[Ich lese] 57 / 2013



Nach echt lustigen Erlebnissen mit Baby Mia und ihrem schwulen Teddy geht es ins feudale Japan: Die Samuraiprinzessin - Der Spiegel der Göttin von Corina Bomann. Ich liebe Japan und freue mich schon aufs lesen.




Nachdem sie ihre Familie verloren hat, wächst die 14-jährige Tomoe bei Mönchen auf, die sie die Kampfkunst der Samurai lehren. Als Angreifer den Vorsteher gefangen nehmen, machen Tomoe und Mitbruder Hiroshi sich auf die Suche nach dem Spiegel der Sonnengöttin Amaterasu, um zu verhindern, dass der Feind seine Herrschaft über Japan begründet. Unterwegs rettet die mutige Kämpferin dem Fürsten Yoshinaka das Leben und findet in ihm nicht nur einen Verbündeten, sondern auch ihre große Liebe …                                                                               Bild- und Textquelle: Bastei Lübbe

Liebe Grüße, 

Kommentare:

  1. Oh ich glaube, das wäre auch etwas für mich. Allein schon wegen Japan und auch vom Klappentext her klingt es echt toll.
    Das Cover ist auch echt klasse. <3

    AntwortenLöschen
  2. Das werde ich auch diese Woche noch anfangen zu lesen.





    http://nicoles-buecherblog43245.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    @ Shou: Bis jetzt ist es toll, es könnte dir auch gefallen <3

    @ Nicole: Dann viel Spaß!

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hört sich richtig interessant an. Vielleicht hole ich es mir ja auch mal. ;)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Ja, bis jetzt macht das Lesen Spaß! :D

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen