[Rezension] Seelen von Stephenie Meyer




Verlag: Carlsen
Seiten: 912
Reihe: -
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3551310361
Originaltitel: The Host







Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den menschlichen Körpern eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Nur wenige Menschen sind noch frei und leisten Widerstand, so wie Melanie. Als sie gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft gegen die Verdrängung aus ihrem Körper - und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Die Suche nach Jared, Melanies Geliebtem, wird dadurch nicht gerade einfacher, vor allem, weil auch Wanda nach und nach Gefühle für ihn entwickelt.
Bild- und Textquelle: Carlsen




Das Cover zeigt ein Auge, wie es aussieht, wenn der menschliche Körper von der „Seele“ befallen ist. Mir gefällt es und es passt perfekt zum Buch!





Der Heiler hieß Fords Deep Waters.




Die Erde wird von Außerirdischen eingenommen, den sogenannten „Seelen“. Dabei bleibt es aber nicht, die Seelen sind wie Parasiten, sie werden durch einen Schnitt im Nacken des Menschen in ihn eingepflanzt und übernehmen dann den Körper ihres Wirtes und damit auch sein Leben. Der Mensch selbst verschwindet, nur der Körper bleibt. Äußerlich unterscheidet sich also fast nichts von einem normalen Leben. Nur die Augen verraten, dass er von einer Seele übernommen wurde: es bildet sich ein reflektierender Ring.

Melanie Stryder ist ein sogenannter Wirt. Doch anstatt sich einfach von ihrer Seele übernommen zu lassen, kämpft und sträubt sich die 17-jährige. Mit Erfolg, sie kann zwar ihren Körper nicht mehr kontrollieren, ist aber noch „da“ und kann sich gegen den Eindringling wehren: sie verschließt ihre Erinnerungen und redet mit der Seele. Diese braucht aber die Erinnerungen von Melanie, damit sie andere Aufständische, so wie Melanie eine war, finden können.

Melanie und die Seele, die im Verlauf des Buches den Namen Wanderer, kurz Wanda bekommt, sind zwei unterschiedliche Charaktere die sich nach und nach zu einem Team zusammen finden. Melanie möchte ihren Freund Jared und ihren Bruder Jamie unbedingt vor den Fängen der Seelen retten und je länger Wanda in Melanies Körper ist, desto mehr mag auch sie die Menschen und fängt an, gegen den Instinkt der Seelen, ihnen zu helfen. Doch sie werden gesucht...

Der 26-jährige Jared hat nur Ablehnung für Wanda übrig, er glaubt ihr nicht. Er trauert um seine Melanie und tut dabei das was ihm geblieben ist, er will um jeden Preis ihren Bruder Jamie beschützen. Außerdem ist er eine starke Persönlichkeit. Er ist derjenige der viele Entscheidungen mit trifft und immer auf Beutezüge geht um sich und andere zu ernähren.

Ian hasst Wanda anfangs auch, findet, dass sie eine enorme Gefahr für die Gruppe darstellt und möchte, dass sie getötet wird. Doch je länger er mit ihr zu tun hat, desto mehr wandeln sich seine Gefühle. Denn Wanda ist, wie eigentlich alle Seelen, ein warmherziger, sozialer und friedlicher Charakter der Gewalt hasst.

Stephenie Meyer hat einen wunderbaren Schreibstil, der das Kopfkino auf Hochtouren arbeiten lässt.

Zwar wird die Geschichte selten langweilig, hat aber immer wieder zähe Stellen und auch der Anfang ist eher trocken. Trotzdem hatte ich diesen Wälzer unheimlich schnell durch und hätte auch noch hunderte Seiten mehr lesen können.






„Seelen“ von Stephenie Meyer ist ein besonderes Buch. Es besticht durch seine emotionale, romantische Geschichte. Die Geschichte zweier Geschöpfe, die verschiedener nicht sein könnten und doch irgendwann zu einer Einheit werden. Wer ein actionreiches Endzeitszenario erwartet wird mit diesem Buch leider enttäuscht. Wer aber auf starke Charaktere und eine tolle Liebesgeschichte mit einer außergewöhnlichen Story steht und auch über Längen hinwegsehen kann, der sollte Seelen unbedingt lesen! Und danach unbedingt den Film ansehen!







