[Lesemaus Rezension] Schlimme Miezi! von Adam Stower





Verlag: Langenscheidt
Seiten: 32
Reihe: 2 / 2
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3468210273
Alter: 3 - 6 Jahre




Bildquelle: Langenscheidt




Lilly wünscht sich immer noch ein eigenes Haustier. Eigentlich einen Hund, aber weil Lillys Mama Hunde zu schmutzig findet und diese zu viel Arbeit machen, bekommt sie stattdessen eine Katze geschenkt. Am Anfang hatte Lillys Mama auch recht. Doch dann verwüstete Miezi die Küche, das Wohnzimmer und machte ganz viel Dreck. Doch kann so ein kleines süßes Kätzchen eine Wohnung wirklich derart auf den Kopf stellen?





Supersüß mit einer total niedlichen Katze auf dem Cover. Miezi sieht etwas bedrückt aus. Warum, das erfährt man dann im Buch. Aber uns gefällt es!




Nachdem Adam Stower uns schon mit Dummer Schnuffi begeistern konnte, kommt jetzt der zweite Teil: Schlimme Miezi.

Mit genauso viel Witz und Charme wird die Geschichte von Lilly weiter erzählt. Das kleine Mädchen bekommt endlich ihren größten Wunsch erfüllt: ein eigenes Haustier.

Die Illustrationen sind wieder genauso bezaubernd wie schon bei Dummer Schnuffi. Auch die Story ist super, Sarah hat immer wieder losgelacht wenn Lilly Miezi geschimpft hat, für etwas wofür sie nichts konnte. 

Sogar Papa, und das kommt wahrlich nicht oft vor, konnte Schlimme Miezi begeistern. Papa fand es zu witzig, dass man auf jeder Seite, wenn man ganz genau hinschaut, einen alten bekannten wiederfindet, der Miezi das Leben schwer macht, weil „er“ Schuld an dem ganzen Chaos ist.

Adam Stower zeigt in seinem Kinderbuch auf humorvolle Art wie wichtig ein Haustier für ein Kind ist, aber auch weviel Arbeit es machen kann. Trotzdem ist Lilly zufrieden mit ihrer Miezi und das ist doch das wichtigste. Zusätzlich gibt es noch auf jeder Seite etwas zu entdecken, denn der Chaosveranstalter will nicht so leicht enttarnt werden...




Schlimme Miezi ist ein wunderschönes Kinderbuch. Gekonnt erzählt Adam Stower von den Tücken eines eigenen Haustiers, aber auch wie schön so ein kleiner Freund sein kann. Sarah empfiehlt das Buch unbedingt allen Kindern weiter! Schlimme Miezi kann auch ohne Vorkenntnisse von Dummer Schnuffi gelesen werden, aber den doppelten Spaß bekommt man, wenn beide Bücher gelesen werden! Natürlich am besten nacheinander. ;)











Kommentare:

  1. Hallo,

    ich bin ein großer Fan der PingPong-Reihe! "Dummer Schnuffi" hat uns schon gut gefallen und wir sind gespannt wie es weitergeht.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ja, die Bücher sind echt toll <3

      Glg
      Micha

      Löschen