[Rezension] Faunblut von Nina Blazon






Verlag: cbt
Seiten: 480
ISBN: 978-3570160091
Reihe: Nein
Inhalt:
Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft.Als Jade, das Mädchen mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern. Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner …
Cover:
Das Cover ist sehr schön, fantasiereich und gleichzeitig mysteriös. Leider hat es nur im entferntesten etwas mit der Story zu tun. 
Meine Meinung:
Das Buch spielt in einer Stadt die gezeichnet ist von der Herrschaft und der Unterdrückung ihrer Herrscherin Lady Mar. Auch die Bürger sind gezeichnet (mit einem Lilien-Tattoo) sodass keiner unbemerkt in die Stadt kommt. Die Menschen haben so gut wie keine Rechte mehr und werden von Angst beherrscht. Mitten in dieser Stadt lebt Jade. Da ihr Vater bei der Lady „angesehen“ ist, genießen Jade und er ein paar wenige Privilegien. Sie dürfen ein Hotel betreiben (mehr zerfallen als schön, aber ihr Zuhause) und nicht nur einmal retten die Privilegien ihres Vaters Jade die Haut. 
Neben den Menschen gibt es noch mysteriöse Kreaturen, die Echos. Sie werden von den „Jägern“ der Lady erbittert gejagt und von allen gefürchtet. Doch Jade fängt an zu zweifeln, sie glaubt nicht mehr, dass wirklich alle Echos nur böse sind und hilft einem sogar bei der Flucht. Und dann begegnet ihr noch der mysteriöse Nordländer Faun. Er und sein „Herr“ Tam wurden von der Lady gerufen, um bei der Jagd auf die Echos zu helfen. Beide werden im Hotel von Jade und ihrem Vater einquartiert da die beiden „Haustiere“ mit bringen, die nicht mal die Lady in ihrer Nähe haben möchte. Als Faun Jade vor einem bösen Echo rettet verlieben sich die beiden ineinander, dürfen es aber nicht zeigen und treffen sich nur Nachts. Jade möchte nicht mehr länger in ihrer Unterdrückung leben und schlägt sich auf die Seite der Rebellen. Sie und Faun stehen also auf unterschiedlichen Seiten, wie Jade so schön sagt auf der jeweils anderen Seite des Flusses und auch Faun verbirgt ein dunkles Geheimnis.
Werden es die beiden schaffen am Ende zusammen zu sein? Und was wird mit den Rebellen und den Echos passieren? 
Fazit: 
Das Buch lässt keine Fragen offen und findet nach vielen spannenden Seiten ein passendes und sehr schönes Ende.
Bewertung:


Kommentare:

  1. Hej

    Du scheinst neu in der Bloggerwelt zu sein. Dein Blog gefällt mir sehr gut! Ich bin durch die Rezension zu Kyria & Reb auf amazon auf dich aufmerksam geworden :) Faunblut habe ich mal vor einigen Jahren gelesen (Gebundende Ausgabe); hat mir sehr gut gefallen; es war aber auch eines meiner ersten Fantasy-Bücher während meiner Ausbildung zur Buchhändlerin - da ist man sowieso wie aus dem Häuschen, weil man die vielen Leseexemplare lesen darf ;) mittlerweile sind mir die Massen immer zu viel... aber das wird sich wohl nicht so schnell ändern :D zum Glück!!

    Liebe Grüße,
    Franci

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Franci,

    ja ich bin neu hier =) Es ist doch fast zu schade die Bücher nur allein für sich zu lesen, ich wollte das alles „teilen“. Deswegen habe ich meinen eigenen kleinen Blog gemacht. Schön, dass dir der Blog gefällt =) und toll, dass du mich im Amazon-Dschungel gefunden und auch mal vorbeigeschaut hast.
    Wow, da hast du ja nen Traumjob. Das ist ja klasse! Ich glaub da würde ich nie nen Tag ohne Bücher heim gehen, das wäre mein Ende =)
    Dein Blog ist auch sehr süß, gefällt mir =)

    Liebe Grüße
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Schöne Rezi :o)
    Hab auch eine dazu...

    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen ♥

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  4. Deine Rezension hat mir gut gefallen. Ich werde das Buch auf meine Wunschliste setzen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    habe deinen Blog zufällig entdeckt und dich direkt in meinen Blogliste aufgenommen. Dein Design ist wunderschön! Hast du es selbst gemacht? Mir gefällt das richtig gut!

    Danke dir für diese schöne Rezension! Ich habe das Buch auch zuhause. Ich muss es bald lesen :)

    Totenbraut hat mir von Nina Blazon übrigens sehr gut gefallen. Das Buch kann ich dir wirklich empfehlen.

    LG LadyMoonlight

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)

    Ja, allerdings mit einem Programm. :)

    Les es bald, es lohnt sich. =3

    Danke für den Tipp!

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen