[31 Tage - 31 Bücher] ღ Tag 2 ღ



 Frage 2 
Ein Buch, das Dir selbst ein wenig peinlich ist, dass Du es hast

Jaaaa, hm, ich habe lange überlegt... 
Es gibt ein Buch das steht ganz weit hinten im Regal, damit es nie jemand zu Gesicht bekommt und überhaupt...
Nein, nicht wirklich, weil es gibt eigentlich kein Buch in meinem Bücherregal das mir peinlich ist. Aber dem ganzen am nähesten kommt nur ein Buch und das wäre:

Shades of Grey

So wirklich peinlich ist es mir aber nicht, immerhin hat das Buch ja eigentlich die ganze (Frauen)Welt gelesen und die ganze (Männer)Welt hat den Inhalt aus der Klatschpresse erfahren. 
Dieses Buch ist kein Geheimnis mehr. 
Jeder kennt es. 
Okay, fast jeder... mein Opa kennts nicht. ʘ‿ʘ
Aber im Zug würd ichs dann zum Bleistift nicht lesen wollen... 

Die junge, unschuldige, nervöse, verhuschte, sanfte, süße, dünne Betty ist 19 Jahre alt, mittelmäßige Studentin, und Jungfrau. Sie möchte schon, doch irgendwie klappt das nicht mit den Männern. Von ihrer Großmutter stammt die Prophezeiung, dass kein sterblicher Mann je ihr Hymen durchstoßen könne. Doch wer hört schon auf spinnerte alte Frauen? Der smarte, gutaussehende, stahlharte, amüsiert drein schauende, stets akkurat gekleidete Geschäftsmann Cornelius Blood leitet ein geheimnisvolles Imperium und besitzt einen Kleiderschrank im Format eines Hochregallagers. Für die gelegentlichen Blutflecken und das Verschwinden von Leuten in seiner Umgebung gibt es sicher harmlose Erklärungen. Wetterballons zum Beispiel. Das Gerücht, er sei in Wirklichkeit ein Vampir, wurde von missgünstigen Wettbewerbern gestreut. Wahrscheinlich hatte er nur eine schwere Kindheit.
Ähm, ups, das war der falsche Klappentext. Aber wer kennt schon Shades of Grey noch nicht... ๏̯͡๏


Gibt es überhaupt ein Buch das einem peinlich sein sollte? 
Habt ihr nen „Tipp“ für mich? ¯\_(ツ)_/¯

Genießt euren Freitag. Ohne peinliche Bücher! =3

Sonnige Grüße,

Kommentare:

  1. Mir fiel auch nur Shades of Grey ein ;) Eigentlich finde ich nämlich auch, dass einem kein Buch peinlich sein sollte. Immer zeigt es, dass man liest. Freiwillig. Außerhalb des Deutschunterrichts. Und sich halt auch mal irrt bei der Auswahl des nächsten Buches...

    AntwortenLöschen
  2. Hast schon recht, aber in der ersten Reihe meines Bücherregals stehts nicht ;D
    Zu welchem Buch gehört denn dieser Klappentext??
    Ganz liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    @Lena B: Wahre Worte! =)

    @Sarah: Zu Sixty Shades of Blood. ;D

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  4. Also der Klappentext klingt gut! *lach* Ich glaube, ich muss das lesen!

    Peinlich ist mir Shades of Grey nicht und es ist auch nicht das schlechteste Buch aller Zeiten, da gibt es viel schlimmere, finde ich. Trotzdem war es nicht ganz mein Fall, mir war es zu unrealistisch und zu kitschig. Komplett abraten würde ich davon aber auch nicht.

    Richtig peinlich ist mir eigentlich (noch) kein Buch.

    AntwortenLöschen
  5. Ist bestimmt lustig (aber schwachsinnig) :D
    Ja, das schlechteste nicht, aber es gibt auch weitaus bessere... :)

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen