[Rezension] Strawberry Summer von Joanna Philbin




Verlag: cbt
Seiten: 400
Reihe: -
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3570308943
Originaltitel: Rules of summer






Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als »Mädchen für alles« wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen?
Bild- und Textquelle: cbt




Das Cover schreit Urlaub. Es ist sommerlich und mit der Erdbeere supersüß. :)




Sie hätte es wirklich jemandem erzählen sollen.




Rory möchte über den Sommer an der Arbeitsstelle ihrer Tante Fee mithelfen. Diese arbeitet in den Hamptons für die schwerreiche Familie Rule. Für Rory ist das eine Flucht aus ihrem Alltag und in ihrer Vorstellung verbunden mit Spaß, Sonne und Strand. Doch sie hat nicht mit dem hübschen Sohn der Familie gerechnet, der nicht nur gutaussehend sondern auch nett ist.

Rory muss sich um alles im Leben selbst kümmern, auch um ihre Mutter die gerne mal über den Durst trinkt und sich um nichts kümmert, sondern immer nur Typen mit heim schleppt. Das hat Rory satt und möchte einfach mal ihren Sommer genießen. Diese Sehnsucht lockt sie in die Hamptons.
Rory ist total selbständig, freundlich, aufrichtig und total sympathisch. Ich mochte sie ab der ersten Seite.

Isabel Rule ist in Rorys Alter und wirkt anfänglich total verzogen und arrogant. Doch Isabel wünscht sich mehr als diese ganze Oberflächlichkeit in der sie lebt und versucht sich schließlich mit Rory anzufreunden. Außerdem gibts da noch einen sexy Kerl, aber hat er sich wirklich in sie verliebt oder sieht er nur das reiche Mädchen?

Die Autorin erzählt die Geschichte aus der Sicht der beiden Mädchen Rory und Isabel. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein, sehnen sich aber nach dem gleichen im Leben: Liebe. Die Geschichte ist natürlich nicht neu, aber perfekt zum abschalten und zwischendurch genießen. 400 Seiten sind recht ordentlich, aber ich hatte das Buch im Nu durch und es wurde zu keiner Zeit langweilig.





Strawberry Summer hat mir sehr gut gefallen.
Dieses Buch hat mir wie ein sommerlicher Cocktail geschmeckt und mir einen Kurzurlaub in den Hamptons gegönnt. Eine frische, leichte Liebesgeschichte, ideal für zwischendurch zum abschalten und einfach genießen. Ich kann es weiter empfehlen! :)








Kommentare:

  1. Hallo Micha =)
    Freut mich das dir das Buch so gut gefallen hat. Für mich wäre es glaube ich nichts. Du weißt schon "Schnulzenalarm" =)
    Ich wünsche dir einen ganz tollen Tag <3
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen ♥
      Ja ich weiß xD Dabei hab ich die Rezi heute nur für dich veröffentlicht ;P
      Danke, dir auch. Das Wetter ist ja wieder toll ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
    2. Extra für mich, das ist aber toll :-p
      Ich glaube ich werde nie ein Fan von Liebesromanen. Außer P.S. Ich liebe dich ... das hat mich echt umgehaun =)

      Löschen
    3. Ja, gell xD
      Ja P.S. Ich liebe dich ist toll aber auch sooo traurig :)

      Löschen
  2. Hallo liebe Micha :)
    Deine Rezension hört sich auch locker und luftig an ^^ und irgendwie glaube ich das dieses Buch auch etwas für mich ist wobei ich ja selten etwas lese das nicht mit Fantasy oder historischem zu tun hat ^^
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Romi ♥
      Ich finde so ab und zu braucht man mal was, wo man einfach abschalten kann und nicht groß nachdenken muss, da ist so ein Buch ideal :D Ansonsten bleib ich dann auch bei Fantasy ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
  3. Guten morgen Micha,

    ich muss ehrlich zugeben, momentan habe ich wirklich genug von Liebesgeschichten. Eigentlich ist es ja doch immer wieder das gleiche ;)

    Aber deine Rezensionen hört sich dennoch sehr gut an und hat mich furchtbar neugierig gemacht. Vielleicht werde ich mir (ganz passend), dass Buch mit in den Urlaub nehmen und es am Strand lesen :)

    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nadine,

      da hast du natürlich recht :) Aber für den Strand wäre das Buch ideal ♥

      Glg
      Micha

      Löschen
  4. Sehr schöne Rezi :) Ich fand das Buch ähnlich gut wie du ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Micha,
    habe gerade einer Freundin genau dieses Buch zum Geburtstag geschenkt und bin jetzt sehr beruhigt, dass du es so gut fandest und ich keinen Fehlgriff gemacht habe. Kennst du "Kirschroter Sommer"? Auch ein sehr gelungenes Buch, mit ähnlichem Titel, wie Strawberry Summer.
    Liebe Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emma,

      ein tolles Geschenk ♥ Kirschroter Sommer steht schon ewig auf meiner Wuli ^^;

      Glg
      Micha

      Löschen
  6. Ich hab das Buch auch auf meiner Wunschliste - aber irgendwo eine schlechte Rezension gelesen und deswegen war ich unsciher. Aber ich glaube nach deiner Rezension möchte ich es jetzt doch lesen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nadine,

      es ist halt eine leichte Liebesgeschichte ohne große Action. Aber schön. ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
  7. Eine tolle Rezi! Das Buch möchte ich auch noch auf jeden Fall lesen. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emme,

      danke, es wird dir bestimmt gefallen ♥

      Lg
      Micha

      Löschen
  8. Hört sich nach leichter Sommer-Lektüre an. Deine Rezi hat mich auch neugierig gemacht, eigentlich hatte ich das Buch nicht so ins Auge gefasst. :) Hm, vielleicht darf es ja immer Sommer einziehen, mal sehen was noch so kommt. :)
    Auf jeden Fall eine tolle Rezi!

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      So für den Strand wäre das Buch ideal :D
      Danke ❤

      Lg
      Micha

      Löschen