[Buchverfilmung] Die Bestimmung


Samstag Abend war ich in der Buchverfilmung zu „Die Bestimmung“. Der Film umfasst also Band 1 der gleichnamigen Buchreihe.


Shailene Woodley als Tris konnte mich nicht zu 100% überzeugen, mir war sie einfach zu jung und weich. In einen Teeniefilm hätte sie meiner Meinung nach besser gepasst. Ihre schauspielerische Leistung war aber toll und ansonsten konnte sie Tris gut verkörpern.


Theo James als Four konnte mich direkt von Anfang an überzeugen. Er passt und hat ihn für mich toll verkörpert. Nur der legendäre Four ist nicht so ganz rüber gekommen, ansonsten habe ich nichts zu meckern. Auch Christina ist nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Aber das ist ja eine persönliche Geschmackssache.

Kate Winslet als Jeanine fand ich wirklich unglaublich gut, wenn nicht perfekt. Sie war kalt, hochnäsig und einfach so richtig die Buchfigur.

Was ich allerdings nicht verdrängen konnte war das „du bist tot“ und "du wirst sterben". Irgendwie fühlte ich mich ständig an Band 3 erinnert und das ist ja eigentlich nicht der Sinn der Sache. 

Was mich auch ein bisschen genervt hat, waren die Storyveränderungen, die vor allem am Schluss ziemlich doof waren.
Sie nennen direkt in den ersten Minuten die Stadt. Für mich war die Unwissenheit eigentlich auch ein Spannungsmacher und nicht "aha da war Krieg, das ist ne Stadt und hier und da ist nichts". Wtf? Warum verraten die das gleich? Die Leute könnten doch selbst erstmal denken. Hallo? Spannung? Nein, so funktioniert das nicht. xD

Irgendwie fand ich das Ende auch ziemlich unrealistisch. Aber gut, so ist das und solche kleinen Details sind ja bei jeder Buchverfilmung dabei. Ich hoffe, dass sie das beim dritten Band auch machen, weil dann könnte das ganze ganz gut werden. :D Schlechter als das Buch geht wohl kaum, nehme ich an. Aber ich schweife ab. Ich war zusammen mit Nicht-Buchkennern im Film und die fanden ihn auch recht gelungen. Nur hätte er ruhig actionreicher sein können und 1-2x war eine Stelle die sie nicht ganz verstanden haben.

Eindeutig meine Lieblingsszene. Auch im Buch. Nicht wegen dem Geknutsche, sondern weil ich Fours Ansicht über sein Tattoo, dass er "alles" sein möchte, toll finde.

Fazit:
Alles in allem finde ich die Verfilmung echt gelungen und sie garantiert einen guten Filmabend. Allerdings waren hier und da ein paar Dinge, die mir nicht ganz so gut gefallen haben und auch Nicht-Buchkenner waren manchmal etwas überfordert oder teilweise gelangweilt. Trotzdem fand ich den Film toll und werde ihn mir nochmal ansehen. Mindestens 1x. Man sollte sich "Die Bestimmung" also nicht entgehen lassen. :)


Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ich finde den Film auch genial und wenn ich ganz ehrlich sein soll, hoffe ich bei der Verfilmung von Allegiant auf ein Hollywoodende *schäm*.
    Eine tolle Filmrezi, die du da verfasst hast.
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey Micha <3
    Ich habe es immer noch nicht ins Kino geschafft. Ich denke vor nächster Woche wird das auch nix ... verdammt -.- Ich bin nun echt neugierig *.*
    Jaja das Geknutsche war deine Lieblingsszene gibs doch zu :-p Aber in Filmen finde ich das auch immer gaaaaanz toll ^^ Da bin ich wirklich sentimental (auch wenn du mir das eh nicht glaubst :-p)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich war auch so begeistert von diesem Film *-* ... Aber ich bin auch froh, dass ich nicht die einzige war, die es gestört hat, dass das Ende verändert wurde... :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ich war erst gestern im Kino und habe mir den Film angesehen. Leider kenne ich das Buch nicht weswegen ich, wie du schon geschrieben hast, manche Stellen nicht verstanden habe. Mich konnte der Film begeistern zum Einen weil er nie langweilig wurde.
    LG Jules

    AntwortenLöschen
  5. Hey Micha,
    das macht mich ganz kirre, so viele die ihn schon gesehen haben und ich hänge voll hinterher. Aber diesen oder nächsten Samstag kann ich mich selbst davon überzeugen, ob das auch alle so passt wie du es schreibst. Aber ich vertrau dir da vollkommen, dass er gut ist. :)
    Mal schauen was die Nicht-Buchkennerin sagt, die ich mitschleife. :)

    GlG ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe gestern das Buch zuende gelesen und werde am Wochenende ins Kino gehen. Ich wollte umbedingt das Buch fertig kriegen, bevor ich den Film gucke :)
    Ich freu mich schon sehr auf den Film. Der Trailer ist ziemlich interessant und wirkt dem Buch sehr nahe.

    Lg Denise ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Micha ^^
    ahhhh, mit nicht Buch Kennern : ) *lach* das sind aber immer die angenehmsten. Oft kommt es auch bei mir vor das ich die Bücher nicht gelesen habe, somit kann ich den Film toll finden. Aber auch wenn ich die Bücher vorher lese bin ich nicht sehr kritisch weil ich weiß, es ist schwer sowas um zu setzten ^^ Aber mit der Protagonistin gebe ich dir recht, ich muss nicht das Buch gelesen haben um so wissen das ich auch lieber eine andere Schauspielerin gewählt hätte : )
    Ganz liebe Ostergrüße
    Romi :)

    AntwortenLöschen