2 [Monatsstatistik] Juli 2016


Ähm ja, ich weiß, Juli ist schon ne Weile her oder kommt bald wieder, je nachdem. Trotzdem möchte ich aufgrund der Vollständigkeit noch meine Monatsstatistiken nachreichen. xD


Gelesen: 8  |  gelesene Seiten: 2.838  |  Neuzugänge: 12
ø gelesene Seiten pro Tag: 92  ø Seiten pro Buch: 355








Hier kommt ihr zu meiner Rezension

Bewertung:

„Gläsernes Schwert“, Band 2 der „Die Farben des Blutes“-Reihe, hat mir wieder sehr gut gefallen. Düster, actionreich, mit viel Spannung und gut ausgearbeiteten Charakteren kann man mit dem Griff zu diesem Buch kaum etwas falsch machen. Viel Spaß beim lesen!




Bewertung:

Für mich ist „Unter uns nur Wolken“ DIE Sommerlektüre. Eine berührende Liebesgeschichte und so viel mehr. Ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen. Ihr werdet es lieben!



Hier kommt ihr zu meiner Rezension

Bewertung:


Dreisam“ ist ein auf und ab der Gefühle und damit ein weiterer toller Teil aus der „Make it Count“ / Oceanside-Love-Stories-Reihe (dieses Mal wieder aus der Feder von Ally Taylor). Ideal für zwischendurch bietet das Buch alles was romantische Herzchen höher schlagen lässt, ich kann euch also nur empfehlen unbedingt zuzuschlagen!



„Sommersturm“ ist das perfekte Buch für einen warmen Sommerabend, mit viel Gefühl und Herzschmerz, so wie es sein soll. Ich habe auch diesen Teil der „Make it Count“ Reihe wieder verschlungen und kann ihn euch sehr ans Herz legen!


„Unrivaled“ ist vielschichtig. Es geht um Ruhm, Reichtum, Anerkennung, Neid, Hass und so vieles mehr. Meine anfänglichen Schwierigkeiten ins Buch zu kommen, waren vor allem am Ende schnell vergessen, denn dieses ist wirklich spannend und ich bin mehr als gespannt auf den zweiten Band!




Bewertung:

"Pip Bartlett und die magischen Tiere - Die brandgefährlichen Fussels" ist ein wunderbares und abwechslungsreiches Buch, das für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet ist. Spannend, lustig, zauberhaft und garniert mit einem lockeren Schreibstil sowie wunderschönen Illustrationen - das muss man (vor)gelesen haben! Klare Kaufempfehlung!





- Rezension folgt -

Bewertung:

"Harry Potter und der Stein der Weisen" konnte mich bis zur letzten Seite verzaubern. Nach so vielen Jahren hat mich das Potter-Fieber nun gepackt und wird mich wohl so schnell nicht mehr loslassen!




- Rezension folgt -

Bewertung:

"Harry Potter und die Kammer des Schreckens ist ein starker zweiter Teil, der mich durchweg begeistern konnte! Ich habe das Buch förmlich verschlungen und kann es absolut empfehlen!  







Mein Highlight war "Unter uns nur Wolken“! Eine ganz zauberhafte Lektüre!






Ich liebe die Cover der Reihe =)




...gab es im Juli keinen!


Welche Bücher habt ihr davon gelesen?
Wie war euer Juli so?


Liebe Grüße,

8 [Gewinnspiel] Niffler aus Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind


Gewinne einen (selbst gemachten) Niffler aus "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"

Hinterlasse einfach einen Kommentar und schon bist du im Lostopf! 




Teilnahmebedingungen fürs Gewinnspiel:
Das Gewinnspiel läuft bis 22.01.2016, 23:59 Uhr
Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Schweiz über 18 Jahren 
oder mit dem Einverständnis der Eltern
Der Gewinner wird auf dem Blog, FB und Instagram veröffentlicht 
und muss sich dann innerhalb von 3 Tagen melden.
Keine Barauszahlung möglich. 
Keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Viel Glück!


Liebe Grüße,


7 [Gewinnspiel] Ausgelost: Phantastische Tierwesen & Niffler



Ihr Lieben,

die Glücksfee hat entschieden! Leider konnte es nur einen Gewinner geben. Vielleicht ist es ein kleiner Trost, dass direkt das nächste Gewinnspiel startet? Ich freue mich wenn ihr wieder mitmacht!






Gewonnen hat:

beate r.




❤ Herzlichen Glückwunsch 

Bitte melde dich innerhalb von drei Tagen
mit deiner Anschrift bei mir: 
michas.buecherblog@googlemail.com oder über PN (FB oder Instagram)


Liebste Grüße,


6 [Rezension] Angelfall - Nacht ohne Morgen von Susan Ee





Verlag: Heyne
Seiten: 400
Reihe: 1 / 3
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3453315204
Originaltitel: Angelfall








Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...
Bild- und Textquelle: Heyne-Verlag




Das Cover gefällt mir leider überhaupt nicht. Dafür finde ich das Originalcover um Welten schöner. 


Auch wenn es ironisch klingt: Seit den Angriffen sind die Sonnenuntergänge herrlich.




Die Welt, so wie wir sie kennen, liegt in Trümmern. Die Apokalypse ist da. Eine ganze Engelsarmee ist gekommen und hat die Erde zerstört. Mittendrin lebt Penryn mit ihrer psychisch kranken Mutter und ihrer kleinen Schwester Paige, die nach einem Unfall nicht mehr laufen kann und deswegen im Rollstuhl sitzt. 
Als die drei aus ihrer Wohnung fliehen, passiert das schreckliche: Engel entführen die kleine Paige und Penryn wird von ihrer Mutter getrennt. Nur ein schwer verletzter Engel bleibt zurück. Penryn knöpft ihn sich vor, um herauszufinden wo und wie sie ihre Schwester retten kann.

Penryn ist die Hauptprotagonistin des Buches und ich liebe sie. Sie sorgt für das Überleben und Wohlergehen ihrer Familie, eine riesige Verantwortung die sie knallhart antreibt. Deswegen setzt sie auch ihr eigenes Leben aufs Spiel, um Paige aus den Fängen der Engel zu retten. Nur deshalb hilft sie Raffe, dem verletzten Engel, um im Gegenzug von ihm Hilfe zu bekommen. Er soll sie zu Paige führen, mitten hinein ins Hauptquartier der Engel. Auf dem gefährlichen Weg dorthin entwickelt Penryn wider aller Instinkte Gefühle für Raffe, auch wenn sie sich immer wieder daran erinnert, dass er ja ein Engel und somit das Böse ist. 

Auch Raffe habe ich nach und nach in mein Herz geschlossen, ist er doch so ganz anders als seinesgleichen. Er geht den „Deal“ mit Penryn ein, da er selbst noch eine Rechnung mit den Engeln offen hat und dankbar für ihre Hilfe ist.
Der große, unglaublich gut aussehende Engel gibt aber nur wenig von sich preis. Nur selten kommen seine Gefühle an die Oberfläche durch. Er will so schnell wie möglich zu seinesgleichen zurück, aber je näher er seinem Ziel kommt, desto mehr hat er Penryn ins Herz geschlossen. Er will ihr nichts böses und möchte, dass sie lebend aus ihrer Mission zurückkehrt. 

Der Schreibstil von Susann Ee ist wirklich toll. Sie versteht die Kunst, das ganze Buch über unglaublich spannend zu halten. Raffe und Penryn sind zwei liebenswerte Hauptcharaktere, die sich trotz der Feindschaft zwischen ihren Arten zusammentun und ein großartiges Duo werden. 
Die Charakterentwicklung ist super und die Wortgefechte der beiden sind einfach himmlisch. Auch der „Charakter“ der Mutter lies mich immer wieder schmunzeln, wenn ihre hauseigenen Dämonen sie mal wieder unberechenbar werden ließen. 
Trotzdem ist dieses Debütwerk nichts für ganz zartbesaitete, da es keine Liebesgeschichte, sondern eine knallharte Dystopie ist, die wirklich unter die Haut geht.




"Angelfall - Nacht ohne Morgen" ist für mich ein riesiges Buch-Highlight das mich total flashen konnte und eine Reihe die viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Die Geschichte über die Zerstörung durch Engelshand ist neu, innovativ und faszinierend. Die immer und überall guten Engel sind einmal die Bösen. Dabei ist es der Autorin gelungen, durch konstante Spannung und eine komplexen Geschichte den Leser zwischen die Buchdeckel zu fesseln. 









  • Angelfall 1 - Nacht ohne Morgen
  • Angelfall 2 - Tage der Dunkelheit
  • Angelfall 3 - End of Days (Engl. Titel)






1 [Gewinnspiel] Ausgelost: Palalu die Zauberkuh



Die Lesemaus war die Glücksfee und hat "Palalu die Zauberkuh" ausgelost





Gewonnen hat:

yummmi87




❤ Herzlichen Glückwunsch 

Bitte melde dich innerhalb von drei Tagen
mit deiner Anschrift bei mir: 
michas.buecherblog@googlemail.com oder über PN (FB oder Instagram)


Liebste Grüße,