[Rezension] Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater





Verlag: script5
Seiten: 423
Reihe: Ja, Band 1
Preis: 18,90 €
ISBN: 978-3839001080
Originaltitel: Shiver
Leseprobe



Inhalt:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.
Cover:
Ich wollte das Buch schon länger lesen, weil mich das Cover so unglaublich angesprochen hat. Es ist in Rottönen gehalten und ganz einfach wunderschön. Das Mädchen und der Wolf sehen sehr süß aus und passen zu der Geschichte. Es wurde alles sehr edel und hochwertig gestaltet. Einfach traumhaft. Das deutsche Cover finde ich viel passender als das Original (rechts), das ist mir einfach zu düster, es sieht mehr nach "Horror" aus. 
Erster Satz:
Ich erinnere mich, wie ich im Schnee lag, ein kleines, warmes Bündel, das langsam kälter wurde.
Meine Meinung:
Er war so vergänglich wie ein Schmetterling im Herbst, der den ersten Frost nicht überleben würde. Seite 329
Grace ist ein junges und verträumtes Mädchen. Sie hat schon früh gelernt auf eigenen Beinen zu stehen, da ihre Eltern selten daheim sind und außerdem recht schusselig und unbekümmert mit allem umgehen und dann zum Beispiel das Kochen lieber gleich ganz Grace überlassen. Grace selbst hat vor sechs Jahren einen Wolfsangriff überlebt und liebt seitdem "ihren" Wolf mit den tollen gelben Augen, der sie vor den anderen Wölfen gerettet hat. Jedes Jahr sehnt sie aufs neue den Winter herbei um ihrem Wolf nahe zu sein, denn im Sommer verschwinden die Wölfe immer spurlos. 
Sam, "der Wolf", liebt Grace auch seit er sie gerettet hat und möchte ihr so gerne näher kommen. Deswegen steht er als Wolf jeden Winter am Waldrand und beobachtet Grace. Als ein Teenager von einem Wolf angefallen wird und dies scheinbar nicht überlebt, wird eine große Jagd auf die Wölfe gemacht. Sam wird dabei von einer Kugel getroffen und sucht Zuflucht und Hilfe, zurückverwandelt als Mensch, bei Grace. Grace erkennt sofort wen sie da vor sich hat und hilft ihm ohne zu zögern.
Dies ist der Anfang einer wunderschönen Liebesgeschichte. Sam muss man einfach gern haben. Er ist so süß, einfühlsam und geht total liebevoll mit Grace um. Auch sie ist eine absolut sympathische Protagonistin.
Der Schreibstil von Maggie Stiefvater ist angenehm zu lesen und flüssig. Die Kapitel sind meist abwechselnd aus der Sicht von Grace und Sam. So bekommt man einen tollen Einblick in "beide" (Gefühls)welten.
Isabel, die Schwester von Jack (dem getöteten Teenager) mochte ich von Anfang an gern, obwohl sie ja nicht gerade die sympathischste ist (mich hat sie direkt total an Aphrodite aus House of Night erinnert).
Aber nach und nach lernt man sie besser kennen und „lieben“. Am Ende ist sie auch sehr wichtig für Sam und Grace und eine große Unterstützung.
Das Buch enthält eigentlich alles was mein Herz zum schmelzen bringt und mir langen und tollen Lesespaß garantiert. Aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Erst ab Seite 300 wurde es, für mich, überhaupt mal spannend.
Dafür hat das Ende richtig reingehauen. Es war spannend, dramatisch und überraschend. Ich hatte richtig Pipi in den Augen und war echt überrascht über das Happy End. Für mich wäre die Geschichte jetzt aber auch abgeschlossen und bräuchte keinen 2. Band. Umso neugieriger bin ich jetzt auf Band 2.
Fazit:
Eine sehr schöne, romantische, zuckersüße Liebesgeschichte die mich noch nicht überzeugt hat, aber toll zu lesen war. Vielleicht kann mich ja Band 2 mehr fesseln!
Reihe:
  
  • Nach dem Sommer
  • Ruht das Licht
  • In deinen Augen


Bewertung:



Kommentare:

  1. Mir hat das Buch gefallen. :) Vielleicht kann Band 2 dich ja überzeugen.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte dein Fazit mit gutem Gewissen unterschreiben!
    Aber der zweite Teil ist wirklich besser :)
    LG Josi <3

    AntwortenLöschen
  3. Hab von einigen gehört (die nicht bloggen xD) dass der zweite Teil wirklich besser sein soll :)
    muss allerdings auch mal den ersten lesen :)
    kann aber nach deiner Rezi ein bisschen länger warten, bevor es von meinem WL runter kommt :)

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr drei,

    =)
    also Band 2 hat mir tatsächlich besser gefallen, aber so richtig gefesselt hat er mich auch nicht. Rezension folgt! Trotzdem werde ich mir Band 3 zulegen, ich will ja wissen wie es ausgeht!

    LG
    Micha

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezi, ich stimme dir in fast allem zu.
    Isabel mag ich auch (und das wird im zweiten Teil noch besser!). Stimmt, jetzt wo du's sagst... Sie erinnert wirklich ein bisschen an Aphrodite, allerdings mag ich Isabel lieber, weil ich kein HoN-Fan bin.

    Ich finde auch, dass das Buch erst am Ende spannend wird. Das Ende ist dafür wirklich super, aber du hast (mal wieder ;)) recht - man bräuchte eigentlich keinen zweiten Band...

    Ach ja. Das einzige, bei dem ich dir nicht zustimme, ist Sam. Den finde ich nämlich, genau wie Grace, langweilig.

    LG ;)
    Charle

    AntwortenLöschen
  6. Hi Charlie,

    Danke. =)
    Ich habe schon gemerkt, dass es bei HoN nur zwei Lager gibt. ^_^;
    Isabel ist aber auf jeden fall toll!

    Ja, aber trotzdem finde ich ihn knuffig *g* In Band 2 entwickelt er sich ja auch. Rezension folgt. =)

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich ja gespannt, das Buch liegt bereits auf meinem Urlaubsstapel und wartet darauf, in den nächsten Tagen gelesen zu werden. Mal sehen, ob unsere Meinungen übereinstimmen. Da ich den zweiten Teil auch habe und er dir besser gefallen hat, habe ich Hoffnung ;-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  8. Hi Mini,

    na da bin ich dann ja gespannt wie es dir gefällt =)
    Viel Spaß beim lesen!

    LG
    Micha

    AntwortenLöschen