[Rezension] Death von Melvin Burgess



Verlag: Chicken House
Seiten: 352
Reihe: -
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3551520616
Originaltitel: The Hit






Death ist Kult. Jeder spricht über die neue Droge. Wer sie nimmt, hat die beste Zeit seines Lebens. Den ultimativen Höhenflug. Den absoluten Kick. Es gibt keine Grenzen, alles ist möglich – eine Woche lang. Den achten Tag erlebt man nicht. Denn Death ist tödlich. Soll Adam die kleine Pille schlucken? Sein Bruder ist tot, bei dem Mädchen, in das er verliebt ist, hat er keine Chance und seine Zukunftsaussichten sind alles andere als rosig. Adam glaubt, dass er nichts zu verlieren hat. Und die beste Woche seines Lebens ist greifbar nah.
Bild- und Textquelle: Chicken House






Bei Jimmy drehte sich immer alles um die Fans.





Death ist die Kultdroge schlechthin. Sie lässt dich eine glänzende Woche voller Glückseligkeit erleben, bevor du stirbst. Wenn du Death geschluckt hast, gibt es kein zurück.

Eine Woche war ausreichend Zeit, um alle erdenklichen Dinge zu tun, solange man hart genug lebte, entschlossen genug, jung genug, wahrhaftig genug. Der Rest war bloß warten auf den Tod.
S. 105

Das Buch spielt in und um Manchester, England. In einer Welt, in der die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinandergeht und sich – angeführt durch die „Zeloten“ – langsam aber sicher eine Revolution auftut.

Hauptprotagonist ist Adam, dessen Leben gerade den Bach runtergeht. Sein Bruder ist verschwunden, seine Zukunftsaussichten nicht gerade rosig und bei seiner Freundin Lizzie verbockt er einfach alles. Als er schließlich Death in die Finger bekommt, schluckt er die Pille vor lauter Verzweiflung und die letzte Woche seines Lebens beginnt. Aber wird diese auch die beste sein?

Lizzie ist das reiche Vorstadtmädchen, deren Eltern eigentlich gegen den Umgang mit einem armen Schlucker wie Adam sind. Aber wie Teenies nunmal sind, trifft sie sich trotz Verbot immer wieder mit Adam. Als er an jenem schicksalhaften Abend Death schluckt und am nächsten Tag bei ihr auftaucht, entschließt sie sich, die Woche mit ihm zu verbringen und seine „Draufgeh-Liste“ abzuarbeiten.

Adam und Lizzie sind drauf und dran, die Woche seines Lebens zu erleben, doch kurz bevor Adam die tödliche Droge geschluckt hatte, trafen die beiden auf einer Party auf den stinkreichen Psychopathen Christian, der sofort Gefallen an Lizzie fand. Durch diese Begegnung ändert sich alles, denn Christian führt nichts Gutes im Schilde…


Er lachte, ein schrilles wahnhaftes Kichern, das er von sich gab, wenn er irre war oder so tat, als wäre er irre, oder so tat, als täte er so, als wäre er irre, um die Tatsache zu vertuschen, dass er irre WAR, oder eine beliebige Kombination der drei Varianten.
S. 245

Das Thema ist enorm interessant und spannend. Man fühlt sich beim Lesen direkt in die Situation versetzt und fragt sich, wie es wohl wäre, wenn es so eine Droge wirklich gäbe… Die Story entwickelt sich rasend schnell und ist voller Überraschungen und Wendungen. Die Revolution wird kaum direkt thematisiert, schwingt aber immer zwischen den Seiten mit. Dadurch entsteht eine aufgeladene Atmosphäre, die den Leser sehr an das Buch fesselt. Man fiebert stets mit Adam und Lizzie mit, während sie sich in die absurdesten und gefährlichsten Situationen begeben und die verschiedenen Phasen des Death-Rausches durchleben. Sehr gut gefallen hat mir auch die Erzählweise. Hier wird nicht aus der Sicht einer Einzelperson erzählt, sondern aus der Erzählerperspektive. So bekommt man es alle paar Seiten mit anderen Charakteren zu tun, erhält aber trotzdem Einblick in deren Gefühlswelt. Das hat der Autor sehr gut hinbekommen!




Death ist ein rundum gelungenes, hochspannendes Buch rund um eine Droge und die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist und es lebenswert macht.
Ich habe das Buch heute früh fertig gelesen und bin jetzt am Abend immer noch total geflasht! Unbedingte Leseempfehlung!








Kommentare:

  1. Ich hoffe, dass ich das Buch bald gewinne ^^ Tolle Rezi :) Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich wünsche dir viel Erfolg!

      LG Rainer

      Löschen
  2. Das klingt nach einem spannenden und aufregenden Buch.
    Das muss ich auch unbedingt lesen.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es auch, ich muss jetzt einen Tag später immer noch ständig daran denken, so ging es mir bisher nicht ;)
      Lies es, es lohnt sich!

      LG Rainer

      Löschen
  3. Ah - das ist super - vielen dank für die schöne Rezension!
    gerade habe ich das Buch geschenkt bekommen bei Lets Swap!
    Nun freue ich mich noch mehr darauf.
    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Freut mich, dann hat die Rezension ja ihren Zweck erfüllt ;) Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

      LG Rainer

      Löschen
  4. Erstmal: Eine tolle Rezension, ich finde es super dass du Micha bei ihrem wunderschönen Blog so gut unterstützt und selbst auch hier immer aktiver wirst (:
    Ich hatte das große Glück und hab vom Carlsen Verlag ein Rezensionsexemplar von 'Death' zugeschickt bekommen, weil ich bei der Bloggeraktion mitgemacht habe.
    Viele liebe Grüße,
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass das gut ankommt :) Mir macht das Bloggen und Lesen auch immer mehr Spaß! Leider ist meine Zeit sehr begrenzt und ich komme eigentlich nur im Zug zur Uni/Arbeit zum lesen... :(
      Unser Exemplar stammt auch von der Bloggeraktion, das war echt super :) Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende!

      LG Rainer

      Löschen
  5. Hallo Rainer =)
    Sehr schöne Rezi =) Mich interessiert das Buch ja total und ich werde es sicher auch lesen.
    Freut mich das es dir so gut gefallen hat =)
    Wünsche euch noch einen schönen Freitag =)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sunny!
      Danke :) Musst es bald lesen, es lohnt sich echt :)
      Und nochmal danke, dir auch ein schönes Wochenende!
      LG Rainer

      Löschen
  6. Das klingt einfach megaspannend *-*
    Ich muss das Buch unbedingt noch lesen!
    Ich verewige mich mal als Leser, wäre total nett, wenn ihr Lust habt, auch mal bei mir orbei zu schauen. walkingaboutrainbows-blogspot.com

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥

    AntwortenLöschen