 / 4
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3956490279
Originaltitel: The Clann Series 3 - Consume






Mit einem Biss hat Savannah ihre große Liebe unsterblich gemacht – und den Hass des Clanns entfesselt … der dritte Band von Melissa Darnells fantastischer Vampir-Trilogie! Es ist geschehen: Savannah und Tristan sind vereint – durch Savannahs Biss, der Tristan zum Vampir gemacht hat. Wenn sie zusammen im Mondlicht tanzen, wenn Tristan sie küsst, könnte Savannah fast vergessen, dass sie ihn zum ewigen Leben verdammt hat! Aber Liebe ist nicht das Allheilmittel: Tristans Verwandlung weckt den Hass des Clanns, zu dem er früher gehört hat. Aus dem schwelenden Konflikt zwischen dem Clann der Magier und dem Hohen Rat der Vampire wird ein Krieg, der eine uralte Macht entfesselt, stärker und böser als alles, was sie bisher kannten. Bald müssen Tristan und Savannah erfahren, dass es Verbindungen gibt, die stärker sind als Liebe – und dass nicht jeder Sieg ohne Opfer errungen werden kann.
Bild- und Textquelle: Darkiss




Das Cover ist richtig hübsch. Es gefällt mir bisher am besten aus der Reihe. Es hat so eine positive Ausstrahlung. Man sieht Savannah und alles erstrahlt rötlich. Ich liebe es!




Starr blickte ich in den Wald des Rich Mountain und stützte mich mit einer Hand an den Stamm des kahlen Laubbaums.




Band 3 der Herzblut Reihe schließt nahtlos an den Vorgänger an. Savannah musste Tristan zu einem Vampir machen um ihn zu retten. 5 Monate sind sie nun schon untergetaucht, denn ein neu verwandelter Vampir verliert jegliche Erinnerungen und muss quasi das Vampir-sein lernen um nicht zu einem mordenden Tier zu werden. Was Tristans Todesurteil wäre. Savannah fällt es schwer ihn so zu sehen und die Schuld, ihn zum Vampir gemacht zu haben nagt auch an ihr. Doch nach und nach wird Tristan beherrschter und wieder ganz der alte. Auch die Erinnerungen kehren zurück und auf Geheis des Vampirrats müssen die beiden zurück nach Jacksonville um den Clann im Auge zu behalten. 

Tristan und Savannah müssen nicht nur die neuen Vampirschwierigkeiten meistern und dem Rat beweisen, dass sie keine Verräter sind, sondern auch ihre Teenie-Schul-probleme lösen / damit zurechtkommen. Und das sind nicht die einzigen Fronten wo sie kämpfen und sich beweisen müssen sondern auch familiär und in ihrer Beziehung gibt es einiges zu tun. Und es wird immer schwieriger, denn der Clann riskiert einen erneuten Krieg zwischen Hexen und Vampiren. Und Savannah und Tristan sind mit ihren Clann & Vampirkräften die einzigen die das ganze verhindern können...


Ich kann es trotzdem nicht bereuen, mich in dich verliebt zu haben.
Tristan zu Savannah, Seite 277

Savannah ist einfach wieder total sympathisch. Durch ihre Gene wird auch sie immer mehr zum Vampir, was ihr hilft mit Tristan mithalten zu können. Sie ist froh, dass sie nun endlich zusammen sein können und sich nicht mehr verstecken müssen auch wenn das neue Probleme mit sich bringt und die beiden sich nicht immer einig sind. Trotzdem arbeiten sie in den Momenten, in denen es drauf ankommt, als ein perfektes Team zusammen. 

Tristan muss sich erst an sein neues Vampirleben gewöhnen. Aber als es dann soweit ist, ist er besser denn je. Er hat Zauberkräfte, Vampirkräfte und einen gestählten Körper. Nur wenig kann ihn jetzt noch aufhalten. Also wenn ich vorher nicht eh schon Tristan gemocht hätte, dann würde ich ihn spätestens jetzt lieben. Der Kerl ist einfach toll und sympathisch noch dazu! 


Dad hat immer gesagt, echte Männer passen auf die Frauen auf, die sie lieben, und beschützen sie vor den hässlichen Seiten des Lebens, wo immer es geht.
Tristan, Seite 331

Auch Savannahs Vater Michael, ihre Mutter und Tristans Schwester Emily spielen eine große Rolle. Sie sind große Stützen für die beiden und haben aber auch alle ihre eigenen Probleme mit denen sie alleine aber auch zusammen kämpfen. Ohne ihre Unterstützung wäre vieles nicht möglich.
Nicht ganz so oft, aber auch ab und an kommen Savs Freundinnen wieder vor (auch wenn ich die Beziehung etwas „unterkühlt" fand) und auch Ron, der ein Hüter ist. Von ihm hätte ich gerne noch öfter gelesen. Leider lag der Fokus sehr stark auf Tristan und Sav und ihren Familien.

Der Schreibstil von Melissa Darnell ist genauso toll wie in den Bänden davor. Er ermöglicht ein flüssiges, gutes Leseerlebnis. Die Geschichte wird wieder abwechselnd aus Tristans und Savannahs Sicht erzählt, was einem einen perfekten Einblick in beider Gefühlswelten beschert und man immer einen guten Überblick über die Story behält. "Wenn die Nacht stirbt" konnte mich wieder komplett an die Herzblut-Welt fesseln, auch wenn es einige Längen gab, die es meiner Meinung nach nicht gebraucht hätte bzw. an denen man das ganze hätte kürzer fassen können. Trotzdem konnte ich nochmal komplett abtauchen in die Geschichte und bis zum Schluss genießen. Das Finale war atemraubend und richtig gut, ein Happy End darf natürlich nicht fehlen! Man merkt, dass die Protagonisten erwachsen werden (mussten) und sich weiter entwickelt haben.  





"Herzblut - Wenn die Nacht stirbt" konnte mich direkt wieder in seinen Bann ziehen und mich richtig begeistern. Savannah und Tristan müssen nochmal alles geben, nicht nur für ihre Beziehung sondern auch um die Welt zu retten bzw. einen weiteren Vampir/Clannkrieg zu vermeiden. Trotzdem fehlen dem Buch hier und da ein paar Feinheiten oder es lief nicht alles rund weswegen es keine volle Punktzahl gibt. Gefallen hat es mir trotzdem sehr! Ich kann die Reihe allen Vampirfans nur ans Herz legen.
Wer also schon die ersten beiden Bände toll fand, der wird Band drei lieben und darf ihn sich auf keinen Fall entgehen lassen. Jetzt blicke ich gespannt dem vierten Band entgegen.





  • Herzblut 1 - Gegen alle Regeln (zur Rezension)
  • Herzblut 2 - Stärker als der Tod (zur Rezension)
  • Herzblut 3 - Wenn die Nacht stirbt
  • The Clann Series 4 - Capture











Vielen herzlichen Dank an:



Kommentare:

  1. Hallo liebe Micha :)
    Ich freu mich jetzt total auf das Buch! Schöne Rezension! :D Ich hab schon kurz reingelesen, aber ich muss noch fix was beenden, teilen müsst ich mich. :)
    Das Cover ist auf jeden Fall schon mal mein Liebling der Reihe, mal sehen was der Inhalt sagt.^^
    Ich wünsch dir noch einen schönen Montagabend. :-*

    GlG ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katja,

      danke ♥ ich bin gespannt was du dazu sagst :)
      Ja, das ist immer schlimm ^^;
      Danke, dir auch :-*

      Glg ♥

      Löschen
    2. Auch wenn ich mich selbst gespoilert habe, konnte ich nicht aufhören zu lesen :D eine schöne Rezension... und ich glaube ich werde unter gegebenen Umständen nach meinem Urlaub ein neues Buch auf dem SuB haben. (Immerhin kann ich ja einige weglesen während dieser 2 Wochen ;) )

      <3 Nadine

      Löschen
    3. Huhu,

      vielleicht vergisst du die Hälfte bis Band 3 wieder. Find ich schön, dass du trotzdem gelesen hast :-*

      Glg
      Micha

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe =)
    Sehr schöne Rezi :-* Auch wenn ich mich nun total gespoilert habe ^^ Hört sich auf alle Fälle interessant an und ich finde das Cover voll schön =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sweety,

      danke :-* Ich glaub ja irgendwie dass die Reihe nix für dich ist ^^;

      Glg <3
      Micha

      Löschen