[Rezension] WARP - Der Quantenzauberer von Eoin Colfer


Verlag: Loewe
Seiten: 352
Reihe: 1 / 3
Preis: 16,95 €
ISBN: 978-3785579091
Originaltitel: W.A.R.P. - The Reluctant Assassin









Ein grandioses Zeitreiseabenteuer vom Autor der Artemis-Fowl -Bücher.Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Und seitdem sitzt sie vor dem Ding und wartet darauf, dass irgendjemand oder etwas da rauskommt .Als ein Wandspiegel mit einem Knall zerplatzt, die Deckenleuchten anfangen zu flackern und draußen eine Straßenlaterne nach der anderen explodiert, ist Chevie sofort klar, dass die Kapsel im Keller aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist. Mit vorgehaltener Waffe stürmt sie die Treppe herunter und findet ... einen 14-jährigen Jungen, der aussieht, als wäre er soeben aus einem Buch von Charles Dickens gefallen.
Bild- und Textquelle: Loewe




Das Cover ist so gar nicht mein Fall, mir hätte das Original besser gefallen. Allerdings muss ich zugeben, dass es durch den Comic-style auffällt und vor allem die Zielgruppe anzieht. 





Zwei Flecken schwebten in den Schatten zwischen der Standuhr und den Samtvorhängen.




Chevron Savano wird durch ein „Missgeschick“ und weil sie noch minderjährig ist, von Los Angeles nach London zu WARP strafversetzt. Natürlich ist der Auftrag von größter Wichtigkeit und erfordert ihr „großes“ Talent. Das glaubt sie natürlich selbst nicht. Sie muss dort also eine geheimnisvolle Kapsel hüten. Monate lang tut sich auch gar nichts, aber dann passieren Dinge, bei denen Chevie ihren Augen kaum glauben kann und sie steckt natürlich wieder mittendrin!

Die 19-jährige Chevie ist mal eine wirklich coole Hauptprotagonistin. Tough, schlau und nicht auf den Mund gefallen. Ich habe mich ab der ersten Seite in sie verliebt und mit ihr das ganze Buch erlebt. Es war immer wieder spannend zu lesen, wie es weiter ging, außerdem hat ihre Sicht der Dinge bzw. ihr Humor das ganze auch immer wieder aufgeheitert.

Mit Riley bin ich anfangs nicht so recht warm geworden. Allerdings ging mir sein trauriges Schicksal, wie er zu Garrick gekommen ist, schon ziemlich nah und ich habe immer gehofft, dass er es schafft, von ihm wegzukommen...

Zugegeben, wenn ich Coverjunkie nur danach gegangen wäre und ohne die Werbung für die Bloggeraktion, dann hätte ich das Buch ganz bestimmt nicht gelesen. Dann wäre mir ein echt außergewöhnliches Buch durch die Lappen gegangen. Gott sei Dank finden also solche Bücher auch zu mir.

Eoin Colfer hat mit „WARP - Der Quantenzauberer“ einen etwas anderen Zeitreiseroman erschaffen. Der Schreibstil ist professionell flüssig und leicht verständlich. Die Zeitreisetheorie ist ganz sachlich, unromantisch aber nachvollziebar und wirklich interessant. Vor allem, dass nicht immer alle Zeitreisen gut verlaufen, sondern die Probanden auch mal einen Dinosaurierkopf oder Gorillaarm davontragen, war höchst amüsant. Die ganze komplexe Geschichte konnte mich für sich einnehmen und auch die Charaktere wussten zu überzeugen.




„WARP - Der Quantenzauberer“ von Eoin Colfer ist das etwas andere Zeitreisebuch, das durch interessante Charaktere, eine Prise Humor und eine geniale Story zu überzeugen weiß. Vor allem die Protagonistin Chevron Savano hat es mir angetan und ich fiebere schon Band zwei entgegen. Wer also Zeitreiseromane mag und auch mal gerne viel Action statt gemächlicher Lovestory hat, der muss hier unbedingt zugreifen!







  • WARP 1 - Der Quantenzauberer
  • WARP 2 - The Hangman‘s Revolution (engl. Titel, erscheint Juni 2014)
  • WARP 3 - ???






Kommentare:

  1. Wieder einmal einer Meinung <3
    Ich fand Chevie auch klasse - diese Sprüche!!! Das liebe ich ja :-)
    Band 2 hört sich vom Klappentext NOCH BESSER an - ich freu mich schon.

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ❤ Die Sprüche waren toll, das stimmt. ❤
      Ich bin auch gespannt!

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Freut mich das dir das Buch gefallen hat. Für mich persönlich ist es wohl eher nichts. Aber das ist nicht schlimm =)
    Sehr schöne Rezi =)
    GlG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch auch gut, wenn man nicht alle Bücher dieser Welt lesen möchte. Ich komm ja auch nicht hinterher. xD

      Glg
      Micha

      Löschen
  3. Hi Micha,

    sehr schöne Rezi =). Ich war am Anfang etwas skeptisch was das Buch angeht, aber jetzt möchte ich es auch gerne lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Puh, also eigentlich hat mich das Cover und der Inhalt gar nicht angesprochen, aber jetzt hab ich schon mehrere positive Meinungen darüber gehört. Hm, vielleicht lese ich es doch noch :D
    Schöne Rezi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich ja auch nicht, aber das Buch ist gut ;D
      Danke ❤

      Lg
      Micha

      Löschen
  5. Oh, bei dem Buch stand ich auch kurz davor auf "Kaufen" zu klicken. Ich kenne das Original-Cover nicht, aber das Buch ist mir aufgrund dieses Covers aufgefallen, insofern erfüllt es wohl seinen Zweck.
    lg Maran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Maran,

      das Originalcover siehst du oben rechts bei Cover. :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  6. Und schon wandert das Buch auf meine WuLi :) Danke für die schöne Rezi, bin gespannt, ob es mir genauso gut gefällt :)

    AntwortenLöschen