[Rezension] Soul Beach 1 - Frostiges Paradies von Kate Harrison



Verlag: Loewe
Seiten: 350
Reihe: 1 / 3
Preis: 17,95 €
ISBN: 978-3785573860
Originaltitel: Soul Beach






Meine Schwester ist tot. Seit vier Monaten und fünf Tagen. Ermordet. Heute habe ich eine E-Mail erhalten. Von ihr. Als Alice eine E-Mail von ihrer toten Schwester bekommt, hält sie das zunächst für einen schlechten Scherz. Dann folgt jedoch eine Einladung in die virtuelle Welt von Soul Beach, einem idyllischen Strandparadies, wo ihre Schwester Megan seit ihrer Ermordung festsitzt.Unter www.soulbeach.org entdeckt Alice eine völlig neue Welt abseits der Realität, die sie mehr und mehr in ihren Bann zieht. Doch wer steckt hinter Soul Beach und warum herrschen hier solch strenge Regeln?Warum wird der Strand nur von Jungen und Schönen bewohnt? Und warum sind sie alle tot?Wer hat Megan umgebracht? Und könnte Alice das nächste Opfer sein?Frostiges Paradies ist der erste Band der Soul Beach-Trilogie.
Bild- und Textquelle: Loewe




Das Cover ist schlicht, aber hat trotzdem eine beklemmende Ausstrahlung. Das Originalcover finde ich einen Ticken hübscher, weil es meiner Meinung nach mehr die Atmosphäre des Buches zeigt. 




Das Mädchen ist tot, definitiv.




Am Tag der Beerdigung ihrer Schwester erhält Alice eine E-Mail. Von ihrer Schwester. Sie tut es als makaberen scherz ab, aber als sie wieder eine Mail bekommt mit dem Link zum Soul Beach, will sie den Dingen auf dem Grund gehen.

Alice findet sich an einem virtuellen Strand, dem Soul Beach, wieder. Dort trifft sie tatsächlich ihre tote Schwester wieder. Alice kann es eigentlich nicht glauben. Mehr und mehr kapselt sich der Teenager von ihrer Umwelt ab um mit ihren neuen, irgendwie ziemlich toten, Freunden Triti, Javier, Dennis und ihrer Schwester abzuhängen.

Der Soul Beach suggeriert ein idyllisches Paradies an dem scheinbar jeder glücklich ist. Doch längst ist nicht alles so wie es zu sein scheint und es ziehen Wolken auf über dem Paradies. Vor allem Triti wird von Tag zu Tag unglücklicher. Aufgrund Dennis` Theorie, dass hier alle Leute mit ungeklärten Todesursachen herkommen und erst gehen dürfen, wenn alles in der realen Welt aufgeklärt ist macht es sich Alice zur Mission, Triti zu helfen.

Alice wird immer mehr zu einer Einsiedlerin weil sie in ihrer Freizeit nur noch am PC sitzt und zum Soul Beach geht. Sie pflegt sich und auch ihre sozialen Kontakte nicht mehr und versinkt in einer virtuellen Welt in der ihre Schwester noch lebt und es einen Jungen gibt den Alice mehr als toll findet. In den sie sich langsam verliebt...

Kate Harrison zeigt uns, dass zwischen Himmel und Hölle doch noch etwas anderes existiert: der Soul Beach. 
Die Autorin hat es geschafft, in die Geschichte ernste Themen wie Tod, Trauerbewältigung, Flucht vor der Realität und die virtuelle Welt zu verpacken. 
Sie zeigt, dass die Grenzen zwischen der virtuellen Welt und der Realität sehr schmal sind und sich das ganze schnell vermischen kann. Leider hatte ich dabei auch öfter den Eindruck, dass die Autorin den Fokus auf die Hauptgeschichte, nämlich, dass Alice ihre Schwester retten will, verloren hat.





Soul Beach ist ganz anders als erwartet, aber trotzdem ein klasse Auftakt. Es macht Geschmack auf mehr, weil viel mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet werden. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf den nächsten Band.







 
  • Soul Beach 1 - Frostiges Paradies
  • Soul Beach 2 - Schwarzer Sand
  • Soul Storm (engl. Titel)










Kommentare:

  1. Das Buch steht schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste. Wenn es mir im Buchladen das nächste Mal in die Quere kommt, schlag ich zu =).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,

      dann bin ich mal gespannt wie du es finden wirst! :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  2. Einen sehr schönen Blog, den du da hast.:-) Habe dich gleich mal abonniert und zudem noch mit dem "LIEBSTER award" getaggt.=) Würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest.:-)

    Viele liebe Grüße!=)

    http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/liebster-award-discover-new-blogs.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe msbuecherwuermchen, ich kann dir aber noch nicht sagen ob ich mitmachen werde. ;)

      Lg
      Micha

      Löschen
    2. Ist kein Problem. Es eilt ja nicht.=)

      Löschen
  3. Ich stand neulich im Laden vor genau diesem Buch. Und ich war kurz davor es mit zu nehmen. Dann dachte ich mir allerdings, dass ich mir erst mal ein paar Meinungen dazu durchlesen möchte. Und nun diese tolle Rezi von dir *.*
    Ich habe das Buch ja eh schon auf meiner WL. Und ich denke ich werde es auch lesen =)
    LG Sunny ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sunny,

      na dann bin ich mal gespannt wie du es findest. Ich hatte ja eine gaaaanz andere Story erwartet. :)

      Lg
      Micha

      Löschen
  4. den Titel habe ich zwar immer mal irgendwo gelesen, aber ich hätte nie gedacht, dass sich so etwas dahinter verbirgt. Klingt wirklich gut. Tolle Rezi!

    Lg Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand das Buch ganz okay. Leider hat es mich gestört, dass sie sich mehr für andere Inselbewohner gekümmert hat und deren Probleme als erstes in den Angriff genommen hat.
    Bin gespannt wie es im nächsten Teil weitergeht.

    Liebe grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du natürlich recht. Schauen wir mal wie es weiter geht :)

      Lg
      Micha

      Löschen