Kommentare:

  1. Ich fand das Buch entgegen der BissReihe richtig genial - ich hab nicht mal die zählen Stellen bemerkt *g*
    Schöne Rezi!

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sollte natürlich *zähen* heißen ^^

      Löschen
    2. Ja, also ich hätte auch nochmal so viele Seiten gelesen, so toll fand ich es ^^

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Hey Micha,
    ich wollte "Seelen" damals sofort nach der "Biss" - Reihe lesen. Aber es gab so viele negative Rezensionen, dass ich es dann nicht getan habe. (Gut vielleicht kam dann noch die Seitenanzahl hinzu!^^)
    Seit ich blogge seh ich dazu nur positive Rezensionen und bin echt am überlegen es zu lesen. Schöne Rezi! :)

    GlG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katja,

      lies es, es wird dir bestimmt gefallen ;D

      Glg
      Micha

      Löschen
  3. Also ich habe bisher die ersten 270 (?) Seiten gelesen und es konnte mich bisher nicht sonderlich packen :o

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde, spät. wenn sie im Versteck sind wird es gut :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. Ich konnte mich auch noch nicht aufraffen das Buch zu lesen, obwohl ich schon viele gute Rezis gelesen habe und du bist ja auch begeistert...Hm, vielleicht krame ich es doch wieder raus ;-)

    LG Desiree

    P.S.: Ich wollte dir neben GFC noch auf Google+ folgen, aber dein Link in der rechten Seitenliste führt auf eine Fehlerseite...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Desiree,

      gib ihm eine Chance ^^
      Oh, ja, ich habe es noch nicht verknüpft weil ich erst noch ein G+ Konto anlegen muss ^^;

      Lg
      Micha

      Löschen
  5. Das Buch hört sich ja eigentlich interessant an, aber damals hat es mich abgeschreckt, weil ich dir "Biss-Reihe" von Band zu Band schlechter fand. Der Erste war: YAY, der Zweite war: Okay, der Dritte war: Naja, und der Vierte war: Sch*****.... Deshalb habe ich die Pfoten von "Seelen" gelassen...

    Aber vielleicht sollte ich der Autorin noch eine Chance geben... =)

    Tolle Rezension auf jeden Fall!

    Liebe Grüße

    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bianca,

      ich wollte Seelen auch nie so recht lesen, aber es ist wirklich soooo gut. Gib dem Buch ne Chance! :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  6. Gut getroffen, die Rezi gefällt mir :)!
    Ich war am Anfang skeptisch ob es nicht zu langweilig wird wegen der Seitenzahl aber ich finde das wurde richtig gut gelöst!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand das Buch total toll *.*
    Ich hatte es auch ziemlich schnell durchgelesen. Als ich dann hörte das es verfilmt werden soll war ich ganz neugierig und wollte es unbedingt sehen. Ich hätte es lassen sollen. Ich fand den Film total blöd. Hat mir nicht gefallen. Aber das Buch ist eine absolute Leseempfehlung =)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sunny,

      jap, ich fand es auch sooo toll. Zwar fand ich den Film nicht schlecht, aber das Buch natürlich viel besser!

      Glg
      Micha

      Löschen
  8. ♥_♥ Seelen, eines meiner Lieblingsbücher. Den Film dazu fand ich nicht schlecht, hat aber nicht so viel mit dem Buch zu tun ...

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe das Buch *-* Tolle Rezension! Liebst, Emme <3

    AntwortenLöschen
  10. Hi Micha
    "Seelen" hat mich damals sehr positiv überrascht. Nach Twilight habe ich ganz etwas anderes erwartet ... Ich hatte den Wälzer sehr schnell durch, muss aber sagen, dass mich der Film nicht wirklich überzeugen konnte ....
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Favola,

      jap, mich auch. Ich habe mich lange gedrückt, wollte es nicht lesen und war umso erstaunter, dass es so gut ist :D

      Lg
      Micha

      Löschen
  11. Eine schöne Rezension! "Seelen" ist wirklich ein besonderes Buch. Irgendwann muss ich es noch einmal lesen und eventuell auch rezensieren. Bei mir ist es schon sehr lange her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      mach das <3 Vor allem jetzt wo ein zweiter Teil kommen soll *_*

      Glg
      Micha

      Löschen